Jetzt mal ehrlich... Wem macht das denn Spaß?!?

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org
  • Also... Ich bin ja wirklich gerne Mutter und das kleine E. Ist trotz all ihrer Anstrengendheit (die nicht abbricht) mein ganzes Glück...


    Und mal abgesehen davon, dass ich echt müde und kaputt bin, Stille ich sie gerne, bin gern bedürfnisorientiert...


    Aber da ist diese eine Sach, die ich hasse wie Fußpilz... Und die nennt sich einschlafbegleitung...


    Gott, wie ich es hasse, jeden Abend für ne Stunde (+/-) 20 Minuten im Dunkeln Schlafzimmer zu liegen und mein Kind in den Schlaf zu begleiten... (Wohlgemerkt dafür, dass sie 90 Minuten schläft, ehe sie wieder gestillt werden will... -.- )


    Uhaaaa, das ist der dämlichste Job ever!


    Und damit ich mich nicht ganz so schlecht fühle, mal Butter bei die Fische, bevor ich mich aus ihrer Umklammerung Winde und mich über etwas zeit für mich freue (die ich eigentlich gar nicht genießen kann, weil ich de zeit eigentlich zum Haushalt führen nutzen sollte, aber das ist ein ganz anderes Thema), wer findet das genau so kackmistig wie ich?!

  • Ich! Hab hier auch so ein Exemplar, braucht aber meist nur 30 min um zu schlafen um aber nach 45 min wieder aufzuwachen....


    Wann wird das bloß besser???

  • ich hab´s gehasst. Insofern traf es sich ganz gut, daß meine Kinder eh spät ins Bett gingen und wir daher einfach alle schlafen gegangen sind. Und mittags hab ich währenddessen ein Buch gelesen. Aber zu den Zeiten, als die Kinder auch mal früher schlafen wollten, war immer der ganze Abend hin - bin ich froh, daß ich das nimmer machen muß.

    LG H. mit J. (17,5) und S. (bald 12)

  • Ich fand es doof, bis ich den Ipod mitnahm und es als gemütliche Auszeit für mich entdeckte, in der ich Hörspiele/Podcasts, whatever hören kann. Allerdings hat es den Jungs immer gereicht, dass ich daneben lag/sie stillte - mehr Bespaßung war nicht nötig.

    Hermine und drei Jungs (04, 07 und 09)

    ---

    demokratische Ordnung braucht außerordentliche Geduld im Zuhören und außerordentliche Anstrengung, sich gegenseitig zu verstehen

    Willy Brandt, 1969

  • Mein exemplar rutscht im moment sogar im schlaf hinter mir her, wenn ich zu weit ( so etwa 20 cm) entfernt bin... #yoga
    Ja das nervt gewaltig!!!

    Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt. #rose
    Mark Twain


    Glückliches

  • hier, ich! *meld* und gestern war ich doppelt gefrustet, weil ich ihn auch noch mistverstanden hatte! da hat er mich gegen halb 10 ins schlafzimmer gezerrt und ich fing also an mit stillen und singen und nerven lassen - und ne wahnsinnig anstrengende und nervige stunde später zog er erst die vorhänge auf und rannte dann putzmunter zur tür und brüllte "auf! auf!" #sauer #sauer #sauer
    dann hat er in ruhe ein zweites abendbrot gegessen und um halb 12 lang ich nochmal für ne stunde im bett! #heul #kreischen


    ich konnte dann auch vor lauter wut nicht einschlafen und hab dann noch bis halb 4 aufm klo geschmökert. #hammer *hust* das macht meine laune heute auch nicht eben besser ... #yoga #pfeif


