Silebentrennung - peinliche Frage dazu ;)

  • Tochter musste heute Tiernamen aufschreiben, in Silben getrennt. Peinliche Frage dazu: wieviele Silben hat "Elefant"? Ich hätte es in drei Silben getrennt - aber nur ein Buchstabe ist keine Silbe, oder? Ist es dann Ele - fant?

    Liebe Grüße!


    Trau Dich!
    Nutze die Talente, die Du hast. Die Wälder wären sehr still, wenn nur die begabtesten Vögel sängen.
    - Henry van Dyke -

  • Der Duden sagt Ele|fant

    Ein Sohn aus 04


    Wichtig ist nur die Veränderung das man nie im Stillstand verharrt und das man sich auch in harten Zeiten seine Träume und Wünsche bewahrt.

    Still wird das Echo sein - Element of Crime

  • Phonologisch sind es drei Silben: E - le - fant. Das E ist phonologisch durchaus eine eigene Silbe, denn eine Silbe muss obligatorisch nur einen Silbenkern haben (das ist der Vokal), weiter nichts.

    tt1c48ce.aspx
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

  • Meine Tochter klatscht auch massig Silben in der Schule und sie hat gelernt, dass ein Vokal am Anfang eine eigene Silbe ist. In dem Fall wär es also E/le/fant.

  • Hm, hinter den Tieren waren bereits Linien (also so viele, wie es eben Silben hat) gezeichnet. Beim Elefant waren es nur zwei - meiner Tochter konnte ich nicht wirklich erklären, warum sie zwar dreimal klatschen kann, aber da nur zwei Silben vorgesehen waren ....

    Liebe Grüße!


    Trau Dich!
    Nutze die Talente, die Du hast. Die Wälder wären sehr still, wenn nur die begabtesten Vögel sängen.
    - Henry van Dyke -

  • Ja, das ist leider widersprüchlich. Das Wort hat drei Silben, aber weil man Einzelbuchstaben nach den aktuellen Silbentrennungsregeln beim Schreiben nicht abtrennen darf, muss man es beim Schreiben auf zwei "Schreibsilben" aufteilen.

    tt1c48ce.aspx
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

  • Danke, thumbelina, dann lassen wir es einfach so (auf zwei Silben aufgeteilt). Wir hatten ursprünglich noch ne dritte Linie dazugemacht und dann wieder wegradiert ;). Ach, Schulstoff ist kompliziert - wie wird das erst in späteren Klassen #angst

    Liebe Grüße!


    Trau Dich!
    Nutze die Talente, die Du hast. Die Wälder wären sehr still, wenn nur die begabtesten Vögel sängen.
    - Henry van Dyke -

  • Für die Schule aber ein blödes Beispielwort für den Anfang. Es hat 3 (Sprech-)Silben, aber laut Rechtschreibregeln darf die eine davon nur nicht alleine stehen, weshalb es nur 2 (Schreib-)Silben sind.


    Wer denkt sich sowas für Erst- oder Zweitklässler aus? :stupid: Fangen wir gleich mal mit der Ausnahme der Ausnahme an... #yoga

    LG, Sosh - das weibliche Viertel unserer Familie


    Der Rabenflohmarkt sucht DICH, damit das kuschelig vertraute Handeln unter Raben wieder etwas belebter wird. Es lohnt sich, wenn man sich schon vom Rabendorf kennt!
    Einfach dem Link zur Registrierung folgen: :arrow: *klick*

  • Ja, ich weiss auch nicht, sosh. Tochter ist in der ersten Klasse, es geht also wirklich noch nicht ums Eingemachte, sondern ja eigentlich wirklich nur ums Silben erst mal raushören.


    Aber ich muss mir das bei den Arbeitsblättern so oft denken - blöde Aufgabenstellungen als verwaschene Kopien....da findet man oft in jedem Lillifee- oder Bussibärheftchen bessere Aufgaben für Grundschüler...

    Liebe Grüße!


