Jetzt mal ehrlich... Wem macht das denn Spaß?!?

Registrierunganfragen bitte kontakt(@)rabeneltern.org senden. Die automatische Registrierung ist aufgrund vermehrten Anmeldungen von merkwürdigen UserInnen bis auf weiteres abgeschaltet.

Danke und guten Austausch im Rabendorf!

Rabeneltern.org-Team
  • betty,


    3-4x nachts #kreischen Das wäre mein Untergang.


    Ich genieße das einschlafbegleiten meistens. Aber es gibt Tage, da wäre es schön, wenn ich es deligieren könnte.

  • Um mal etwas zum Thema beizutragen: Ja, es nervt gewaltig! Mein Herr Sohnemann sitzt gerade Jetzt!!!! neben mir und spielt Verstecken hinterm Vorhang. Er ist jetzt seit 9 Uhr wach und hat nach jeweils 40 Minuten stillen 3 mal 20 Minuten geschlafen und sieht gerade so aus, als würde er durchmachen wollen!!! Ich glaube ja ich hab Liquid Ectasy oder so in der Milch #weissnicht #kreischen #flehan Also ich hab ja nun schon einiges erlebt aber so wie heute?! Ach ja und durchschlafen wird er vermutlich mit 18 noch nicht. Ja, ich weiß euer Kids sind schon älter, aber trotzdem...Ich würde euch gerne ein Video von diesem rumwuselnden, alles bekrabbelnden, labernden Baby einstellen, dass hier rumfetzt als wäre es morgens.

  • Hier gibt es deshalb keine Einschlafbegleitung für unsere Tochter.
    Die schläft halt einfach irgendwann ein wenn sie es nicht mehr packt. Aber ich bringe sie nicht mehr ins Bett, das vermiest mir nur den Abend/dieNacht.

  • buntgrün, ach was, das ist nicht schlimm! *abwinkt* ich bin da höchstens für 3 minuten wach und kann mich morgens oft gar nimmer richtig erinnern. dann penn ich sofort weiter, da kann ich sogar ne volle blase ignorieren. einzig barney kriegt manchmal noch nen klaps, damit er sich dreht und aufhört zu schnarchen. #augen ich leide wirklich selten mal unter schlafmangel! zumal der kleene ja morgens angenehm lange pennt und ich mich mittags mit hinlege. #ja


    mich würde es dafür fertig machen, wenn ich abends noch mitm auto rumgurken müsste, damit das kindelein schläft. DAS find ich richtig heftig! #haare


    liquid extasy in der milch! #lol ohja, DAS kenn ich gut! bambam war immer schon ne nachteule (kein wunder, bei den eltern ;) ) und der konnte auch schon als baby bis nach mitternacht wach bleiben. gut gelaunt, wohlbemerkt! 8o und er kann das bisher immer noch. dafür schläft er morgens bis 9 oder 11 uhr, da will ich mal nicht meckern. da ich ja zwei jahre zuhause bin, hat mich das nie sehr gestört. ist nur bissel doof, wenn man termine einhalten muss oder irgendwelche treffen mitmachen will.

    liebe grüße
    betty


    ja, ich weiß, dass das ganz schlechter stil ist, wenn man alles klein schreibt. na und? heul doch! :D
    das forum frisst mir grad zuviel zeit, deshalb bin ich eher sporadisch da.



    ich hab jetzt ein kleines gemuetliches notebook mit ner englischen tastatur. umlaute und sonderzeichen sind also luxus.

  • Ich habe hier zwei Varianten zur Auswahl.


    -ich begleite 30-60min in den Schlaf mit normal stillen, bisschen schsch und Kind schläft irgendwann alleine ein
    -ich begleite 10min in den Schlaf wie Madame das möchte, das sieht haargenau so aus. Füße beide oben in meinem Ausschnitt unter meine Achsel geklemmt, Knie angewickelt, runder Rücken, ich muss beide Brüste auspacken, die untere wird benuckelt, die obere betatscht, gestreichelt und in den Nippel gekniffen, ich muss in immer derselben Bewegung den Rücken streicheln und dabei im Dauerloop Kommt ein Vogel geflogen singen, dann ist sie praktisch sofort hypnotisch weg und es dauert ca 5-10min bis ich sie abmachen kann.


    Das Problem ist, Variante zwei kann ich nur ganz schwer ertragen und wenn ich das öfter mache fordert sie das vehement ein, inkl ohrenbetäubendem Gebrüll, dem Versuch mir ins Gesicht zu treten und mich zu hauen und zu beissen.


