Unterwegs in und um München - Tipps

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • OT. cashew  Jette Ich muss jetzt echt blöd fragen... Sind die Eberhofer-Krimis echt hardcore für Nicht-Bayern? Mein Mann, Niedersachse, aber seit über 20 Jahre in Bayern findet das sind völlig normale Krimis und er liebt die Oma #love .

    Eine meiner Schwestern wohnt nicht weit weg vom Eberhofer-Kreisel und schaut gerne bei den Dreharbeiten zu. Sonst passiert in der Gegend ja nicht viel...

    holly mit Tochter (07/03) und Sohn (06/06)

  • OT. cashew  Jette Ich muss jetzt echt blöd fragen... Sind die Eberhofer-Krimis echt hardcore für Nicht-Bayern? Mein Mann, Niedersachse, aber seit über 20 Jahre in Bayern findet das sind völlig normale Krimis und er liebt die Oma #love .

    Eine meiner Schwestern wohnt nicht weit weg vom Eberhofer-Kreisel und schaut gerne bei den Dreharbeiten zu. Sonst passiert in der Gegend ja nicht viel...

    Ich glaube, vor unserer bayerischen Zeit hätten wir damit echt nichts anfangen können. Wir hätten sie vermutlich deutlich weniger witzig gefunden als es jetzt der Fall ist. Und ich bin auch nicht sicher, ob man (fast) alles versteht, wenn man nicht zumindest ein bisschen bayerischen Dialekt(anklang) kennt.

  • Ach der Eberhofer ... den mag ich auch hier oben. Verstehen kann ich ihn auch. Nur die Susi mag ich leider gar nicht... sie sieht in meinem Kopf ganz anders aus. Und der Ludwig auch.

  • #freu Da bist du ja ganz schön multikulturell unterwegs, @Omega . Als "normaler Krimi" gehen die nicht durch, finde ich. Aber vielleicht bin ich einfach zu urban geprägt.

    Beim Eberhofer-Kreisel war ich auch schon - Google Maps hat uns daraufhin gewiesen #cool , eigentlich wollten wir nur Sternschnuppen anschauen irgendwo, wo es weniger leuchtet als rundum München :)

  • #freu Da bist du ja ganz schön multikulturell unterwegs, @Omega . Als "normaler Krimi" gehen die nicht durch, finde ich. Aber vielleicht bin ich einfach zu urban geprägt.

    Beim Eberhofer-Kreisel war ich auch schon - Google Maps hat uns daraufhin gewiesen #cool , eigentlich wollten wir nur Sternschnuppen anschauen irgendwo, wo es weniger leuchtet als rundum München :)

    Nee normaler Krimi keinesfalls. Aber sehr unterhaltsam 🥳.

    Kennt ihr "Die Kirche bleibt im Dorf", die Serie? DAS ist schwer zu verstehen, aber super! Eine meiner liebsten Serien.

  • Vielleicht etwas zu weit, aber östlich von München und per Auto erreichbar ist auch das Open Air Kino Am Stoa. Die Atmosphäre dort ist wirklich einmalig.

  • So , angeregt durch diese Tips fahre ich jetzt nächste mit meiner Tochter für 4 Tage nach München :D Hotel und Fahrkarten sind gebucht , jetzt machen wir Pläne was wir uns alles anschauen werden. #cool

  • So , angeregt durch diese Tips fahre ich jetzt nächste mit meiner Tochter für 4 Tage nach München

    Oh wie toll! Viel Vergnügen! Wir fahren nächsten Sonntag los und freuen uns schon dolle!

  • Noch ein Tipp: im deutschen Museum gibt es eine neue Bar/Kantine (https://frauimmond.bar/) mit schönem Blick über die Isar. Sie ist auch länger als das Museum geöffnet und hat einen eigenen Eingang mit Aufzug, aber unter der Woche ist das Mittagsangebot für 5.50€ auch noch eine gute Option, günstig zu essen.

  • Supertoll, danke! Ich werde mich heute mal mit den Großen hinsetzen und eine Liste machen. Ich hab bei all den Möglichkeiten komplett den Überblick verloren. Übermorgen fahren wir, juhu!

  • Zu den kostenfreien Veranstaltungen auf der Kulturraum-Homepage kommen übrigens auch noch haufenweise Konzerte im Olympiapark und auf dem Königsplatz im Zusammenhang mit den European Games dazu. Stichwort ist „The Roofs“.

    Auf dem Königsplatz gibt’s tagsüber auch Workshops, Origami zum Beispiel.

    Bei der Eröffnungsfeier am Mittwoch mussten sie allerdings das Gelände sperren, weil Marteria da war.

    Mein Sohn war gestern dort, ich kann ohn mal fragen, wie voll es war.

  • Deutsches Museum, Geschwister-Scholl-Gedenkstätte, Open-Air-Kino, Biergarten, Isarwiesen und Viktualienmarkt stehen bisher ganz fest auf der Liste. Oh, und eine Stadiontour vom FC Bayern für den Herrn Sohn. Wir wollen auch durchs Univiertel schlendern und die Kinder möchten natürlich ein Andenken in Form einer coolen Klamotte, am besten aus nem Second-Hand-Laden.

  • Am Viktualienmarkt unbedingt einen Schlenker zum Cafe Frischhut machen und eine Schmalznudel essen - die sind sensationell! Und in die Schrannenhalle schauen und sich im Eataly für ein paar Minuten in Italien wähnen.

  • Mein Sohn sagte kürzlich für ihn und seine Kumpels sei dies der beste Second Hand Laden : Vintage revivals.

    Zwar teuer, aber guter Kram.


    Außerdem findet er karitative Kaufhäuser gut, da geht er aber bei uns Zuhause hin, in München kenn ich keine.


    Falls ihr allerdings die Eiszeit Austellung anschauen wollt, kann ich Dir noch diese Tipps da lassen.

    Nona mit großer (03) und und kleiner (05) Tochter und kleinem Sohn (2008 )

  • Es gibt eine Eiszeit-Ausstellung? Wo denn?


    Und danke für den Tipp mit dem Second-Hand-Laden! Wir wollen ja nur so ein bis zwei Teile kaufen...

  • Das Spielzeugmuseum fanden wir sehr nett.

    Und abends die Waldwirtschaft in Großhesselohe, ein sehr schöner Biergarten.

    LG, LilliMarleen


    *`74 + Mädchen*7/03 + Junge*5/06 + Junge *5/08