Gesetzliche Kündigungsfrist für Arbeitnehmer

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Hallo ihr lieben, ich arbeite bei eier privaten Kita.

    Im Vertrag steht zum Thema Kündigung, es gelte die gesetzliche Kündigungsfrist, ggf. nach Tarifvertrag.

    Aber wir haben keinen Tarifvertrag.

    Verstehe ich das dann richtig, dass die gesetzliche Kündigungsfrist in Deutschland 4 Wochen zum Monatsende oder zum 15. eines Monats ist?


    Liebe Grüße, gaagii

    --------------------------------------------------
    Wenn ich mir einen Krankenwagen im Ballettröckchen tätowieren lasse, habe ich Tatütatatütütattoo! #blume
    --------------------------------------------------
    .png



  • ja, das ist so. es sei denn, du bist in der probezeit. dann sind es 2 wochen zu jedem tag. für den arbeitgeber gelten andere fristen, gestaffelt nach betriebszugehörigkeit. normal steht immer eigentlich im vertrag etwas gesondertes drin. ich hatte bei meinem letzten arbeitsvertrag eine kündigungsfrist von 9 monaten. letztlich bin ich trotzdem etwas früher rausgekommen, aber manchmal will sich der ag gegens schnelle abhauen absichern (umgekehrt hatte ich ihn noch fester im griff).


    lg patrick

  • Ja so ist es, ich konnte es auch nur schwer glauben, als ich zuletzt gekündigt habe.

    Wichtig ist, glaube ich, dass die Kündigung rechtzeitig eingeht, also da vielleicht Puffer einplanen (wenn per Post)

  • Wenn du kündigen willst, ist das richtig. Du könntest also am Montag zum 30. September kündigen, ne Woche später (5. September) dann zum 15. Oktober.


    Für Arbeitgeber gelten bei längerer Betriebszugehörigkeit längere Kündigungsfristen:

    § 622 BGB - Kündigungsfristen bei Arbeitsverhältnissen - dejure.org

  • Darf ich mich mal dranhängen?

    Wenn ich mich jetzt nicht irre, ist meine Kündigungsfrist 6 Monate.

    Hätte ich irgendwelche Chancen da eher raus zu kommen?

  • Darf ich mich mal dranhängen?

    Wenn ich mich jetzt nicht irre, ist meine Kündigungsfrist 6 Monate.

    Hätte ich irgendwelche Chancen da eher raus zu kommen?


    ja. ich würde einfach offen sprechen. wie gesagt, ich hatte glaub ich neun monate oder sogar mehr. bei meinen beiden letzten AG bin ich jeweils früher raus. klar wollen die nicht, dass man knall auf fall die brocken hinwirft, aber es nützt ihnen eh nichts, wenn die AN eigentlich weg will und nur noch verpflichtet ihren dienst abreißt. wenn man einigermaßen gut mit dem AG steht, ist das verhandlungssache.


    lg patrick

  • Darf ich mich mal dranhängen?

    Wenn ich mich jetzt nicht irre, ist meine Kündigungsfrist 6 Monate.

    Hätte ich irgendwelche Chancen da eher raus zu kommen?

    Du kannst mit deinem Arbeitgeber einen Aufhebungsvertrag machen. Damit muss er natürlich einverstanden sein.


    Bei uns wird das normalerweise gemacht, in der Pflege auch - weil die Leute wissen, dass es ihnen nichts nutzt, jemand bei sich zu haben, der keine Lust mehr hat, dann ständig krank ist usw. Reisende soll man nicht aufhalten.

  • Ja, ich möchte evtl. kündigen.

    Ich könnte auch am nächsten Freitag noch zum 30.September kündigen, oder?


    Manchmal sind spontane Entscheidungen die Besten.....


    Am Dienstag hab ich ein Videointerview, ich bin positiv aufgeregt.


    Auflösungsverträge sind sonst bei Erzieherinnen auch oft üblich. Ich hinterlasse eine Lücke um eine andere zu stopfen...


    Danke für die Hilfe, gaagii

    --------------------------------------------------
    Wenn ich mir einen Krankenwagen im Ballettröckchen tätowieren lasse, habe ich Tatütatatütütattoo! #blume
    --------------------------------------------------
    .png

  • Am 31.8. ist der letzte Tag zu kündigen für den 30.9.

    Die Variante mit 15.xx kenn ich nicht.


    Ich drück die Daumen 👍🏻

  • Wie berechnest du das? Die Frist ist doch 4 Wochen, nicht 1 Monat.

  • Da die Frist laut Gesetz 4 Wochen zum Monatsende ist, ist der 2.9. der letzte Tag, um zum 30.9. zu kündigen.

    Das mit dem 15. wusste ich auch nicht, ist aber laut Gesetz möglich..


    Und in meinem Fall sinnvoll, weil die neue Stelle zum 15.10. beginnen soll.

    --------------------------------------------------
    Wenn ich mir einen Krankenwagen im Ballettröckchen tätowieren lasse, habe ich Tatütatatütütattoo! #blume
    --------------------------------------------------
    .png

  • Zum Abschluss noch: ich habe es getan, ich habe gekündigt, am 2.9. Um 17 Uhr bin ich zum Geschäftsführer nach Hause gefahren und habe ihm meine Kündigung überreicht.

    4 Wochen also noch, dann 2 Wochen pause und dann starte ich im neuen Job.

    Ich hatte gerne früher, amiebsten schon Donnerstag gekündigt, aber da war die Zusage der anderen Stelle noch nicht da.


    Danke für eure Hilfe, gaagii

    --------------------------------------------------
    Wenn ich mir einen Krankenwagen im Ballettröckchen tätowieren lasse, habe ich Tatütatatütütattoo! #blume
    --------------------------------------------------
    .png