1 Woche Hamburg

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Vielen Dank für die schon vorhandenen Threads mit den vielen Tipps zu Hamburg, aus denen ich mir schon vieles notiert habe, besonders die Museums- und Gastrotipps.

    Unsere Unterkunft ist Nähe Großneumarkt, ca. 200 m vom Michel entfernt und wir sind kinderfrei unterwegs! :D Ich war schon mehrmals in HH, aber immer nur einen Tagesausflug lang. Das letzte Mal waren wir bei Hagenbeck und im Schanzenviertel.


    Wir haben uns überlegt, ob sich ein Tagesausflug an die Nordsee lohnt (einmal dieses Jahr Meer sehen) oder eher stressig ist, was würde sich da anbieten? Cuxhaven/Duhnen wäre wohl der nächste Strand?


    Der Loki-Schmidt-Garten wurde nie erwähnt, ist er empfehlenswert? Die Tropengewächshäuser im alten botanischen Garten sind wohl leider geschlossen.


    Die gleiche Frage zum Museumshaven Oevelgönne.


    Würdet ihr Kennerinnen für die Speicherstadt eine Führung empfehlen oder lässt sie sich gut auf eigene Faust erkunden? Vor Jahren haben wir eine Hafenrundfahrt gemacht und ausgerechnet da war die Speicherstadt gesperrt.


    Ich schicke das jetzt mal ab, mir werden sicher noch mehr Fragen einfallen. #cool

  • Soll es die Nordsee sein? Vom Michel aus würde ich die B5 stadtauswärts bis zur A1 Auffahrt Billstedt nehmen und an die Ostsee fahren.

    Liebe Grüße
    Silke mit dem Großen 06/2006 und der Kleinen 06/2009

  • Klar kann man von HH aus einen Tagesausflug an Ostsee oder Nordsee unternehmen.


    Die tropischen gewaechshaeuser sind zu, das stimmt

    "C'est ici que l'aventure se mêle au vent de la mer."

    Pierre Marc Orlan

  • Wenn ich ohne die Kinder in Hamburg wäre würde ich evlt. eine Eat the World Tour machen. Gibt es bestimmt auch in Hamburg. Oder mir eine Free Walking Tour suchen.

  • Der Loki-Schmidt-Garten wurde nie erwähnt, ist er empfehlenswert?

    Ich war da nur einmal, fand es aber echt schön dort. :)

    Jeder spinnt auf seine Weise –
    der eine laut, der andere leise.
    (Joachim Ringelnatz)

  • Soll es die Nordsee sein? Vom Michel aus würde ich die B5 stadtauswärts bis zur A1 Auffahrt Billstedt nehmen und an die Ostsee fahren.

    Geht das zeitlich schneller? Ich muss mal meinen Mann fragen, was er dazu meint, der ist Nordsee-Fan. #rolleyes

  • Soll es die Nordsee sein? Vom Michel aus würde ich die B5 stadtauswärts bis zur A1 Auffahrt Billstedt nehmen und an die Ostsee fahren.

    Geht das zeitlich schneller? Ich muss mal meinen Mann fragen, was er dazu meint, der ist Nordsee-Fan. #rolleyes

    Nach Scharbeutz sind es 90 Kilometer, nach Cuxhaven 121 Kilometer im kürzesten Fall - aber die doppelte Fahrzeit.

    Liebe Grüße
    Silke mit dem Großen 06/2006 und der Kleinen 06/2009

  • Wenn ich ohne die Kinder in Hamburg wäre würde ich evlt. eine Eat the World Tour machen. Gibt es bestimmt auch in Hamburg. Oder mir eine Free Walking Tour suchen.

    Es eröffnen sich neue Welten, in Hamburg gibt es diese "Eat the World Touren" sogar in 11 Stadtteilen, ich lese mich gerade durch. 8o Herzlichen Dank für den Tipp!

    Free Walking Touren sind Führungen mit lokalen Guides? Habe ich das richtig verstanden?

  • Soll es die Nordsee sein? Vom Michel aus würde ich die B5 stadtauswärts bis zur A1 Auffahrt Billstedt nehmen und an die Ostsee fahren.