    #yoga #yoga #yoga

  • Mitternacht bin ich ja auch gewohnt und ist OK. Aber er ist immer noch wach und will rumfetzen! Letzes Mal waren wir auf einer Geburtstagsparty eingeladen und alle Gäste haben mich ab 21 Uhr gefragt, ob das Baby denn nicht müde sei? Ich so: "Äh sieht es so aus?" #weissnicht Das ist so ziemlich das Einzige was mich an den unüblichen Schlafenszeiten nervt. Aber um Mitternacht will ich dann auch langsam mal ins Bett... Naja, wir gehen jetzt mal hoch #n8

  • Normalerweise nutze ich meinen Notdienst ja, um endlich mal in Ruhe zu schlafen. Nun musste ich eben aber doch mal raus und lese Eure Verzweiflung und Euren Pragmatismus.
    Letzterer überwiegt zur Zeit zum Glück bei mir. Mein Kind ist fast 9 und braucht mit Abendbrot und bettfein machen 3 Stunden (+- 30min) 1:1 Betreuung bis sie schläft.
    Um dann spätestens in dem Moment, wo ich mein Ohr ins Kissen drücke und die Augen schließe angetappst zu kommen. So beginnt der allnächtliche Ringkampf um die Decke, nicht angeatmet zu werden, keine zerqetschten Brüste zu bekommen, den eigenen Schlafplatz von 20 auf 40cm zu verdoppeln, diverse Gräten und andere Körperteile des Kindes von meinen empfindlichen Stellen zu pflücken. Ich zähle nicht mehr, wie oft ich aufwache. Spätestens mit 16 kuschelt sie nachts hoffentlich lieber mit jemand anderem.
    Heute jedenfalls werde ich mit hoher Wahrscheinlichkeit in den Genuss einer ruhigen Nacht kommen :-)
    Ich liebe meinen Notdienst!

  • Die Lumme, ich trau mich gar ich zu jA
    jammern, wenn ich das so lese...


    Aaaaaber... Boah... Sie bringt mich echt an meine grenzen.... Mal wieder... Seit 5 Tagen kommt sie wirklich JEDE 45-60 minuten, ich muss sie von neuem
    Stillen, einschlafbegleiten... Damit sie die nächsten 45-60 Minuten unruhig neben mir durchs Bett wühlt... Sie schläft dann... Aber ich?!??


    Ich wünsche mir die guten Nächte zurück, wo sie "nur" 2-3 mal kommt, trinkt, weiterpennt...


    Ich bin grad echt am Ende! :-(

  • Doch, Du darfst jammern. Echt.
    Und es *ist* hart.


    Meine Große kann ich auch schon mal "schärfer" zurechtweisen, oder auch die gemeinsame Zeit genießen (die Gespräche vor dem Einschlafen sind unbezahlbar!). Und es ist tagsüber nicht mehr so eng, ich brauch mich nicht mehr im Minutentakt und *sofort* kümmern.
    Und ich darf meine 30h arbeiten, das gibt mir Kraft und Ausgleich.


    Immer, wenn ich so kleine Kinder um mich habe, berührt es mein Herz. Aber ich will das für mich definitiv nicht noch mal. Ich bin nicht bereit, ein zweites Mal so viel von mir herzugeben.


    Wenn Dein jüngstes Tochterkind auch nur annähernd so ist wie meines, dann kannst Du wirklich laut Luft ablassen!


    Wie eine Harley: traumhaft zu handeln, aber unglaublich wartungsintensiv.


    Halt die Ohren steif, es wird besser. Echt. Irgendwann.

  • und als ich angefangen habe zu singen, hat er mir den mund zugehalten! auweia.


    hier: "mama nich lalala.. mama nich" mund zu halten hatten wir aber auch schon..um dann ne minute später vehement ein lied (aber nur EIN spezielles..welches mich nervt..) einzufordern..


    es wurde mit dem stillen vorm einschlafen abschaffen nur unwesentlich besser. eingeschlafen ist er da nämlich schon ewig nicht mehr. und mich hat's nur noch genervt.
    momentan braucht er so 1-2 stunden zum runterfahren. egal wie müde er schon beim abendbrot ist.. bücher angucken, licht aus..alles fein..aber dann..#kreischen. er dreht gerne noch mal VOLL auf und putscht sich selber dauernd wieder hoch, hab ich das gefühl. vorgestern hab ich ihm dann mal recht deutlich gesagt, dass er das lassen soll ;). kam an. faszinierend find ich ja, wie er dann innerhalb von 10minuten einschlafen KANN!


    schlimm ist übrigens auch die momentane "wachphase" gegen 4..er ist da nicht wirklich wach..aber er jammert und heult und redet und alles is "nein"..da is gar kein rankommen an ihn. ICH kann so aber nicht weiterschlafen..mein mann hat's letzte nacht nach dreimal gucken ignoriert..als ich reinkam, saß er im bett..und hat die augen nicht mal richtig aufgemacht..so niedlich das ist..wenn es dann ne stunde dauert, bis man wieder raus darf.. letztens hatte ich mich grad wiede rin mein bett gelegt als es "hallooooo mamaaaa" durchs babyphone krächzte..(und nein, FB wäre auch keine lösung, da hat er wirklich schlecht geschlafen)


    er akzeptiert nachts mich auch eher als papa. wie das mit baby bald weren soll - keine ahnung..

