HarryPotter-Ausstellung München?

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Hallo,

    war da schon jemand?

    Lohnt es sich?

    Liebe Grüße

    Ja, wir - und ich finde: nein. Wir waren vor vielen Jahren in Köln, das war toll. Mit einer Unmenge an Exponaten, die man ganz aus der Nähe betrachten konnte.

    Das jetzt sind gefühlt eine Handvoll Glasvitrinen, ein paar erläuternde Texte und ein Haufen Stationen, an denen man auf Bildschirmen z.B. Zaubertränke durch Antippen zusammenmischen muss.
    Und dann noch einige Sets, in die man sich stellen oder setzen kann für ein Foto.

    Sagen wir mal so: wenn man nicht weit nach München hat, kann man das machen. Aber wäre ich da extra für ein Wochenende hingefahren, hätte ich mich furchtbar geärgert.

  • Selbst war ich nicht, aber eine Bekannte.

    Sie war enttäuscht und auch verärgert. Sie meinte, dass es relativ viel Eintritt gekostet hat, man als Gruppe durchgeschleust wurde und am Schluss duch den Souvenirbereich musste. Die Sachen die es da zu kaufen gab waren wohl unverschämt teuer.

    Ich hatte überlegt ob ich in den Ferien mit den Söhnen gehe und werde es nicht machen. Kann ich mir nicht leisten. Wir werden stattdessen vielleicht in die Bansky Ausstellung gehen.

  • Puh, gut dass ich gefragt habe .

    Wir müssten 2,5 Stunden hinfahren.... Dann lassen wir das...

    Danke.

    Wir mit dem großen M #female (08/09), dem kleinen M #female (02/12) und der Zusatztochter #female (09/04)

  • Sie war enttäuscht und auch verärgert. Sie meinte, dass es relativ viel Eintritt gekostet hat, man als Gruppe durchgeschleust wurde und am Schluss duch den Souvenirbereich musste. Die Sachen die es da zu kaufen gab waren wohl unverschämt teuer.

    Ich hatte überlegt ob ich in den Ferien mit den Söhnen gehe und werde es nicht machen. Kann ich mir nicht leisten. Wir werden stattdessen vielleicht in die Bansky Ausstellung gehen.

    OT, aber ich mag es trotzdem kurz hierlassen.

    Von der Banksy-Ausstellung war ich aus den gleichen Gründen enttäuscht und verärgert: Ich fand sie teuer, nicht besonders liebevoll gemacht und auch da muss man am Ende durch den Laden, in dem es völlig überteuerte Souvenirs zu kaufen gab.

  • towanda

    Danke für die Info!
    Dann lassen wir das auch. Ich will nirgends mehr hingehen, wo ich dann immer sagen muss: „Sorry, das geht nicht. Kann ich nicht bezahlen.“ Ist für mich blöd und für die Kinder auch.

  • Mich hat das vor Urzeiten auch schon beim damals nagelneuen SeaLife gestört - man wird durchgeschoben und am Ende gibt’s Unmengen an Quengelware. Das Prinzip ist echt eine Zumutung.
    Das damals in Köln war im Odysseum, da konnten wir danach gleich noch in die Maus-Ausstellung. Das war super. Merch gab‘s schon auch, aber nicht in den Ausmaßen. Wir haben halt jedem eine Packung Bertie Botts Bohnen gekauft, und gut war.

    Lupa Für München gibt’s einen vom Kulturraum München sehr gut gepflegten und prall gefüllten Eintritt-Frei-Kalender: https://www.eintrittfrei-muenchen.de

    Da findet sich bestimmt was Schönes für die Ferien.

  • Wer in London war braucht da dann vermutlich auch nicht rein? Wenn ich euch so lese. Hatte es nämlich auch überlegt, aber dann lassen wir es.

    Dann muss ich mal schauen, ob die Superhelden Ausstellung in Basel was taugt.

  • Wer in London war braucht da dann vermutlich auch nicht rein? Wenn ich euch so lese. Hatte es nämlich auch überlegt, aber dann lassen wir es.

    Dann muss ich mal schauen, ob die Superhelden Ausstellung in Basel was taugt.

    Ich glaube, besser als London kann nichts sein 😍. Das war so so so toll.

  • Meinem Kind (11 Jahre) hat es super gut gefallen. Sie kam sehr glücklich von dem Ausflug zurück und zeigte mir begeistert ihre Fotos.

    Auch die begleitende Erwachsene fand es gut, auch wenn sie meinte, es hätte gerne noch mehr sein dürfen.

    Die beiden waren noch in keiner anderen HP Ausstellung, vielleicht liegt es daran?

    Lupa die ersten 3 Wochen der Sommerferien ist wieder Mini-München.

    Ich kann auch empfehlen, den Ferienpass zu kaufen, um so einiges kostenlos machen zu können, zb Tierpark, MVV, Hallenbad,...

  • Uns hat die Ausstellung gut gefallen. (Harry Potter in München). Wir lieben aber auch die Bücher und Co.

    Schade fand ich aber die lange warte Zeit trotz gebuchten Zeit Slot dauerte es noch über 30 min bis wir unsere Armbänder hatten. Und auch drin war es sehr voll.

    Hebt man den Blick sieht man keine Grenzen #rose