Wusstet ihr,... - vom leben gelernt Spin off

  • ... wenn man sich auf eine Gartenliege setzt kann es sein, dass man den Rest des Abends und der Nacht am Kratzen ist - keine Ahnung wer oder was davor auf der Liege war

    Ar scáth a chéile amhaireann na daoinne

  • ... wenn man sich auf eine Gartenliege setzt kann es sein, dass man den Rest des Abends und der Nacht am Kratzen ist - keine Ahnung wer oder was davor auf der Liege war

    Katzenflöhe?

    Oder meine verhassten Kriebelmücken?

    Wie sehen die Juckstellen denn aus?

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • ... wenn man sich auf eine Gartenliege setzt kann es sein, dass man den Rest des Abends und der Nacht am Kratzen ist - keine Ahnung wer oder was davor auf der Liege war

    Das hatte ich auch mal. Bei mir war es eine Holzliege und die kleinen Biester, die mich gebissen haben, waren Holzmilben. Da hatte ich richtig lange etwas von! #hmpf Hoffentlich waren es bei dir keine Holzmilben!

  • Ich las das und mich juckte es auch. Entpuppte sich dann aber als kleiner Sonnenbrand von gestern 🤪

    तत् त्वम् असि

  • Eine ältere, länger nicht mehr gewaschene Regenjacke waschen kann dazu führen, dass man lauter kleine rote Plastik-Kümmel in der Bundwäsche hat und morgen keine passende Sommerregenjacke für den Kleinen #haare. (Im Etikett steht, dass sie bei 40 Grad waschbar wäre).

    "Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen." - Niels Bohr

  • Eine ältere, länger nicht mehr gewaschene Regenjacke waschen kann dazu führen, dass man lauter kleine rote Plastik-Kümmel in der Bundwäsche hat und morgen keine passende Sommerregenjacke für den Kleinen #haare . (Im Etikett steht, dass sie bei 40 Grad waschbar wäre).

    Ich habe es noch nie in der Waschmaschine erlebt. Aber ich hebe die meisten (häufig schon gebraucht gekauften) Klamotten vom großen Bruder für den kleinen Bruder auf (5 Jahre jünger). Regenjacken und -Hosen gehören da tatsächlich zu den Dingen, die ich dann manchmal einfach nur noch wegschmeissen kann. Interessanterweise sehen sie manchmal noch ok aus beim Rausholen, aber nach wenigen Malen Tragen zerbröselt die Plastikschicht. Allerdings auch nicht immer und ich habe immer noch nicht gelernt, ob ich das vorher irgendwie erkennen kann.

  • Hier war auch die Weitergabe von der Großen zum Kleinen (3 Jahre Abstand, Jacke schon gebraucht gekauft), wahrscheinlich hilft es zum Erkennen, sowas in die Waschmaschine zu tun 😀 zerbröseln von Hosengummis ist vermutlich ein verwandter Effekt.

    "Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen." - Niels Bohr

  • Komisch, sowas ist mir hier noch nicht passiert... Dabei habe ich teilweise schon ziemlich alte Klamotten irgendwoher bekommen. Wo lagert ihr denn die Kleidung bis sie zum Einsatz kommt?

  • Kleiderschrank bzw. die Jacke schon eine Weile auf dem Wäschestapel. Mir sind sogar schon Mal die Sohlen von 12 Jahre alten Winter-Wanderschuhen zerbröselt, vielleicht haben wir hier ein ungünstiges Klima für Gummi #weissnicht

    "Prognosen sind schwierig, besonders wenn sie die Zukunft betreffen." - Niels Bohr

  • Hmm, ich hätte jetzt vielleicht Dachboden gedacht und dass da die Temperaturschwankungen zu hoch sind... Aber im Kleiderschrank? Vielleicht war es ein Montagsmodell? Von Schuhe kenne ich es nur, dass die Gummisohle hart und dadurch glatt wird.


