#ichbinarmutsbetroffen

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Ich poste das nochmal hier, da im Alias-Bereich sicherlich nicht alle mitlesen - habt ihr von der Aktion #ichbinarmutsbetroffen mitbekommen?


    Von der Aktion gibt es am Wochenende Flashmobs in mehreren Städten:


    Externer Inhalt www.instagram.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Bosetti hat dazu auch etwas gesagt, fand ich ziemlich gut:


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Liebe Grüße

    Susan

  • Was Frau Bosetti sagt, ist so korrekt, dass es keines weiteren Kommentars bedarf. Vielleicht hat dieser Thread deswegen noch keine einzige Antwort...


    Mich macht das Thema schweigsam. Was soll man dazu auch sagen?! Es ist alles bekannt und hundertfach gesagt, aber die, die (strukturell) etwas ändern könnten, ändern nix. Ich gehe jetzt mal ernsthaft recherchieren, wie man bei #einesorgeweniger unterstützen kann, hoffentlich ist es nicht zu kompliziert.

  • Ich gehe jetzt mal ernsthaft recherchieren, wie man bei #einesorgeweniger unterstützen kann, hoffentlich ist es nicht zu kompliziert.

    das ist relativ easy, einfach per PayPal oder überweisen. Man muss halt glauben, dass sie das Geld zweckentsprechend verwenden und es gibt keine Spendenbescheinigung, weil sie mW bisher nicht als gemeinnützig anerkannt sind). Ich hatte ein paar Mal Kontalt per Mail, da erschienen sie mir durchaus bedacht (zum Beispiel hatte ich angeboten, Kosten eines Geräts zu übernehmen und sie haben dann geantwortet, dass sie es erst einmal mit offiziellen Fördertöpfen versuchen wollten. Oder sie haben mit allseitig Einverständnis Kontakt zwischen Suchenden und Helfenden hergestellt).

  • Start Page
    Sammelt und verteilt Solidarität in materieller und immaterieller Form für von Armut betroffene Menschen.
    oneworrylessorg.start.page


    über diese Seite geht es per PayPal. Auf Twitter wurde ich nicht fündig und ecosiaen nach "eine Sorge weniger" hat auch nicht wirklich was gebracht - auf die Idee, auf Englisch zu suchen, muss man erst mal kommen. ;)

  • Was sagt sie denn? Außer ein paar zahlen zu zitieren? Ziemlich inhaltsleer….

    Grüße von Claraluna


    Shoot for the moon. Even if you miss you will land among the stars.

  • Ich finde das gar nicht inhaltsleer, sondern fühle die Situation und die Menschen in Armut gesehen. Und vielleicht geht es auch darum, überhaupt erstmal zu zeigen und zu sehen. Mich hat das sehr berührt und es gab auch einen Punkt, an dem ich erstmal anhalten musste, weil es mir ein bisschen viel war.

    Ich hör es mir aber gleich noch mal an, um zu gucken, ob ich das immer noch so finde.

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif

    age.png



    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


    Whatever you want, it isn't me.

    Other people's ambitions are not my specialty.

    Sometimes I can see from here clear to the ocean.

    Sometimes I'm blind.

    Als die Vielfalt ging, entzündete die Einfalt ein Freudenfeuer.

  • Okay, ich hab jetzt bis Minute 6 noch mal gehört, und ja, ich finde es ziemlich dicht, was sie sagt. Und es tut weh. Allein der Satz ab 7:12 ungefähr...

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif

    age.png



    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


    Whatever you want, it isn't me.

    Other people's ambitions are not my specialty.

    Sometimes I can see from here clear to the ocean.

    Sometimes I'm blind.

    Als die Vielfalt ging, entzündete die Einfalt ein Freudenfeuer.

  • dass die Tafeln ein Missstand sind, finde ich auch nicht inhaltsleer.

    Ja, die Tafeln gehören vom Handel und ehrenamtlichen unterstützt.... aber die Politik muss endlich begreifen, dass sie dafür sorgen muss, dass die Tafeln überflüssig werden.


    In meinem Kopf schwirrt noch der "Schuldgedanke" - selbst in Armut aufgewachsen habe ich das wunderbar internalisiert.

  • Ja, die Tafeln gehören vom Handel und ehrenamtlichen unterstützt.... aber die Politik muss endlich begreifen, dass sie dafür sorgen muss, dass die Tafeln überflüssig werden.

    Die Ursprungsidee der Tafel war doch mal eigentlich, dass keine Lebensmittel weggeworfen werden sollen - heute heisst das dann "to good to go". Und dabei sollten die die Sachen bekommen, die selber eher wenig haben - eher als ein netter Zusatz und keine Grundversorgung.

    #post*#post*#post*#post*#post*#post*#post *8 * 9 * #post * 11 * #post * 13 * 14 * 15 * 16 * 17 * 18 * #post * 20 * #post * 22 * 23 * 24

  • Du hast recht!

    Ich bleibe aber dabei, die Politik und die Gesellschaft müssen dafür sorgen, dass die Tafeln überflüssig werden - also keine Lebensmittel weggeworfen und jeder Mensch in Deutschland bekommt ausreichen gesundes Essen.

  • "To good to go" ist bei uns nicht kostenlos, wenn auch unschlagbar günstig. Allerdings tut es schon ein bisschen weh, die Sachen zu bekommen, die andere nicht mehr wollen, gerade bei Brot und Grünzeug/Obst merkt man es doch, wenn man sich Frisches nicht leisten kann. Zudem sind bei einigen "to good to go" Sachen hier die Mengen so, dass sie vollkommen blödsinnig sind. Zwei Teilchen und 14 Brötchen, und alles so, dass es halt morgen dann wirklich zwar noch essbar ist, aber so richtig good dann auch nicht mehr.

    Und ja, Jammern auf hohem Niveau, woanders gibt es gar kein Brot, Geschenkter Gaul und so, sei dankbar, dingdong Schuldgefühle.


    Das ist alles vorne und hinten falsch.

    Fiawin mit d9be21343ykoa.gif

    age.png



    Eigentlich bin ich ganz anders. Ich komme nur so selten dazu.


    Lass die Hoffnungswaschmaschine laufen!


    Whatever you want, it isn't me.

    Other people's ambitions are not my specialty.

    Sometimes I can see from here clear to the ocean.

    Sometimes I'm blind.

    Als die Vielfalt ging, entzündete die Einfalt ein Freudenfeuer.