    ne, ehrlich, es ist die absolute seuche, wenn der abends eeeeewig nicht zur ruhe kommt und dann nuckelt und nuckelt und nuckelt, mir seinen po ins gesicht drückt, ewig an der decke zerrt, zu warm, zu kalt, übern kopp, nein doch nicht, an der freien brustwarze RUMFUMMELN #sauer #kreischen #motz will, mal links von mir, dann wieder rechts liegen will, oder doch lieber auf mir drauf, oder vielleicht noch mal aufstehen, gucken, ob der wecker noch licht hat und überhaupt, was liegt denn da aufm nachttisch noch alles rum, und dann vielleicht nochmal kacken? oder lieber socken anziehen? oder nur eine und wehe, die andere ist weg ... ... .... ja? 8o guck mal, mein finger passt genau in dein nasenloch und ich kann in dein auge pieksen und wieso hast du denn hier haare, kann man daran ziehen? ... ... ... und dann schläft er am ende OHNE brust, von mir WEGgedreht, OHNE körperkontakt ein! #stirn aber wehe, ich mach ihm vorher den vorschlag, es doch mal alleine zu versuchen! #haare


    zur zeit bin ich mal wieder wahnsinnig genervt von dem einschlafbegleiten und würd am liebsten abstillen, damit mein partner mich mal damit ablösen kann! *seufz* mach ich aber nicht, jaja. #augen


    alles wird gut, oder? #yoga #yoga #yoga ;)

    liebe grüße
    betty


    ja, ich weiß, dass das ganz schlechter stil ist, wenn man alles klein schreibt. na und? heul doch! :D
    das forum frisst mir grad zuviel zeit, deshalb bin ich eher sporadisch da.



    ich hab jetzt ein kleines gemuetliches notebook mit ner englischen tastatur. umlaute und sonderzeichen sind also luxus.

  • Wuhaaaa, Betty, sprichst du von Ella? Ich hätte es nicht besser in Worte fassen können..


    Dass mich nicht grad aufbaut, dass Bambam (ich glaube) 1 Jahr älter ist, ist dir bewusst? ;-)

  • Kommt darauf an, wie lange es dauert, 15 min kann ich genießen, das sind meine min, wo ich mal entspannt liegen kann ohne zu schlafen.
    ABER alles was drüber geht nervt mich, eben das gezappel und gefummel und getüddel. ahhhhhhh
    aber wenigstens schläft er dann nachts meistens durch.

    „Indianer sind entweder auf dem Kriegspfad oder rauchen die Friedenspfeife. Geschwister können beides.“
    Kurt Tucholsky

  • Dass mich nicht grad aufbaut, dass Bambam (ich glaube) 1 Jahr älter ist, ist dir bewusst? ;-)

    *flüster* nur ein halbes jahr! ;)

    liebe grüße
    betty


    ja, ich weiß, dass das ganz schlechter stil ist, wenn man alles klein schreibt. na und? heul doch! :D
    das forum frisst mir grad zuviel zeit, deshalb bin ich eher sporadisch da.



    ich hab jetzt ein kleines gemuetliches notebook mit ner englischen tastatur. umlaute und sonderzeichen sind also luxus.

  • ah, jetzt sehe ich es auch, am handy konnte ich die sig nicht sehen ;)


    na DAS beruhigt mich schonmal UUUUUNGEMEIN ;)

  • uaaa, Betty... das hört sich wat fies an.


    aber diese enge Nippelbeziehung hat der Kleinling auch. Allerdings braucht er normalerweise so 10 Minuten zu pennen, wenn ich den Punkt erwische wo er kurz vorm umfallen ist.
    Seit 2 Tagen versuche ich ihn im FBett einschlafzustillen (früher auf der Couch und erst wenn Kind pennt TV an). Ich hatte das gefühlt, dass das TV geflimmer ihn anfing zu stören, darum jetzt so. Also ins Bett, stillen bis Kind pennt, voooorsichtig abdocken und voooooosichtig vom Kind lösen, leise aufstehen. nach ca. 45 min von vorne, aber das lösen dauert nun länger. spätestens beim 3. Mal bleibe ich liegen.
    Dieses an der Brustrumgeknibbel bringt mich auch zur Weißglut, das macht er nämlich im Übergang.


