Beiträge von Schokojunkie

    Durch die Threads mit den (un)eleganten Wörtern fielen mir auch Straßennamen ein die ich einfach schön finde.

    Ich schreibe Mal ein paar auf:

    Tippen Tappen Tönnchen

    ( das ist eine Treppe in Wuppertal. Die Stadt liegt in einem engen Tal und etliche Viertel liegen an den steilen Hängen.)


    Hinger Herrjotts Fott in Aachen. Im allgemeinen Sprachgebrauch der Platz auf dem eine Plastik mit Kreuzigungsszene steht.


    Mir fallen bestimmt noch andere ein, jetzt seid ihr dran

    Schoko

    Mir gefällt das Wort charmant.

    Insbesondere für eine Idee oder eine Herangehensweise. Also "ein charmanter Gedanke" . Weniger als Beschreibungfür einen Menschen.

    Schoko

    PaulaGreen Ich finde Deine Beiträge ziemlich herablassend ehrlich gesagt. Mehr habe ich dazu nicht zu sagen. Nur, dass es Menschen gibt, denen Deine Beiträge unsäglich weh tun.

    Ich werde mich aber ganz sicher nicht vor Dir rechtfertigen, warum meine Kinder in der PKV sind ;)

    darf ich hier unterschreiben?


    Meine Kinder sind auch in der PKV, ich kann auch keine bezahlten kindkrank Tage nehmen. Das heißt, ich zahle ins solidarsystem ein, darf aber nur die Nachteil haben, richtig? Gsd sind meine Kinder fast immer gesund.

    Schoko

    Es gibt Stoffe die stark fruchtschädigend wirken. Der Arbeitgeber wäre mit dem Klammerbeutel gepudert würde er eine Frau im gebährfähigen Alter dort arbeiten lassen. Eine ungeplante Schwangerschaft wäre dann doch etwas blöd. Und als Arbeitgeber hat man nunmal eine Fürsorgepflicht.

    Und in unilaboren arbeiten schon vor allem junge Menschen.

    Schoko

    Ist es denn überhaupt Schule, oder nur Notbetreuung? Hier ging meine Tochter auch nicht gerne in die Betreuung wenn z.b. Ferien waren. Es sind weniger Kinder da und unter Umständen keine Freunde.

    Da die große Tochter ja eh keinen Anspruch auf Notbetreuung hatte, habe ich bei der kleinen auch verzichtet und die Mädchen alleine zu Hause gelassen. Das ist bei einer siebenjährigen keine Option. Aber vielleicht kann sie zu einer Schulfreundin und du nimmst die Kinder an einem anderen Tag.

    Schoko

    Ich habe denen eine Mail geschrieben, ich kann es in jeder Filiale entfernen lassen. Sobald die wieder öffnen kann ich das in Angriff nehmen. Wenigstens muss ich nicht in die Stadt in der ich sie gekauft habe, das wären nämlich rund fünf Euro Fahrtkosten. Die mich ärgern würden wenn ich dort sonst nix erledigen muss.

    In der anderen Stadt arbeite ich, dorthin habe ich eine Fahrkarte.

    Schoko

    Magnet habe ich schon versucht, funktioniert nicht. Und die Magnete sind imho richtig stark.

    Ich werde, wenn die Läden wieder öffnen in eine Filiale gehen, aber gleich am Eingang mir einen Angestellten suchen dem ich das Problem zeigen kann.

    Dann sollten sie mich wenigstens nicht für eine Ladendiebin halten.

    Schoko

    Ich habe meinem Mann zu Weihnachten eine Winterjacke geschenkt. Gekauft ganz knapp vor dem lockdown. Als ich sie kurz vor Heiligabend aus ihrem Versteck geholt habe fiel mir auf dass an der Kasse vergessen wurde so ein Plastik sicherungsdings abzumachen.

    Tja, und jetzt?

    Gatterich kann doch nicht mit einer Jacke rumlaufen wo so ein Anti Diebstahl Dingen dranhängt.

    Und ich habe jetzt ein paar Tage frei, wo ich das in Angriff nehmen könnte. Aber wenn die Läden wieder aufhaben ist es ein mega act in die Innenstadt zu fahren.

    Wisst ihr zufällig ob ich das in der gleichen Kaufhof Filiale entfernen lassen muss in der ich die Jacke gekauft habe? Eine andere Filiale wäre günstiger und ich hätte nicht zusätzlich Fahrtkosten.

    Schoko

    Wir haben hier ähnliches mit Bewerbungen wo wir keine Rückmeldung kriegen.

    Sicher spielt Corona da mit rein, aber doof ist es trotzdem.

    Ich würde die Stelle bei der Freundin nehmen, die will dich.

    Für die anderen bist Du scheinbar nicht erste Wahl

    Schoko

    Ich würde, wenn ich es in einer Buchhandlung sähe, meine Buchhändlerin ansprechen und sie fragen warum sie so einen Rotz öffentlich ausstellt. Aber um zum Beispiel den Verlag anzuschreiben und mich zu beschweren möchte ich mich richtig mit dem Werk auseinander setzen. Dass das ganze 20 Jahre alt ist war im ersten Post nicht ersichtlich.

    Schoko

    Ich habe ein Problem damit, zu Protest aufgerufen zu werden ohne dass ich mir selbst ein Urteil bilden konnte.

    Natürlich klingt das was man lesen kann fies, ist aber nun nicht so die neueste Erkenntniss.

    Ich würde dem Buch keine Öffentlichkeit einräumen.

    Schoko

    Naja, aber da werden dir einige Leute etwas erzählen wenn du ihre Religion in der falschen Lesart behandelst.

    Das kann schon zwischen Katholiken und evangelischen zu Problemen führen.

    Deshalb finde ich es gut dass Religion an konfessionellen Kitas einen Stellenwert hat, an städtischen ist es ja mehr ein kulturelles zelebrieren der Feste.

    Schoko