Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Binom da ist dein Kind ja für den Fall der Fälle schonmal gut informiert :D Wir sind mit dem Fussballwissen noch nicht ganz so weit.

    Diesen Dialog hatten der 3-Jährige und der 9-Jährige neulich beim Fussballspielen:


    - Ich bin der Fifa.

    - Was ist denn der Fifa?

    - Na der fieft immer wenn sich die Spieler hinsetzen müssen.

  • Also der Schiedsrichter, der die Spieler bei rot rausschmeißen darf sozusagen

    So take courage, hold on, be strong, remember where your help comes from.

  • ... Vor ein paar Tagen habe ich Möpp auf seine direkte Nachfrage erklärt, dass manche Frauen ihre Babys abtreiben.

    Kurze Erklärung zu Verhütung, Kinderwunsch und ethischen Grundsätzen.

    Dabei fiel mehrmals das Wort "Sex"


    Gestern waren wir dann mit der Nachbarin und ihrer 4jährigen Tochter Kastanien sammeln.

    Die meisten waren noch geschlossen und die Kinder haben sich Tricks überlegt, die zu öffnen.

    In einem sehr stacheligen Mantel waren sogar zwei kastanien drin.

    Ich sage "oh, das sind ja Zwillinge"

    Erbse kräht gut hörbar für den ganzen Stadtteil "Hääh?? Hat die kastanie Smacks gemacht? Zwei mal!! weil die zwei babykastanien hat!"


    Ich werde zu Intimitäten ab jetzt im "Smacks machen" sagen

    #nägel

  • Ach, für Zwillinge muss man zweimal Smacks machen? 8o

    Wir wurden erschaffen, um uns weiterzuentwickeln, sonst hätte Jesus sicherlich vor über zweitausend Jahren gesagt: "... und jetzt sitzt ganz still und tut gar nichts, bis ich wiederkomme!" Swami Beyondananda

  • Erbse kräht gut hörbar für den ganzen Stadtteil "Hääh?? Hat die kastanie Smacks gemacht? Zwei mal!! weil die zwei babykastanien hat!"

    #lol


    Ich vermeide intime Gespräche im Beisein und erst recht direkt mit meinem Sohn. Er fragt bzw. antwortet dann nämlich auch immer gut hörbar. So laut, dass es der ganze Stadtteil mitbekommt. Ein absoluter Albtraum, wenn man eher kontaktscheu ist wie ich und möglichst nicht auffallen will. #kreischen

    Manches fängt klein an,
    manches beginnt groß,
    aber manchmal ist das Kleinste das Größte. #love

  • Unsere Mitbewohnerin (12 J.) sortiert Klamotten und gibt Eh alles, aus dem sie rausgewachsen ist, zur Anprobe.

    Eh beäugt stirnrunzelnd einen violetten Pulli mit Pferdemotiv: "Ich finde den ja wunderschön, aber für die Schule ist das grenzlich."

    Liebe Grüße von Tikaani (früher: Casa)

  • Jeh begutachtet den Wochenendeinkauf und meint: "Für mich alleine wäre das zu viel Süßes."

    Eh: "Das ist ja auch nicht für dich allein. Wir teilen das durch vier, ganz gerecht."

    Jeh: "Ja. Durch vier und ich kriege davon sieben Achtel."

    Eh, argwöhnisch: "Mama! Was rechnet er da?"

    Liebe Grüße von Tikaani (früher: Casa)

  • Gestern beim Ins-Bett-bringen singe ich "Ich gehe mit meiner Laterne" und ende mit "Das Licht ist aus, wir gehen nach Haus, rabimmel rabammel rabumm."


    Antwort vom 3-Jährigen: "Das Licht ist an, wir gehen nach draußen!"

  • Ich verwende manchmal den Kosenamen "Hase".


    Baby versucht, Apfelmus mit den Fingern zu essen. Ich: "Nimm doch den Löffel, Hase" - mein Mann und ich hatten sofort lustiges Kopfkino dazu.

  • Ich vermeide intime Gespräche im Beisein und erst recht direkt mit meinem Sohn. Er fragt bzw. antwortet dann nämlich auch immer gut hörbar

    :D Klick

    und auch die Antworten darauf.

  • Ich hatte gestern ein sehr süßes Erlebnis in der U-Bahn. Mir gegenüber setzte sich eine Mutter mit ihrem kleinen Jungen, mitten im Gespräch darüber, ob der Junge bei einem Freund übernachten wolle (wollte er nicht) und ob der Freund bei ihn übernachten solle (wollte er ebenfalls nicht und war schon etwas quengelig). Ich hatte irgendwie das Bedürfnis, was Nettes zu sagen, da ich das Gefühl hatte, beide fühlten sich irgendwie unwohl. Also habe ich gesagt: WMein Sohn ist auch so. Er will nicht anderswo übernachten und Freunde will er nicht mal zu Besuch daheim einladen. Und er ist mittlerweile 14 und er hat aber trotzdem viele Freunde gefunden." Die Mutter und ich kamen dann in ein sehr nettes Gespräch und plötzlich platzte der Kleine (er war wohl sechs oder sieben) heraus: "Mama, die Dame ist magic!"


    Das war eine wirklich zauberhafte Begegnung mit viel Lächeln und Hinterherwinken und so. :)

    Von Yum! zu Mojo

    1977 mit 2009er-Kind

  • Jeh: "Ich bin sonst gar nicht so wankelig, aber in der Entscheidung bin ich wochenlang gaaanz langsam umgekippt, ohne es so richtig zu merken. Und plötzlich habe ich gemerkt, ich bin jetzt ganz anderswo als ich vorher war."

    Liebe Grüße von Tikaani (früher: Casa)

  • Magic ist toll.


    Großes Kind hat einen Kumpel da.

    Musik hören. Frag den Kumpel was er so hört

    " Eher unbekanntes, kennst du sicher nicht. Ist auch schon alt. Eminem heißt der"


    Joa. Doch, hab ich schon Mal gehört. Und ich kann sogar den ein oder anderen Text. Der war schwer beeindruckt

    Normal is just a setting on a dryer.