    Trau Dich!
    Nutze die Talente, die Du hast. Die Wälder wären sehr still, wenn nur die begabtesten Vögel sängen.
    - Henry van Dyke -

  • Mink, das ist gar keine peinliche Frage. Nach alter Rechtschreibung war E-le-fant sowieso nicht zulässig, aber in der ersten oder den ersten beiden Dudenauflagen nach Einführung der neuen Rechtschreibung war es tatsächlich erlaubt. Habe extra noch mal nachgeguckt. Dann wurde es wieder zurückgenommen.

  • Danke, wieder was gelernt hier :D
    dass man das Anfangs-E nicht abtrennen darf, wusste ich auch noch nicht.


    Aber, darf ich mich mal ranhängen? Nach alter Rechtschreibung, wie hat man da "Tasten" getrennt? Nach neuer ist es "Tas - ten", aber bei der alten hieß es doch immer "trenne nie st..."


    Hätte es nach alter Schreibung dann "Ta - sten" geheißen? Ich hab heute die Lehrerin meiner Großen gefragt, sie meinte, Tasten würde schon immer Tas-ten getrennt werden, passt aber ja nicht zum Merksatz?!

    Viele Grüße,
    Austernfischer


    Waruum? Warum denn??


    Bücher sind Schokolade für die Seele. Sie machen nicht dick. Man muss sich nach dem Lesen nicht die Zähne putzen. Sie sind leise. Man kann sie überall mitnehmen, und das ohne Reisepass. Bücher haben aber auch einen Nachteil: Selbst das dickste Buch hat eine letzte Seite, und man braucht wieder ein neues.
    Richard Atwater

  • Trenne nie -st. (Ob es da nun Ausnahmen bei speziellen Fremdwörtern gab, fällt mir gerad nicht ein.)
    Haste sonst ganz richtig in Erinnerung.
    Also, damals galt dieser Merksatz.

  • Hätte es nach alter Schreibung dann "Ta - sten" geheißen? Ich hab heute die Lehrerin meiner Großen gefragt, sie meinte, Tasten würde schon immer Tas-ten getrennt werden, passt aber ja nicht zum Merksatz?!


    Ist das 'ne extrem junge Lehrerin? 8I


    Trenne nie s-t, denn es tut ihm weh! Deshalb habe ich Ta-sten gelernt. Jetzt drängelt sich mir aber die Frage auf, wie man damals Osten getrennt hat. #gruebel O-sten ging ja schlecht, wenn ein Vokal nicht einzeln stehen bleiben durfte und man s-t nicht trennen durfte. #trommel

    LG, Sosh - das weibliche Viertel unserer Familie


    Der Rabenflohmarkt sucht DICH, damit das kuschelig vertraute Handeln unter Raben wieder etwas belebter wird. Es lohnt sich, wenn man sich schon vom Rabendorf kennt!
    Einfach dem Link zur Registrierung folgen: :arrow: *klick*

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Sosh ()

  • Doch, Austernfischer, das war wirklich schon immer so. Bei dem Merksatz geht es um das "st", das den "scht"-Laut repräsentiert. Den Laut darf man beim Zerlegen in Schreibsilben nicht trennen. Phonologisch trennt man da ja auch nicht, bei "Fasten" oder "Tasten" aber schon.

    1900 von 2018 Teilen entrümpelt#wisch

    1175 von 2019 Teilen entrümpelt

  • Haselmaus, hast du ein Beispiel, ich habe gerade ein Brett vorm Kopf, obwohl ich deinen Unterschied verstehe, fällt mir kein Beispiel ein.

    LG, Sosh - das weibliche Viertel unserer Familie


    Der Rabenflohmarkt sucht DICH, damit das kuschelig vertraute Handeln unter Raben wieder etwas belebter wird. Es lohnt sich, wenn man sich schon vom Rabendorf kennt!
    Einfach dem Link zur Registrierung folgen: :arrow: *klick*

  • Und wie wird heute c-k getrennt? Früher wurde daraus ja z.B.
    Dek-ken, Mük-ken, ist das heute noch so?

    LG, Sosh - das weibliche Viertel unserer Familie


    Der Rabenflohmarkt sucht DICH, damit das kuschelig vertraute Handeln unter Raben wieder etwas belebter wird. Es lohnt sich, wenn man sich schon vom Rabendorf kennt!
    Einfach dem Link zur Registrierung folgen: :arrow: *klick*