    Geht das zeitlich schneller? Ich muss mal meinen Mann fragen, was er dazu meint, der ist Nordsee-Fan. #rolleyes

    Nach Scharbeutz sind es 90 Kilometer, nach Cuxhaven 121 Kilometer im kürzesten Fall - aber die doppelte Fahrzeit.

    Oha, ich habe es gerade mal in den Routenplaner eingegeben, das ist ja ein deutlicher Unterschied. Danke!

  • Der Loki-Schmidt-Garten wurde nie erwähnt, ist er empfehlenswert?

    Ich war da nur einmal, fand es aber echt schön dort. :)

    Danke! Hängt dann natürlich auch vom Wetter ab. Von der Lage her lässt sich das bestimmt auch gut mit dem Museumshafen und dem Elbstrand verbinden.

  • In Cuxhaven war ich zur MuKi-Kur, da war das Meer tidebedingt immer nur kurze Zeit da, was ich ziemlich nervig fand. Dafür konnte man stundenlang wattlaufen oder auch mit der Pferdekutsche nach Neuwerk fahren.

    Von HH aus ans Meer würde ich mit der Bahn über Lübeck nach Travemünde fahren, da ist der - wie ich finde- sehr schöne Strand fußläufig zu erreichen.

  • wenn ihr mit dem Auto ans Meer wollt, würde ich unter der Woche fahren. Ich weiß nicht, wie es Richtung Nordsee ist, aber auf der A1 ist regelmäßig Stau und hinter Bad Schwartau wird grade die Fahrbahn erneuert.

    Ich finde die mecklenburgische Ostseeküste schöner als die holsteinische, aber das ist dann nochmal weiter und zieht sich über Land.

    In Travemünde kann man mit der Fähre auf den priwall fahren.

    Aber durch das 9€ Ticket sind die Züge bestimmt auch ordentlich voll

  • Wenn ihr eine Woche hier seid, lohnt sich ein Tag in Sankt Peter Ording sehr :). Unter der Woche kommt man auf der Autobahn leichter durch als am Wochenende (wobei wir noch nie Probleme mit Stau hatten, da wir immer recht früh dorthin fahren, und auch die Heimfahrt so planen das wenig Verkehr ist). Auch mit der Bahn sollte es unter Woche nicht zu voll werden. Das ist Wochenendes natürlich anders.


    Der Museumshafen ist klein und überschaubar, aber es gibt leckere Fischbrötchen dort am Anleger. Wenn ihr gut zu Fuß seid, lässt es sich an der Elbe weiter spazieren, über den Jenisch Park zum Lokis Schmidt Garten (und mit der Bahn zurück).


    Alle Führungen die wir mit Gästen hier in Hamburg mitgemacht haben waren Interessant, die FührerInnen haben viel zu erzählen und bereiten das meist sehr unterhaltsam auf :). Auf eigene Faust könnt ihr danach oder davor dennoch weiteres erkunden.

    Und dann spaltet ein einziger Tag, das Leben in ein Davor, und Danach.

  • Ich war im Herbst mit einer Freundin eine Woche dort und sie hat mich zum "Dialog im Dunkeln" (kann man gut mit Speicherstadt verbinden) überredet. Im Nachhinein bin ich ihr sooo dankbar. Das hat mich nachhaltig beeindruckt und ich denke oft daran zurück. #top


    Wofür brauchen wir Inklusion? Was ist Empathie? Dialog Erlebnisse & Workshops bieten Dir eine neue Perspektive
    Dialog Erlebnisse & Workshops bieten Dir einen Perspektivwechsel.
    dialog-in-hamburg.de

  • Für einen netten Abend würde ich empfehlen, einen Abstecher ins Liberte zu machen. Ist nicht billig, aber tolle Aussicht, direkt auf dem fähranleger Fischmarkt. Und die Pommes werden im silbernen Becher serviert...

  • Ihr seid ja quasi im Portugiesen Viertel, da könnt ihr fantastisch essen oder nachmittags Kaffee trinken.

    Sankt Peter empfehle ich auch sehr!


    Loki Schmidt Garten ist sehr schön, aber Planten un Blomen ist für euch näher dran und vielleicht reicht euch eines von beiden?

    Hattest du erwähnt, wann du fährst?