Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub!


    Habt ihr Tipps für Portugal? Vor allem erprobte Übernachtungsmöglichkeiten in Lissabon und Porto wären willkommen und natürlich alle anderen guten und weniger guten Erfahrungen!

    Wir wollen uns auf den nördlichen Teil konzentrieren, habt ihr da auch Tipps für hübsche kleine Orte am Meer?


    Danke euch! #sonne

  • Von Lissabon aus nach Cascais und da einen Strandtage einlegen.

    Auf die Schnelle hab ich jetzt unsere Unterkunft nicht gefunden. War ein Apartment in der Altstadt in den kleinen Gassen. Wir wurden damals bei e*Preis fündig.

  • Hi, wir waren vor ein paar Jahren als Familie da. Unterkunft über booking gebucht. Dort findest Du eigentlich jede Menge Apartments usw.

    Tatsächlich waren wir fast zu lange in Lissabon. 4 Tage - uns hat nämlich das gemütliche Sintra viel besser gefallen. Wir waren in einem Hostel (Casa Azul Hostel and Apartments und es war großartig. Von dort fährt eine Strassenbahn zum Apple Strand und überhaupt gibts dort soviel zu entdecken. Du kannst mit der Bahn von dort nach Lissabon fahren. (halbe Std.) das hat für uns viel besser gepasst, als das durchaus trubbelige Lissabon selbst.


    In Lissabon selbst gibts natürlich ganz viel, meine Kinder mochten:

    Bootsfahrt über den Tejo zum Cristo Rei / Museu do Carris / und !! den Friedhof Prazeras

    Life is a mountain - ride it like a wave

  • Nazare und Espinho sind zwei Strandstädtchen im Norden und zwischen Porto und Lissabon, die ich kenne. Espinho hat samstags einen großen Markt, auf dem alles Mögliche angeboten wird, ansonsten ist Espinho eher rau, und es ist ein bisschen Insiderwissen zum Parken sehr hilfreich. (Baden kann man dort ganz gut, wenn man den Strand etwas weiter rechts anpeilt.)

    Dafür kann ich Dir dort ein sehr einheimisches Restaurant empfehlen, wo aber ziemlich wahrscheinlich nur Portugiesisch gesprochen wird. Aber genau das macht ja vielleicht den Charme des Ganzen aus.

    Soll ich das mal raussuchen?


    Wo man in der Nähe gut im Hotel unterkommt weiß ich leider nicht, ich habe dort immer privat übernachtet.


    Nazare ist eher touristischer, da war ich aber auch nur einmal.


    In Porto gibt es eine Brücke über den Douro, die Eiffel konzipierte hat. Zu einem Feiertag im Juni - ich meine es war S. joaõ - laufen da die feiernden Menschenmassen so drüber, dass sie zum Schwanken gebracht wird. Irgendwie cool, auch wenn's nichts für mich persönlich war, als ich das mal mitgemacht habe.

  • Definitiv Cascais.

    Und vielleicht auch Coimbra? Da steht Europas älteste Universität und die Studenten laufen rum wie aus Harry Potter Filmen ;)

    Ein superschönes Hotel dort (wenn auch nicht ganz billig) ist das "Quinta das lagrimas" mit einer superromantischen Geschichte dahinter (inkl. verwunschenem Märchengarten).

    Wenn es etwas günstiger sein soll mit Balkon, kann ein Zimmer im "Vila Galé" die Lösung sein. Am besten eines mit Blick auf den Fluss buchen. Total schön.

    Essen unbedingt in einem rustikalen Restaurant mit vielen blauen Kacheln, das gibt eine tolle Atmo mit den weißen Papiertischtüchern auf dunklen Holztischen.


    LG,

    Anne

    "Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben" ~ Johann Wolfgang von Goethe