    Das einzige, wovon ich aus eigener Erfahrung weiß, dass es in der Waschmaschine zerbröselt, sind CDs! Während meinem FSJ hatten wir eine Gemeinschaftswaschmaschine mit den Zivis. Und vor mir hatte einer eine CD in der Arbeitsjacke mitgewaschen. Ich hatte dann lauter Glitzerklamotten! 8o#haare

  • Socken und Badewäsche. Das Elasthan seit Oktober aus, dann wird es warm und/ oder nass und knawrurks ist es hinüber.

    तत् त्वम् असि

  • Hmmm, vielleicht dünsten da auch Lösungsmittel aus. Ich hatte das mal mit einer Yogamatte im Einbauschrank. Die gesamte gummischicht die außen lag ist zerbröselt.

    #herzKleiner Zwerg 07/14

    #herzMinizwerg 06/17

    ticker?TT=bdy&TT1=bdy&CL=&CT=&CG=F&O=m_chick&T=t_b14&D=2017-06-07&M1=&D1=&T2=&T1=Minizwerg&T3=&CC=0&CO=FFFFFF&CO2=&W=&TS=&R=A&SC=green

  • Ich weiß nur, dass man Kletterseile, -gurte, Bandschlingen und sowas nicht in der Nähe von Benzinkanistern lagern darf. (Oder längere Zeit im Auto neben dem Ersatzkanister liegen lassen) Durch die Dämpfe wird das Material spröde und kann unter Belastung reißen.

  • Wenn man aus irgendeinem Grund den Impuls hat, mal die Gemüseschublade im Kühlschrank mal wieder gründlich zu reinigen, sollte man dem nachgeben. Ich hab gestern die Schublade raus und darunter kam ein See zum Vorschein. Die Ablaufrinne an der Rückwand war verstopft und es war schon so viel Wasser daneben gelaufen, dass die "Wanne" unten drin knapp vor'm Überlaufen war.

  • Mein Verdacht damals war der Lack mit dem der Schrank gestrichen war

    #herzKleiner Zwerg 07/14

    #herzMinizwerg 06/17

    ticker?TT=bdy&TT1=bdy&CL=&CT=&CG=F&O=m_chick&T=t_b14&D=2017-06-07&M1=&D1=&T2=&T1=Minizwerg&T3=&CC=0&CO=FFFFFF&CO2=&W=&TS=&R=A&SC=green

  • Auf manchen Gummistiefeln steht drauf, dass man sie regelmaessig einölen sollte und es stimmt, dass sie dann laenger halten und nicht so schnell steif werden.

    Nothing is permanent.

    Everything is subject to change.

    Being is always becoming.

  • Wenn man aus irgendeinem Grund den Impuls hat, mal die Gemüseschublade im Kühlschrank mal wieder gründlich zu reinigen, sollte man dem nachgeben. Ich hab gestern die Schublade raus und darunter kam ein See zum Vorschein. Die Ablaufrinne an der Rückwand war verstopft und es war schon so viel Wasser daneben gelaufen, dass die "Wanne" unten drin knapp vor'm Überlaufen war.

    Oder wenn man des Sommers eine Honigmelone länger dekorativ auf einer flachen Holzschale mit rundem Fliegennetzdings darüber stehen lässt... Hat man dann einen See auf dem Holzschrank #kreischen#kreischen



    „Mit einer Kindheit voll Liebe kann man ein halbes Leben hindurch die kalte Welt aushalten.“
    Jean Paul


  • Als ich relativ neu war auf der Arbeit, haben meine Schuhsohlen angefangen auseinanderzubröckeln. Mittags sind dann die Absätze abgebrochen. Hatte mich vorher schon gewundert, woher die ganzen Gummibrocken herkommen. Ein Kollege hat mir dann schwarzen Heißkleber geholt. War aber vergebens. Hätte mir besser damit eine neue Sohle geklebt. Die Stücke anzukleben hat nichts gebracht. Die Mittagspause habe ich dann im Deichmann verbracht. Das war der nächste Schuhladen.