  • Mein großer ist 3 und braucht immernoch/wieder ca 1 Std.


    Ich lese auf dem iPhone mit der kindle-App nebenher, seither kann ich es ertragen.

    Süsskram aus den Jahren 2009 und 2012 <3

  • oh man, ich bin gerade selber überrascht, wie gut mir dein startposting tut


    unser sohn ist ein wundervoller junge;
    aber abends wird es für mich zu einem problem.
    besonders da das einschlafstillen nicht mehr funktioniert und
    Wichtelchen jetzt anscheinend lernen muss alleine (nicht im wörtlichen sinne, wir sind die ganze zeit bei ihm)
    einzuschlafen. und das fällt ihm sehr schwer.


    leider hilft ihm da tragen auch nicht.


    es dauert ewig bis er schläft, dann wird er nach einer halben stunde wieder wach
    -schreiend und findet teilweise erst nach 1/2 -1 1/2 stunden nicht mehr in den schlaf.


    bisher haben wir keine gute lösung für uns alle *seufz*

  • So; kein Mittagsschlaf - nach einem quälend langen durchgeheulten nachmittag um halb 6 zum ersten mal auf der Couch eingepennt... Hab sie dann bis 6 gezogen... Beim zähneputzen wieder eingepennt...


    Um 10 nach 6 war ich fertig mit einschlafbegleitung... Bei meinem Glück ist sie um 9 ausgeschlafen und top fit ;-)

  • Um 10 nach 6 war ich fertig mit einschlafbegleitung... Bei meinem Glück ist sie um 9 ausgeschlafen und top fit ;-)

    das kann dir tatsächlich passieren. die wenigen male, in denen ich den mittagsschlaf spritzen liess, war es so: entweder fit um 9 uhr abends - in dem fall war eben der mittagschlaf von 7 bis 9 - oder aber hellwach mitten in der nacht. da war dann die nachtruhe beendet.
    ach du je, ach du je... ist echt mühsam zur zeit, bei uns auch.

    Mit vielen lieben Grüßen von Alexy und dem Rest von hier! 8)




    "Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt."
    Erich Fried

  • Ich wollte Euch mal Mut machen, weil ich Einschlafbegleiten toll finden #freu .


    Jetzt könnt Ihr sagen, dass meine zwei 6 und 8 sind und es dann ein Kinderspiel ist. Stimmt, und das Beste ist, man vergisst die fiesen Zeiten von früher!!!!!


    Das war jetzt höchst kompliziert ausgedrückt, sorry, will sagen: Es wird besser, ganz bestimmt!

    Ar scáth a chéile amhaireann na daoinne

  • Ja, war bis jetzt auch immer so, hier...


    Grad war sie wach... Als der Lieferterservice meine Pizza grad geliefert hatte... Also stillen und alles in allem 30 Minuten in den Schlaf begleitet -.-


    Pizza kalt... Ich ess dann mal :-p


  • #lol #lol #lol #stumm
    tortellini, dein schreibstil ist echt #super



    nun aber zum thema:


    aaaaalso, juni05 und alle anderen- ich fühle mit euch. mein großer (3) wird seit ca.4 monaten NICHT mehr einschlafbegleitet(vorher 1/1,5stunden pro abend) das war nämlich seit geburt des bruders die aufgabe meines mannes und wie männer so sein können: er hatte nach wenigen monaten die schnauze gestrichen voll. #augen deswegen sprach man(n) in diesem hause ein machtwort und siehe da, der kerl spielt jetzt so lange bis er vor müdigkeit umkippt im familienbett und wir haben (noch) unsere ruhe--> es sei denn, der bruder macht halligalli und geht dann erst mit uns schlafen. will heißen: der ganze spaß geht grad wieder von vorne los #kreischen


    sorry, ich habe keine idee, WAS man ändern könnte aber ich weiß, DAS es sich ändern wird #yoga


    und juni: 90 minuten am stück schlafen heißt, ihr könntet wenigstens einen guten film schauen oder so #ja (wir starten bald den dritten versuch und abend dafür)

  • mich hat es bei der Großen auch oft tierisch genervt, zumal sie oft gefühlte Stunden zum einschlafen brauchte und sie legt immer noch wert darauf, dass sie in den Schlaf begleitet wird, nun übernimmt es aber der Papa, da ich mich ums Baby kümmern muss. Zwischendruch will sie dann nicht mehr und dann fängt sie wieder an, dass sie wieder Hilfe braucht.

    Es gibt eben Dinge zwischen Himmel und Acker, die wir Schweine nicht verstehen."
    Piggeldy und Frederick

  • Die schläft aber dummerweise nicht verlÄsslich 90 min am Stück... :-(


    Also jetzt hatten wir 75 Minuten in der ersten Periode, 25 Minuten in der 2. Periode und jetzt sitzt sie mit mir auf dem Sofa :-(