Hamburg mit Kind und Thema Eisenbahn

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Hallo zusammen,


    habt ihr Tipps für sehenswerte Sachen für zugbegeisterte Kinder?

    Miniaturwunderland ist schon fest eingeplant. Gibt es sonst noch etwas, dass wir anschauen könnten? Museum, alte/besondere Bahnen etc.?

    Wir haben 1 Tag plus 2 halbe Tage Zeit.


    Empfehlungen für einfaches, aber gutes Essen (und kinderfreundliche Restaurants) nehme ich auch gerne.

  • Wir sind auf besonderen Wunsch des Spezialisten in Hamburg einfach mal die ganze U3 gefahren; es ist eine Ringbahn.

    #hmpf ... auf dem Rückweg in den Alltag...

  • Im Museum für Hamburgische Geschichte gibt es eigentlich auch eine sehenswerte Modelleisenbahn, leider ist diese Anlage aber im Moment geschlossen.

    In HH sehr dicht am S-Bahnhof Sternschanze bekommt man sehr gute und günstige Falafel bei "Kimo". Der Laden macht einen etwas schäbigen Eindruck, aber das Essen ist top. In Altona ist I*KEA fussläufig vom Bahnhof zu erreichen. Oben hinter den Kassen gibt es Hot Dogs zum Mitnehmen für sage und schreibe 50 Cent das Stück.

  • - HVV Mehrtageskarte kaufen und fahren bis zum Abwinken, auch einige Schiffslinien sind inklusive.

    - Sonntags den alten Elbtunnel zu Fuß abmarschieren. Ist jetzt nicht direkt Eisenbahn, aber immerhin ein Stück Industriegeschichte

    - Fürs Miniaturwunderland einen ganzen Tag einplanen und - wenn das Budget es hergibt - eine VIP-Führung hinter den Kulissen mitmachen

    - Die Bahn im Museum für Hamburgische Geschichte wurde ja schon genannt

  • Wir sind mit der Fähre im Hafen gefahren. Ich meine es war die 62.

    Ne Fahrt mit der Fähre ist auch billiger als ne richtige Hafenrundfahrt zu buchen und kommt mit der richtigen Linie aiuch an allen Sehenswürdigkeiten vorbei, macht Spaß!

    Wir wurden erschaffen, um uns weiterzuentwickeln, sonst hätte Jesus sicherlich vor über zweitausend Jahren gesagt: "... und jetzt sitzt ganz still und tut gar nichts, bis ich wiederkomme!" Swami Beyondananda

  • Lieben Dank für eure Antworten!

    Wir werden unter der Woche dort sein, da klappt es mit dem Eisenbahnmuseum leider nicht. Aber dann weiß ich für das nächste Mal bescheid #top


    Lohnt sich denn das Schokoladenmuseum?


    - HVV Mehrtageskarte kaufen und fahren bis zum Abwinken, auch einige Schiffslinien sind inklusive.

    Das müsste dann doch auch über das 9€ Ticket abgedeckt sein, oder nicht?

    Für das Miniaturwunderland habe ich viiieeelll Zeit eingeplant #heilig

  • Ins Schokoversum musste ich schon wiederholt, ist eine nette Rundtour zum Thema Kakao bis zur Schokolade mit diversen Stationen, auch immer wieder naschen und eine eigene Schokoladentafel kreieren (mit diversen Toppings), die man am Schluß mitnehmen darf. Vorher online Termin buchen lohnt sich.

  • Lohnt sich denn das Schokoladenmuseum

    Aus meiner Sicht und der meiner Kinder total. Wir sind fast jährlich dort und schlemmen auf der Tour die leckere Schokolade.

    Ich würde auch unbedingt vorbuchen.

  • Uns hat das Chocoversum auch gut gefallen. Meine Tochter hat ihren 10. Geburtstag dort gefeiert.

    Liebe Grüße
    Silke mit dem Großen 06/2006 und der Kleinen 06/2009