    Heute habe ich mir Strickzeug und PC ins nachbarzimmer gelegt, da bin ich schnell zur Stelle und ich komm da auch mal zu was... hoffentlich!


    Wann genau sollte das nochmal aufhören..?

  • Ich hasse ja am meisten die Tage, wo ich selbst auch einschlafe, dann nach ner Stunde voll verpeilt aufwache und bis nachts um 4 erst mal fit bin... #hammer Damit ist der nächste Tag echt im Eimer.


    Massiv besser wurde es hier mit Abschaffung des Mittagsschlafs, die großen sind nach Vorlesen und kuscheln in maximal 15 min. eingeschlafen. Dafür braucht der kleine gerade so lang, dass ich echt versuche den Tagschlaf zu kürzen. Ganz ohne klappt wohl noch nicht, aber wenn er zB mal im Auto pennt und das ist nur ne halbe Stunde geht es Abends deutlich schneller. Wobei oft der Nachmittag nervig ist... also momentan scheint es mir wie Pest oder Cholera :(

  • Bei mir war das phasenweise immer unterschiedlich.
    Merlin war ein eher unkomplizierter Einschläfer, bis 2 schlief er mit der Abendflasche ein, das ging recht fix. Zusammen ins Bett gelegt, Flasche leer, Kind schläft, Mutter kann raus. Danach haben wir mit lesen und dabei liegen bleiben angefangen und das dauerte länger und ich habs kaum ausgehalten. Mein Mann ist meistens mit eingeschlafen und hat das immer übernommen, wenn er hier war. Aber ich konnte das nicht ab, ich hab teilweise sogar Heulkrämpfe bekommen und rumgeschrieben, weil ich Zeit für mich brauchte (ich war ja immer berufstätig und ziemlich eingespannt) und mir die unter den Finger zerrann. Ich war so verwöhnt von meinem schnellschlaf-Baby, dass ich mit dem Gedöns mit Kleinkind einfach nicht klar kam.


    Besser wurde es erst, als er ca. 5 war. Da hatten wir mehr Routine, ich hab mich irgendwie arrangiert, er ist schneller eingeschlafen bzw. ich konnte auch schon raus, wenn er noch wach war, vorher war das nicht denkbar. Mit 5,5 hat er dann auch angefangen nachts einfach rüber zu kommen, wenn er aufwacht, vorher saß er im Bett und hat gebrüllt wie am Spieß. Da lagen die Nerven blank.
    Seit das insgesamt besser klappt, kann ich das ins Bett bringen ziemlich genießen, lesen, kuscheln und quatschen über den Tag, solange ich mag, meistens gut über ne halbe Stunde und ich geh raus, wenn er wach ist. Das läuft seit 4 Jahren so und ist ok für alle Beteiligten. Aber es war echt ein harter Weg.

  • Uiiii, ich reih mich ein! Meine Engelmaus braucht auch noch immer Einschlafbegleitung und das gute 30-45 Minuten jeweils... Ihr Bettchen steht neben unserem Gästebett, wo sie dann nach dem ersten Rufen und Gestillt-werden-wollen mit mir bis zum Morgen schläft - nota bene mit 3-4-5-6 Unterbrechungen und nachdrücklicher Forderung nach der Brust so alle paar Stündchen... Stillen nach Bedarf, tja - wenn's 3mal ist kein Problem, wenn's 4-5-6mal wird, dann werd ich schon mal sauer 8o Von Durchschlafen KEINE SPUUUUR! #hammer
    Beim Einschlafen liegt sie in ihrem Bettchen, ich wurstel meine Hand durch die Gitterstäbe 8I und leihe ihr meinen kleinen Finger als Nuckel... Engelmaus gräbt ihr Händchen in meine Haare und wuselt, durch die Gitterstäbe zurück und nuckelt und nuschelt und nuckelt und wuselt bis sie (und meist auch ich) dann endlich einschläft. Schleich ich mich dann raus, wehe eine Diele knarrt :wacko: ! Dann fängt das ganze nuckeln und nuscheln und wuseln wieder von vorne an und meine Abendstunden schmelzen dahin #kreischen


