3 Tage Berlin mit zwei 14 jährigen

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Hallo Rabenvolk,

    ich bin Anfang Juli mit meiner 14 jährigen Tochter und ihrer Freundin 3 Nächte in Berlin. Wir steigen im Bergmannkiez ab. Ich war das letzte mal vor ca 18 Jahren dort und kinderlos, da war das Entertainmentprogramm etwas anders ;) Es ist der erste Berlin Besuch für beide.

    Für Vorschläge wäre ich sehr dankbar!

    PS die beiden sind in den USA geboren und sprechen kein Deutsch

  • Englisch in Berlin ist überhaupt kein Problem.

    Was mögen die denn?

    Sonst typische touri Sachen wie Reichstag (weiß aber nicht wegen Sommerpause) Brandenburger Tor, Check Point Charlie, Naturkundemuseum, Pergamon Museum (beide aus meiner Sicht sehr beeindruckend),

    Sonst gibt es interessante Stadtteile, wie Kreuzberg, Friedrichshain, Treptow, Steglitz.

    Einfach so durch die Straßen gehen ist auch toll

    #sonneige Grüße von Fibula mit drei Juli-Männern #kerze #kerze #kerze #kerze
    Vorurteile sind menschenfreundlich. Sie passen sich dem Niveau ihrer Benutzer bedingungslos an.
    Ernst Ferstl

  • Brandenburger Tor und von dort zur Siegessäule und da dann rauf. Das Pergamon und Spionagemuseum fanden meine Jugendlichen auch total toll. KaDeWe und dort oben Brammibal´s Donuts kaufen - sehr lecker. Wobei die noch mehr Läden in der Stadt haben. Auf jeden Fall würde ich zu den Hackeschen Höfen gehen. Ja - also schon so typische Tourisachen. Wobei der Zoo auch sehr schön ist.

  • Wir waren gerade 5 Tage in Berlin und neben den schon erwähnten Sachen fanden meine Teenies den Teufelsberg gut. Wir haben es mit einem Besuch am Wannsee verbunden. Ist aber relativ viel zu laufen, wenn man mit ÖPNV unterwegs ist.

  • Die Buslinie 100 fährt an vielen innerstädtischen Sehenswürdigkeiten vorbei, eine Tour damit lohnt sich auf jeden Fall.

    Auf der Linie werden regelmäßig Doppeldecker eingesetzt, das ist dann noch cooler.

  • Hallo nochmal, Eure Tips waren echt Gold! Minigolf am Tempelhofer Feld und Spionagemuseum kamen sehr gut an. Die Fahrt mit dem 100er ist echt komfortabel, auch wenn auf der Strecke leider keine Doppeldecker mehr verkehren (ein Teilstück ist für das Gewicht nicht mehr freigegeben). Wir waren u.a. auch noch beim Holocaust Mahnmal und dem damit verbundenen Info Zentrum, welches mMn exzellent kuratiert ist.

  • Ich schieb mal hoch. Ich bin 3 Tage auf einer Preisverleihung mit Kind (13) im Gepäck. Unser Plan steht so weit - aber habt ihr noch Tipps für Essen:

    Möglichst Hackesche Höfe und Moabit für abends (Kind hätte gern japanisch oder asia)

    Und gibt es Tipps für Neukölln zum Frühstücken bzw rings um die Oberbaumbrücke oder East Side Galerie?

    Und: Wo gehe ich shoppen mit ihr? mall of berlin hattet ihr mir in meinem Klassenfahrtthread empfohlen, das ist schon gesetzt. Und sonst? Sie mag gern auch ausgefallene Dinge, die man „nicht braucht“ 😜

  • Shoppen: ich würde wohl die Kastanienallee runter schlendern, da gibt es einen Comicbuchladen und sonst viele Läden zum Stöbern.

    Frühstück nähe Oberbaumbrücke: auf der Warschauer: Morgenduft oder Milch&Zucker.

    ...Also relativ nah für Berlin...