Jugendlicher Knie Flüssigkeit plötzlich

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Was ist das?

    Unser Sohn hat plötzlich ein ziemlich dickes Knie, verbunden mit Schmerzen. Auf dem Knie befindet sich definitiv Flüssigkeit… also im Knie, aber von oben auf der Kniescheibe ungefähr.

    Wir sind total ratlos … und kann das bis morgen warten?

  • Ich würde schon, aber ich bei plötzlich auftretenden Problemen ohne Verletzung davor eher vorsichtig. Meist ist dann eh nichts Gravierendes, aber man ist beruhigter.

  • Was ist das?

    Unser Sohn hat plötzlich ein ziemlich dickes Knie, verbunden mit Schmerzen. Auf dem Knie befindet sich definitiv Flüssigkeit… also im Knie, aber von oben auf der Kniescheibe ungefähr.

    Wir sind total ratlos … und kann das bis morgen warten?

    Das hat mein Sohn seit knapp zwei Wochen, Ursache bisher ungeklärt.


    Wir waren am ersten Tag bei der KiÄ, an Tag 3 beim Orthopäden (Röntgen ohne Befund, Ultraschall zeigt Flüssigkeit hinter der Kniescheibe) und dann vorgestern noch einmal beim Orthopäden, weil es immer noch nicht besser ist.


    Am Montag wird Blut abgenommen, um nach Borreliose und Rheuma zu schauen. Und wenn da nichts gefunden wird gibt es ein MRT.

  • Es kann auch infektiös sein. Verschiedene Erreger machen geschwollene Knie, sogar ab und zu Salmonellen u.a. Da müsste die Flüssigkeit punktiert und untersucht werden, um das festzustellen.

    Wir wurden erschaffen, um uns weiterzuentwickeln, sonst hätte Jesus sicherlich vor über zweitausend Jahren gesagt: "... und jetzt sitzt ganz still und tut gar nichts, bis ich wiederkomme!" Swami Beyondananda

  • Das hatte ich als Jugendliche auch mal, allerdings etwas mehr innenseitig oberhalb der Kniescheibe. Bei mir kam das wohl durch Ueberanstrengung durch Sport. Mein Knie wurde punktiert und dadurch war das Problem verschwunden.... Kann aber natürlich alles mögliche sein. Wenn das Knie nicht heiß und rot wird würde ich von einem Gelenkerguss ausgehen. Ein Arzt muss da drauf schauen.

    Gute Besserung dem Kind🌺

    Meine Finger sind zu groß für die Tastatur

  • Unser Sohn hatte das mal, über Nacht ein dickes schmerzendes Knie. Fazit, Fieber, Klinik, Gelenksspiegelung, ein Abszess (ausgereift Golfball groß), 10 Tage Klinik, Antibiotika, OP .

    Er ist 1 Woche vor dem schmerzenden Knie im Sport gegen eine Bank gelaufen, oberhalb des Knies. Tat etwas weh, Kühlkissen und gut wars.

  • So, der ärztliche Bereitschaftsdienst sagt mir nur, dass wir in die Praxis kommen sollen. Die sind im Krankenhaus welches direkt über uns ist.

    Da das Knie richtig dick und sehr warm ist, habe ich jetzt den Sohn mit dem Vater losgeschickt. Der Vater findet es immer noch nicht notwendig… ich berichte.

    Danke für eure Antworten und Besserungswünsche!

  • Schleimbeutelentzündung. Eine Woche ruhig gestellt, Krücken & Antibiotika.

    Ich bin erst mal froh über so eine doch relativ harmlose Diagnose.


    Und bin mir gerade nicht sicher, ob ich mehr Mitleid mit dem Kind oder uns Eltern habe. Wir wollten morgen Abend zum ersten Mal ein paar Tage ohne die Kids mit dem Wohnwagen weg #hmpf

  • Schleimbeutelentzündung. Eine Woche ruhig gestellt, Krücken & Antibiotika.

    Ich bin erst mal froh über so eine doch relativ harmlose Diagnose.


    Und bin mir gerade nicht sicher, ob ich mehr Mitleid mit dem Kind oder uns Eltern habe. Wir wollten morgen Abend zum ersten Mal ein paar Tage ohne die Kids mit dem Wohnwagen weg #hmpf

    Gute Besserung für deinen Sohn.


    Hoffentlich findet ihr einen amderen Termin #hmpf

  • Kommt ein bisschen aufs Alter der Kinder an. Falls er jetzt eh nur auf dem Bett rumgammelt und ein Geschwister da ist, das ihn mit Futter versorgen kann…könntet ihr weg, finde ich.

  • Oh je, mein Jugendlicher hat das auch gerade. Er hat grundsätzlich kaputte Knie, auch mal geschwollen, letzte Woche ist ihm aber eines beim Gehen immer weggeknickt. Wir waren daraufhin in der Unfallambulanz, weil wir erst von einer Verletzung beim Sport ausgingen. Wurde dann punktiert, eine Spritze voll eitriger (?) Flüssigkeit. Es wurde eine Kultur auf Borelien angelegt, nächsten Dienstag wissen wir diesbezüglich mehr.

    Ihm hat heute bei der Physio eine Lymhdrainage Erleichterung verschafft.


    Gute Besserung deinem Sohn!

  • Danke für eure Besserungswünsche! Es scheint zu helfen. Die Schmerzen sind weniger und die Schwellung ist durch den Verband auch kleiner tastbar. Das Antibiotikum habe ich jetzt erst einmal nicht gegeben. Da die Diagnose sich auf den Tastbefund stützt, ist es für mich nicht klar, dass Bakterien die Ursache sind.

    Als Neurodermitiker brauchen wir ewig um seinen Darm danach wieder einigermaßen stabil zu bekommen. Nach 48 Stunden können wir Schiene und Verband einmal abmachen, dann kann ich auch mehr sehen.

    Mir ist in Verbindung mit der Geschichte noch einmal klar geworden, dass das Kind noch nie knien konnte bzw kann. Es tut ihm weh. Tut er also auch nie. Das werde ich beim Hausarzt, bei der Nachkontrolle, gleich einmal ansprechen. Das ist bisher irgendwie an mir vorbei gegangen, ob es Menschen gibt, die nicht knien können ?


    In den Urlaub fahren wir jetzt nicht. Das Kind wäre alleine zu Hause und unsere gesamten Freunde sind auch gerade in Urlaub, so dass keiner mal eben schnell gucken könnte, falls etwas sein sollte. Das ist mir zu heikel. Is wie es is #weissnicht


    Fliegfrosch gute Besserung auch an deinen Sohn. Das klingt ziemlich fies… hoffentlich finden sie schnell den Erreger und können passend behandeln.