    Ich dachte immer, das Einschlafen kommt von alleine, irgendwann. Aber mal ehrlich - habt ihr nicht auch schon darüber nachgedacht, die Kleinen etwas "auf den Geschmack" zu bringen und sie mal alleine versuchen zu lassen? Ich versuche das gelegentlich mal. Verabschiede mich wie üblich und sag der Engelmaus, dass ich ganz in der Nähe sei, sie aber jetzt einen Moment alleine versuchen soll einzuschlafen. Ich glaube fest, sie könne das. Und dann küss ich sie und geh raus, lass die Türe offen und singe, so dass sie mich hören kann #pfeif . Engelmaus aber gerät in hellste Aufregung, wenn ich nur zur Türe geh und schreit in den hellsten Tönen nach Mama, so dass ich dann auch zurückgehe, sie streichel und nicht sicher bin, ob sie nicht einfach Angst hat alleine... #confused ? Ich will sie nicht drängen, aber auch nicht die nächsten 15 Jahre neben meiner Engelmaus liegen müssen bis dass der Schlaf sie holt #stirn


    Lelie

  • Hier das Gleiche!! #kreischen


    Dieses eeeeeeeeeewige Genuckel, und dann auf die Heizung klettern, im Bett hüpfen, wieder andocken, Stillakrobatik, auf mich drauf, mir aus Versehen ne Kopfnuss geben das ich Sterne sehe, wieder runter, wieder hoch"MA-MA TuTu! (Kuckuck)!" #angst


    Ich mag nicht mehr.


    Und wenn ich nur das Wort durchschlafen lese, möchte ich mich wahlweise heulend unterm Tisch verkriechen oder hysterisch lachend in die Tischkante beißen. Dieses Kind wird ca. jede 45 Minuten wach #motz #kreischen Geschätze Stunden Schlaf pro Nacht vielleicht 3 bis 4. #heul Ich lauf hier rum wie ein Zombie. #schnarch

  • öhm, er gewöhnt sich aber auch jetzt schon den Mittagsschlaf ab, wenn er schläft, dann 30 min im auto oder ulfbo, seitdem ist es besser in der Nacht.

    „Indianer sind entweder auf dem Kriegspfad oder rauchen die Friedenspfeife. Geschwister können beides.“
    Kurt Tucholsky

  • *höhö* heute hab ich bis 23 uhr gewartet und es hat tatsächlich nur noch 35 minuten gedauert vorhin! #super
    und barney hatte es vorher schon ne halbe stunde lang todesmutig mit ner nuckelflasche kuhmilch und gemüseauflauf mit pesto probiert. er war also schon gut abgefüllt und bissel runtergekommen.


    und als ich angefangen habe zu singen, hat er mir den mund zugehalten! auweia. #angst


    von durchschlafen ist hier auch keine rede, aber er kommt meist nur 3-4 x pro nacht und ich wach eigentlich nur kurz auf und lass ihn grad andocken, dann penn ich weiter. mittags kann ich das nicht, aber nachts werd ich gar nicht richtig wach. das stört mich also weniger.

    liebe grüße
    betty


    ja, ich weiß, dass das ganz schlechter stil ist, wenn man alles klein schreibt. na und? heul doch! :D
    das forum frisst mir grad zuviel zeit, deshalb bin ich eher sporadisch da.



    ich hab jetzt ein kleines gemuetliches notebook mit ner englischen tastatur. umlaute und sonderzeichen sind also luxus.

  • Zitat

    Mein exemplar rutscht im moment sogar im schlaf hinter mir her, wenn ich zu weit ( so etwa 20 cm) entfernt bin... #yoga
    Ja das nervt gewaltig!!!


    So eins hab ich auch.