Es kommt was Großes auf uns zu... Hitzewelle

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Habt ihr schon von der kommenden Hitzewelle gelesen? Mir wird Angst und Bange. Ab sofort kein Regen mehr für mindestens zwei, drei Wochen und Temperatur bis zu 40 Grad #eek Das Haus, besonders im OG, wird unerträglich heiß und wenn dann gar keine Abkühlung mehr kommt, können fünf von sechs Personen nachts nicht mehr schlafen. Es sind Wandertage und Sporttage angekündigt. Jetzt nochmal mähen und dann lieber gar nichts mehr machen oder besser gar nicht? Der Klee ist halt so hoch.

    Bringt es was offen liegende Böden mit Stroh abzudecken? Vögel auch füttern oder nur mit Wasser versorgen? Oh Gott, ich muss die Eistruhe füllen...


    Wie bereitet ihr euch vor? Oder seid ihr ganz entspannt?

  • Ich überlege ernsthaft, den Tag mit Baby im Kellergeschoss unseres Hauses (leergeräumt, kurz vor der Sanierung) zu verbringen. Picknick im Keller sozusagen. Oder Schrauben sortieren im hinteren, noch kühleren Teil 😅🙈. Das lokale Besuchersalzbergwerk öffnet leider erst wieder nächstes Jahr, sonst wäre das auch ein Plan gewesen.

    Du hast eine Brezel im Mund, sei doch einfach glücklich.

    Weisheit einer hohenlohischen Mutter

  • Mein Mann hat auch schon überlegt, ob er den Keller leerräumt und dann mit den Kindern unten schläft.

    Unsichtbar





    ------------------------------------------------------------------------------------------

  • Hier sind Ferien, die werden am See verbracht. Wenn ich dann wieder arbeiten muss, werde ich schauen wie wir es handhaben.

    Die Kinder halt an den Badesee und ich freue mich über meinen unterkühlten Arbeitsplatz.

    Schokojunkie mit Töchtern (5/07 und7/09)

  • Vielleicht der Zeitpunkt, die Fenster abzuhängen.. Eis, kalte Getränke, Ventilator, die Kühlhandtücher, die ich hier aus dem Forum kenne.. abends schwimmen gehen.

    Vielleicht ab und zu in klimatisierte Läden

  • Ich bin absolut entspannt -ist halt Sommer #weissnicht

    (ja, ich weiß, Klimawandel...)


    Aber heiße, trockene Perioden gab es schon immer, also für mich kein Grund zur Panik.

    Viele Grüße aus dem schönen Bayern!#blume

  • Natürlich gab es Hitze schon immer - leichter erträglich macht sie das allerdings nicht, finde ich 😅.

    Du hast eine Brezel im Mund, sei doch einfach glücklich.

    Weisheit einer hohenlohischen Mutter

  • naja, 40 Grad in Deutschland wäre schon außergewöhnlich und nur bei geringer Luftfeuchtigkeit zu ertragen.

    Aber was ich nicht ändern kann, versuche ich positiv anzugehen.

    Ich mache mir da eher Sorgen um unsere Eltern. Die alten Herrschaften sind definitiv gefährdet, da mag ich nicht über etwas Komforteinschränkung jammern.

    Andere dürfen das aber natürlich tun, ist völlig okay.

    Schokojunkie mit Töchtern (5/07 und7/09)

  • Ich habe das auch gehört und dann mal für unseren Ort gecheckt. In den nächsten 14 Tagen kein Tag über 32°C, morgen auf jeden Fall nochmal Regen. Wo wohnt ihr denn alle?

  • Ich habe das auch gehört und dann mal für unseren Ort gecheckt. In den nächsten 14 Tagen kein Tag über 32°C, morgen auf jeden Fall nochmal Regen. Wo wohnt ihr denn alle?

    Hier ist ws ähnlich. Es waren für zwei Tage lange 39°C angekündigt gewesen, inzwischen bleiben die Vorhersagen zum Glück weit darunter.

    1900 von 2018 Teilen entrümpelt

    1300 von 2019 Teilen entrümpelt

    661 von 2020 Teilen entrümpelt

    310 von 2021 Teilen entrümpelt

                        #wisch

  • Naja, meine Schwiegergroßeltern sind akut gefährdet, ich finde es fahrlässig sie alleine zu lassen, weiß da aber auch keine Lösung für.


