Petition für Alu-freie Impfstoffe

  • In Frankreich gab es kürzlich sehr kritische Berichte zu Aluminium speziell in Baby-Impfstoffen.
    Eine staatliche Kommission von Impfexperten hat gefordert, dass möglichst rasch Alternativen ohne Aluminium auf den Markt kommen sollen - und dass die Gesundheitsbehörden der EU hier Druck ausüben.
    Bislang gibt es dazu jedoch keinerlei Initiative.


    In Österreich kam vergangene Woche ein Film zum Thema Aluminium, der das große Schadenspotenzial aufzeigte. Hier kann man ihn auf YouTube ansehen:
    http://www.youtube.com/watch?v=mpHbIkhFVzg



    Am vorsichtigsten bei den Behörden sind noch die Lebensmittel-Behörden: Die EFSA, die Europäische Agentur für Ernährungssicherheit hat kürzlich die tolerierbare wöchentliche Aufnahmemenge bei Aluminium von 7 mg/kg Aluminium auf 1 mg/kg Körpergewicht gesenkt. Mit dem Argument, dassStudien gezeigt haben, "dass die toxischen Wirkungen von Aluminium - speziell auf ein heranwachsendes Nervensystem - schon bei deutlich niedrigeren Dosierungen gegeben ist, als bisher angenommen."


    Und wo wäre ein heranwachsendes Nervensystem stärker betroffen, als bei Impfungen.


    Hier gibt es nun eine diesbezügliche Bürgerpetition. Wäre schön, wenn viele unterschreiben:


    http://www.avaaz.org/de/petiti…_in_allen_Lebensbereichen

  • Danke für den Link!
    Absolut sehenswert!!

    Ring the bells that still can ring
    Forget your perfect offering
    There is a crack in everything
    That's how the light gets in.
    -Leonard Cohen-

  • Habs auch gerade unterzeichnen wollen, aber ging nicht, ich wurde auf eine nicht existente Seite weitergeleitet.
    Danke aber für den Link zum Film, hatte den schon beim ORF in der Mediathek gesucht und nicht gefunden ...

  • es gibt ja zwei felder, einmal nur mit der mailadresse, wenn du schon registriert bist, und den, wo du auch noch name und so eintragen musst, vielleicht liegts daran?
    bei mir gings :)