Was hilft zur Stärkung des Immunsystems?

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Ich brauche unbedingt Tipps wie ich meine Immunsystem stärken kann.


    Was ich bis jetzt mache


    - Wechselduschen

    - mäßige Bewegung an der frischen Luft (ca. 6000-8000 Schritte pro Tag), insgesamt so zwischen 11000 und 13000 Schritte pro Tag

    - viel rohes Obst und Gemüse essen, soweit ich es vertrage

    - ausreichend schlafen


    Was habt ihr noch für Ideen?

  • Meine Schwiegermutter schwört auf knoblauch täglich

    kLeiN- uNd GrOß-SchrEibUnG hat mein Handy gefressen...

  • Gutes Stressmanagement #tuppern

    Gute soziale Interaktionen

    The Buddha wasn't joking when he said, "Every morning we are born again. What we do today is what matters most."

  • Vitamin-D. Und das nicht nur in der Erhaltungsdosis und bis zum Minimum des empfohlenen Bereiches bei den Blutwerten.


    Wenn ich merke, dass eine Erkältung im Anmarsch ist, auch gerne noch Zink und Vit. C


    Eigentlich auch bei schlechtem Wetter täglich raus - aber das klappt gerade nicht gut. Ich muss unbedingt an meinen Nachmittagsroutinen arbeiten nachdem ich kein Kind mehr irgendwo abholen muss nachmittags.

  • Wirklich alles oben genannte +

    genug Protein essen

    und ungesundes Sein lassen (kein oder wenig Alkohol, kein Fastfood etc..)

    Spaß haben

    Sport in Maßen

  • Impfung gegen Grippe + Corona auffrischen.

    Impfungen gegen Pneumokokken und gegen Meningokokken.


    Nicht zu stark heizen (trocknet die Luft und damit die Schleimhäute aus).

    Regelmäßig trinken.


    Nasenspülungen/ Nasendusche.


    Heilfasten.


    Sauna.

    Kneipp - Anwendungen (z.B. barfuß durch nasses Gras laufen oder noch besser barfuß durch den Schnee, anschließend mit noch feuchten Füßen in die warmen Wollsocken und weiterbewegen oder ins Bett legen.)


    So wenig Zucker wie möglich.

    Keine hoch verarbeiteten Lebensmittel.


    Kanne Brottrunk oder Sauerkrautsaft.

    Viel Kohl, besonders Grünkohl, auch roh oder nur kurz gegart.

    Rote Bete.

  • Ich nehme, wenn jemand in meinem nahen Umfeld erkältet ist oder ich leichte erste Erkältungssymptome bemerke, ein paarmal täglich 10 Tropfen Meditonsin. Typischerweise kommt die Erkältung dann nicht, oder verzieht sich nach einem Tag mit etwas Niesen wieder.

    Liebe Grüße

    Sabine mit T. 10/02 und Q. 11/05

  • Und Omega3 Fettsäuren, am besten aus Algen- oder Fischöl

    The Buddha wasn't joking when he said, "Every morning we are born again. What we do today is what matters most."

  • Danke für eure vielen Ideen, ich werde noch ein paar neu Aufnehmen, andere setze ich schon länger um, wie z.B. trinke ich inzwischen immer ein warmes Ingwer/Kurkuma Wasser anstatt Kaffee und habe da gar nicht daran gedacht, dass es auch gut für das Immunsystem ist.