Schwanger durch "Lusttropfen "??

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • Diese Diskussion ist echt klasse. Wir haben herzhaft gelacht. Danke!
    Also bei uns ist das seit vielen Jahren auch sehr zuverlässig. Unsere Kinder sind keine Unfälle.

    LG,
    Susel

  • Ich lieg aufm Boden #lol #lol

    ich auch :D

    für die statistik : bei uns hat es bisher hervorragend funktioniert, allerdings haben wir zumindest geguckt, dass ich nicht grad in der fruchtbarsten phase bin. und ich würd es wohl nicht riskieren, wenn ich jetzt kein weiteres kind will.
    was den spass betrifft, ist die alternative bei uns unterbrechung wg kondom. desweiteren find ich es von vorteil hinterher nicht auszulaufen....

  • Will das hier grad nochmal ausgraben
    Ich hab grad mal bei wiki nachgeschaut. Anscheinend geht man mittlerweile davon aus, dass der Lusttropfen doch Samenzellen enthält...ansonsten wärs ja schon verlockend, gerade weil hier so viele positives berichten...oder .gibt es hier irgendjemanden, der seine Meinung nach den neuesten Erkenntnissen geändert hat?

    Und da die Spermien ja anscheinend auch ein paar Tage in der Gebärmutter überleben, sollte man wohl an die fruchtbare Zeit sicherheitshalber noch ein paar Karenztage dranhängen (mach mich mal auf die Suche nach einem nfp-thread, dens hier bestimmt auch irgendwo gibt)?

    Liebe Grüße

    Musicus mit gar nicht mehr so kleinem Mädchen (05)

    Einmal editiert, zuletzt von Musicus (16. September 2014 um 11:25)

  • Jupp ... der Mittelzwerg ist so entstanden. Lange, lange ging es gut. #pfeif

    LG von Solveig mit
    #female 03/2004 und #male 08/2008 und ... #herz (ET 3.11.14)

    Wir könnten so viel von Kindern lernen,
    wenn wir nur nicht so erwachsen wären.

  • Hahah wie gut, danke für den erheiternden Thread.
    Also mir wäre diese Methode viel zu unsicher (danke für die vielen Beispiele #top ). Wir machen das höchstens in Verbindung mit NFP an unfruchtbaren Tagen, um ganz sicher zu gehen. Ansonsten nur mit Kondom!

    Und da die Spermien ja anscheinend auch ein paar Tage in der Gebärmutter überleben, sollte man wohl an die fruchtbare Zeit sicherheitshalber noch ein paar Karenztage dranhängen (mach mich mal auf die Suche nach einem nfp-thread, dens hier bestimmt auch irgendwo gibt)?

    Bis zu 8 Tagen sogar! Das ist jetzt das längste, was ich bisher gelesen habe. Durchschnittlich wohl bis zu 5 Tage. Weibliche Spermien halten länger durch als männliche.

  • hab jetzt nicht den ganzen thread gelesen,meine aber,dass im "lusttropfen" nur spermien sind,wenn einige stunden vorher ein samenerguss stattgefunden hat #confused .

    wir haben eine weile erfolgreich damit verhütet,ist aber sicher keine gute methode,wenn weiterer nachwuchs ein drama wäre.

  • Ich habe beim lesen eines Threads selten so gelacht #lol

    Für mich wäre diese Methode nicht entspannend. Ich hab aber auch nen Mann,der recht schnell kommt, wenn er jetzt noch vorher raus ziehen würde-nee nee #schäm

    Ich stelle was ich fühle, über alles was ich weiß #herz
    Andreas Bourani

  • Bei uns hat die Methode auch fast zwei Jahre lang funktioniert. Jetzt, da ich auf keinen Fall mehr schwanger werden möchte machen wir NFP in Verbindung mit CI und an den gefährlichen Tagen zusätzlich noch Caya (Diaphragma).

    Was mich allerdings bedenklich stimmt ist, dass das Caya nach sechs Stunden entfernt wird und dieses Gel die Spermien ja nicht wirklich abtötet (ist eine andere Art von Spermizid).... Wenn jetzt hier geschrieben wird, dass sie kleinen Kampfschwimmer auch mehrere Tage im weiblichen Körper überleben können.... #kreischen

  • auch auf die Gefahr hin, dass ich mich jetzt blamiere: was sind weibliche Spermien? :)

    Genau wie Quark schon geschrieben hat, das sind die aus denen Mädchen werden (weil es Spermien mit X und mit Y Chromosomen gibt und die Frau immer nur X Chromosomen in der Eizelle zur Verfügung stellt. Also X+X = Mädchen, Y+X gleich Junge)

  • Der Mann ist Schuld, welches Geschlecht das Kind hat!

    Weibliche sind langsamer, überleben aber länger.
    Männliche sind schnell, sterben aber auch früher wieder ab.

    4.024 Beiträge im alten Forum, schon länger dabei! #pfeif Ich bin ein Oma-Schwein mit Fenstern!

    Amy-Fleur 11.11.2008*4500g*53cm*Geburtshaus Köln

    Nathalie 1.03.2011*3920g*51cm*glücklich zu Hause

  • 8I  
    Ich hab mich grad gewundert, warum ich in einem Thread mit Kondomen was geschrieben hab! Wir benutzten doch gar keine! #pfeif

    4.024 Beiträge im alten Forum, schon länger dabei! #pfeif Ich bin ein Oma-Schwein mit Fenstern!

    Amy-Fleur 11.11.2008*4500g*53cm*Geburtshaus Köln

    Nathalie 1.03.2011*3920g*51cm*glücklich zu Hause