Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org
  • hallo :)


    ich habe einen ulfbo bestellt,weil ich mir davon mehr mobilität mit allen drei kindern erhoffe.die zwillinge werden jetzt ein jahr alt,können die überhaupt schon in den ulfbo? kann man da irgendwie was zum anschnallen basteln? ich könnte mir vorstellen,das sie sich da einfach rausstürzen..richtig sicher sitzt nur er,sie noch ein wenig wackelig..


    meine idee war ja,erstmal den zwillingswagen (teutonia) weiter zu nehmen und meine fast vierjährige tochter im ulfbo mitzuziehen.der ulfbo soll ja so leicht zu ziehen sein,das müsste doch machbar sein?


    am liebsten würde ich natürlich alle drei reinsetzen,aber wie schon geschrieben,ich weiss nicht ob das bei so kleinen ohne gurte und so überhaupt geht? wie sind eure erfahrungen?

  • Zwillingswagen und Ulfbo wird schwierig, fürchte ich, da würde ich es eher mit alle drei in einem Gerät versuchen. Meiner ist da nicht rausgeklettert, wenn er wo drinsaß, dann war das so und gut. Meine Freundin hatte auch einen Bollerwagen und ein "Fluchtkind". Sie hat sich dann eine Lösung gesucht.
    Man kann die Kinder natürlich auch mit einem Gurt anschnallen, wenn sie sich das gefallen lassen. Manche können das gar nicht ab, dann hast Du auch keine Erleichterung. Dieses Sicherheitsgeschirr ist wg. der Laufleine ziemlich verpönt, aber um ein Kind im Ulfbo anzuschnallen, gar nicht so verkehrt. Meine Freundin hatte das und damit ging es prima.
    http://www.mytoys.de/catalog/ajax/index/de_DE/DEU/KID/de-mt.ba.ca02.06.05/1731287?layout=mediaview&img=http%3A%2F%2Fimages.mytoys.com%2Fintershoproot%2FeCS%2FStore%2Fde%2Fimages%2F173%2F12%2F1731287-2-l.jpg

  • mit zwei Wagen stelle ich mir sehr umständlich vor. Ich kenne den Ulfbo nur von Bekannten, da haben sich die Kinder meist sehr gerne reingesetzt, aufstehen war kein Problem. Sonst kannst du vielleicht einen alten Kinderautositz mit Gurten in den Ulfo stellen. Also mein Tipp: warten, bis der Ulfbo ankommt, dann ausprobieren.

  • also mit zwei wagen würde ich nicht loswollen.


    ich habe ja auch einen nun einjährigen und der sitzt schon länger im ulfbo, anfangs hat er gelegen und dann angefangen sich hinzusetzen und er versucht auch da raus zu klettern.


    ich habe einen spanngurt genommen um das bodenbrett geschnallt und daran dann so einen anschnallgurt wie den hier verlinkten (blos die gurtbandvariante) dran festgemacht. wenn ich nämlich den anschnallgurt oben am rand des wagens festmache, stürzt sich kind trotzdem aus dem wagen.


    wenn ihr die komfortvariante habt, kann man das gurtgeschirr auch an den gurten festmachen die die polster auf dem bodenbrett befestigen. ich habe auch schon überlegt ob ich mir so ösen dranschraube, wie sie halt in kinderwagen zu finden sind, aber ich bin mir unsicher ob das bodenbrett das aushält, bzw. wenn ich was mit mutter als gegenstück dran schraube, dann scheuert mir die mutter vielleicht ein loch in den stoff der wanne.


    also ich würde wenn dann alle drei kinder in den ulfbo stecken, platz für gepäck hast du dann aber keins mehr, mit drei kindern ist der wagen echt voll. ich habe mir einen kofferraum genäht. also eine tasche die ich hinten dran hängen kann.


    was auch funktioniert ist ein kiddyboard hinten dran zu hängen (wir haben eins von mutsy) und darauf dann so eine plastik-einkaufskiste, dann kriegt man auch viel mit, man hat dann aber ein elendig langes geschoss.


    *edit* kindersitz reinstellen geht auch, aber ob man zwei sitze reinkriegt bezweifel ich, wir haben das schon gemacht um den kindersitz im zug zu transportieren, da passte aber nur einer rein, wir hatten den duologic drin und die babyschale dann auf einem zweiten wagen mitgenommen (waren aber mit zwei erwachsenen und zwei kindern unterwegs). babyschale und sitz hätte nur gepasst, wenn kein kind drin gesessen hätte,

  • hey,vielen dank für eure tipps.das teil ist seit gestern da.kleiner als ich dachte,aber wirklich extrem leicht und sehr einfach zu fahren.ich glaube fast,die kombi zwillingswagen und grösseres kind im ulfbo ist machbar.


    ansonsten habe erstmal solche sicherheitsgurte bestellt.

  • Ich war mal mit Buggy und Ulfbo zusammen unterwegs und fand es enorm anstrengend. Die Körperhaltung beim Schieben und beim Ziehen ist schon unterschiedlich. Ich würde es nicht nochmal machen.


    Wenn du es ausprobieren willst, geh lieber keine lange Strecke.

    LG
    Anid-Yonja #rose


    Früher war ich eingebildet. Heute weiß ich, dass ich schön bin.

  • okay,danke.dann werde ich zum ausprobieren eine kurzstrecke nehmen.ich berichte dann,wie es war!

  • wir haben den Ulfbo als KiWaersatz. Sprich Junior saß von Anfang an drin. Erst in der Babyschale und jetzt so. Und er bleibt artig sitzen. Ok, außer er will auf den Arm, aber dann ist egal wo er drauf/drin sitzt. Was er aber auch gerne macht, ist den Bollerwagen zu schieben.


    Ansonsten sitzt die große hinten und der Lütte vor ihr zwischen ihren Beinen und sie sagt bescheid, wenn der Herr meint aufzustehen. Ansonsten könntest du noch das Verdeck zumachen, dann kann man auch nciht wirklich rausfallen

    lg Amicelli


    mit Midi 12/08 und Mini 09/11

  • heute habe ich es ausprobiert,die strecke war auch sogar etwas länger.es geht super! der ulfbo ist ja superleicht zu ziehen und den teutonia kann man schon mit einer hand schieben.ist zwar nicht sooo bequem auf die dauer,geht aber.und zwar besser als ich dachte.bergauf ist anstrengend,aber machbar.und auf ebener strecke läuft der ulfbo ja fast von alleine hinterher.da man einen ziemlichen langen zug bildet,muss man beim strasse überqueren besonders vorsichtig sein.


    fazit:super! zwillinge im zwillingswagen,grosse im ulfbo,da geht schon mal was :) später ziehe ich dann alle drei :)