Interessante aber „leichte“ Podcastkost gesucht

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • zwischen Hamburg und Haiti vom NDR (reisen und andere Länder)

    Das gibt es noch ?! 8o

    Das habe ich schon als Teenie, also vor ungefähr 30 Jahren, sonntags morgens um 10 Uhr zum Aufwachen und Träumen gehört..

    Hach... *schwelg* #love

    das hat meine Mutter schon zu DDR Zeiten sehr gern gehört. Wir konnten NDR empfangen. Kenne ich also auch schon seit über 30 Jahren - habe es aber auch ewig nixht mehr gehört

  • Was ich zwischendurch gerne höre "Kein Mucks".

    "Kein Mucks!" – der Krimi-Podcast mit Bastian Pastewka
    Jeden Donnerstag eine neue Folge mit Krimis in voller Länge – Geheimnisvolle Streichholzbriefchen, gruselige Gräber, einsame Häuser im Nebel und ein Mord aus…
    pca.st

    Das sind alte Krimis aus den Archiven (zunächst nur Radio Bremen, später auch andere Sender). Pastewka erzählt meist noch etwas über die Sprecher:innen oder die Produktion.

    Es sind auch keine Thriller, sondern eher wie alte Agatha Christies.

    Was ich gar nicht mag, aber auch was sein könnte:

    Plus Eins
    Der Podcast mit Gesprächen und Geschichten über Familie, Freundschaft, Liebe. Das Leben verändert sich. Wir reden darüber, wie sich das anfühlt. Mit Menschen,…
    www.deutschlandfunkkultur.de

    Bei Plus Eins sind immer Gäste im Studio, die sind eher aus dem persönlichen Umfeld.

    Sendetermin ist sonntags um 10. Die Beiträge gibt es auch als Podcast.

  • "Augen zu" von der Zeit, Kunstpodcast mit Giovanni di Lorenzo und Christian Illies.

    Oder die beiden Podcasts vom Städel Museum.

  • Ich muss auch mal Danke sagen.

    Was ganz leichtes, was ich sehr mag, ist

    Fr. Jahnke und Fr. Feller.

    Ich habe die Misfits sehr geliebt und besonders die Stimme von Gerburg Jahnke. Ist so alltagsgeplänkel bei denen beide sich nicht so ganz ernst nehmen.

    Ich höre gerade Kalk und Welk. Perfekt derzeit.