    Bei uns sind halt noch keine Ferien, das macht es deutlich schwerer. Wir hatten vor ein paar Wochen, als es mal so um die 32 Grad hatte, genauso hohe Temperaturen im Schulhaus. Abartig und mit Maske echt nicht mehr auszuhalten.

    Ich denke da auch an die Leute in Kliniken und Heimen. Also sowohl Patienten/Bewohner als auch Mitarbeiter.


    Ich hasse einfach den Sommer. Im Winter kann man immer mehr anziehen - mehr ausziehen geht halt irgendwann nicht mehr.

  • Da hat der Herr Kachelmann was zu geschrieben.


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Kurze Zusammenfassung von mir: Blödsinn, nur ein einziges (ungenaues US-) Modell sagt das voraus, alle anderen nicht ganz so heiße Temperaturen.

  • Ich finde ja Kai Zorn auf Youtube ganz nett für Wettervorhersagen mit mehr Infos zu den Modellen. Danach schätzt er das US Modell in diesem Fall auch für nicht ganz so wahrscheinlich ein. Es wird definitiv heiss - aber ganz so dramatisch wie im Ausgangspost klingt das für mich nicht. Und in seinen Modellen schien auch Regen nach der Hitze zu kommen

  • Ich hasse einfach den Sommer. Im Winter kann man immer mehr anziehen - mehr ausziehen geht halt irgendwann nicht mehr.

    Die Vorlieben sind eben sehr unterschiedlich. Mir schlägt der Winter immer sehr aufs Gemüt. Und ich mag es gerne, wenn es schön warm ist. Die besten Wochen meiner Schwangerschaft waren die letzten - hochschwanger und knallheiss. Alle haben mich bedauert und ich verstand gar nicht warum - ich bin extra in der Mittagshitze die Dorfstrasse auf und ab gelaufen und habe die Wärme so genossen.

  • Wir werden zum SChlafen in den zum Glück vorhandenen Keller umziehen.

    Tagsüber wird- wenn die SChule normal weiterläuft- sehr ätzend und anstrengend für die Kinder. Das SCHulgebäude ist ab 20-25 Grad Aussentemperatur durch Glasfronten unerträglich. Und hier sind auch noch Sporttag und Wandertag geplant.

    Für mich in der Praxis im unklimatisierten Alltbau und mit FFP2 wird es auch alles andere als lustig. Noch dazu, dass die Hitze die Menschen auch stresst- der gesamte Arbeitstag wird da mühsamer. Und für mich macht es auch keinen Unterschied, ob es "nur" 36 oder doch 38 Grad sind. Es ist einfach kräftezehrend. Ich bin auch am überlegen, die OPs am Nachmittag dieser Tage umzulegen.

    Zuhause machen wir alles dicht. Und räumen dann am Wochenende vielleicht den Keller um oder auf. Das bietet sich an. Wir sind allerdings auch alle keine Hitzeliebhaber und wohnen dafür im SOmmer am falschen Ende der Republik. Leider dürfen wir erst in 6 Wochen an die Nordsee fahren.

    Sorgen mach ich mir noch etwas um unsere Kaninchen. Ich hab ihnen heute mal im Gehege eine tiefe Kuhle, die beschattet ist, ausgehoben. Vielleicht nehmen sie das an und legen sich zum Kühlen da rein. Unsere Kaninchen früher hatten immer einen richtig tiefen Bau gebuddelt, aus dem sie an so heissen Tagen kaum rauskamen. Ohne diesen Rückzug habe ich immer Sorge, dass sie trotz SChatten und regelmäsig befeuchteter Sandecke überhitzen.

  • Ich hab davon in der Vorhersage bei uns nix gefunden. Aber etwas wärmer dürfte es ruhig werden, gestern und heute waren gar nicht sommerlich bei uns.

  • Ich hab davon in der Vorhersage bei uns nix gefunden. Aber etwas wärmer dürfte es ruhig werden, gestern und heute waren gar nicht sommerlich bei uns.


    hmm, bei uns ist das absolut Wärmste, das angesagt wird ca. 27° alle anderen Tage um die 20°, mal trocken, mal Regen. Zur Zeit grad 15 - 17 °

    Ich glaube, da soll es große regionale Unterschiede geben. Die Hitze bekommt wohl v.a. der Westen und Südwesten ab.