Beiträge von Schokojunkie

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org

    Ich habe früher viel geraucht und vor fast 9 Jahren aufgehört. Ich bin soo froh nicht mehr rauchen zu müssen. Mein mann war immer schon Nichtraucher. Kiffen? das ist lange her. habe ich kein Interesse mehr dran. Aber die Whiskyflasche, die halte ich mit beiden Händen fest, und überlege ob ich nicht doch mal wieder einen klitzekleinen Single Malt trinken sollte..... das ist soooo selten geworden, ich vertrage nix mehr.
    schoko


    Ach ja , schokoladensüchtig bin ich....

    Hast du eine Freundin bei der du dich ausschlafen kannst?
    Wenn du nicht da bist merkt dein Mann vielleicht wieviel du ihm abnimmst. Ich kenne das selber, frau will schlafen aber irgendwas ist immer- dem kann man sich durch Flucht entziehen.
    Danach mal in Ruhe mit Mann reden und Rahmenbedingungen schaffen. ( Telefonton aus, dafür AB an- Türklingel ausschalten-Mann bleibt solange aus dem Schlafzimmer draussen wie Tür zu ist)
    Nachtdienst ist doof
    schoko

    Zitat von »Spoatzerlmum«



    Ich hätte es glauich meinem Kind überlassen, Ob esbdie Puppe haben möchte...
    LG Katja


    :D Das ist ja genau das Problem! Was machst Du, wenn Dein TT-Langzeitstillkind die sprechende Plastikpuppe mit Schuller und Nuckelflasche heiß und innig liebt und im Pupppenwagen umherschiebt und die sündhaftteure, liebevoll ausgesuchte Käthe Kruse-Walldorf-Puppe links liegen lässt?


    :D Das ist ja genau das Problem! Was machst Du, wenn Dein TT-Langzeitstillkind die sprechende Plastikpuppe mit Schuller und Nuckelflasche heiß und innig liebt und im Pupppenwagen umherschiebt und die sündhaftteure, liebevoll ausgesuchte Käthe Kruse-Walldorf-Puppe links liegen lässt?


    Ja das kann passieren. Hier ist es genau so. Nur dass das verstossene Baby eine von der Tante superduperschön selbstgemachte Waldorfpuppe ist.Ich bin nur froh dass meine Töchter nicht wissen was eine Babyklappe ist, sonst wäre die Puppe wahrscheinlich längst dorthin verschwundwen. Babyborn wird allerdings heiss geliebt.
    so what, meinen Kindern muss es gefallen.
    schoko

    Gemein finde ich das Entsorgen von Geschenken.
    Ich bin mit einigem was die Schwiegerfamilie geschenkt hat auch nicht glücklich, aber sie habens meinen Kindern geschenkt. ( Meine eigene Familie wird von mir härter ins Gebet genommen bei Nogos und fragt mittlerweile vorher)
    Meine Kinder lieben einige dieser augenkrebserregenden Scheuslichkeiten, was soll ich machen? Ich lebe damit.
    Ich finde du hast einen Fehler gemacht und musst da jetzt durch. Du solltest deiner Schwiemu die Wahrheit sagen.
    Meiner Meinung nach hättest du die Puppe noch weglegen können bis dein Kind ins Puppenspielalter kommt. Und die Funktionen sind doch Batteriebetrieben? Bei uns haben die Erwachsenen die Hoheit über die Batterien. Wenn ich also nicht will dass ein Spielzeug lärm macht, bekommt es keine neue Batterie.
    schoko

    Jaaa, und es ist sooo schön.
    Leider war heute früh noch so wenig Schnee dass ich nicht den Schlitten rausholen wollte. Aber zum Abholen der Kinder kommt er zum Einsatz.
    Die werden sich soooo freuen.
    Schoko

    Ich bin das eher lässig-
    Ich würde mir das Kind angucken und auch erstmal abwarten.
    Gerade Kinder haben schon manchmal Erbrechen vor Aufregung. Nicht jedes kotzende Kind hat gleich einen Norovirus.
    Was ist wenn es dem Kind zwei Stunden später wieder super geht? Soll es dann gleich auf die Klassenfahrt verzichten?
    Eltern des betreffenden Kindes informieren wäre allerdings eine gute Idee gewesen.


    Bin aber auch keine emetophobikerin.
    Schoko

    Ich finde Wiesbaden toll. Man kann ja auch ausserhalb wohnen. Es gibt dort ein tolles Thermalschwimmbad mit Sauna.Link Aukammbad was im Januaar ja nicht soo abwegig ist.
    Superschön ist auch das Erlebnisfeld auf dem FreudenbergSchlossfreudenberg
    Ansonsten ist Wiesbaden eine superschöne Stadt und auch zum shoppen schön.
    Ach und Kloster Eberbach ist auch nicht weit- jedenfalls nicht wenn man ein Auto hat. Falls du mal einen der Drehorte für den Namen der Rose sehen willst.
    Sean Connery läuft dort allerdings nicht rum- ist aber einfach ein schöner Ort.
    Schoko

    Die Höhe der Kindergartengebühren richtet sich hier nach dem ( brutto)Einkommen der Eltern und kann alles zwischen 0;- und knapp 400;-betragen. Dieses Geld fliesst m.Meinung nach aber ans JA und nicht direkt an den Kiga. d.h. dass alle Kindergärten im Bereich dieses JA das Geld nach einem Verteilungsschlüssel bekommen ( Betreuungsstunden, U3 Plätze )bekommen. Damit schafft man einen Ausgleich zwischen Kitas mit einem wohlhabenden Einzugsgebiet und solchen in denen die Eltern eher geringe Einkommen haben.
    Laut der Kindergartenleitung wissensie auch nicht wer wie viel zahlt und haben auch keinen Vorteil von gutverdienenden Eltern ( die hohe Beiträge zahlen).
    Ich finde das hier die meisten recht günstig wegkommen, wir zahlen knapp 300 eu für zwei Kinder, wobei das Vorschuljahr hier frei ist.
    5 Km weiter weg wäre der Kindergarten daann ganz kostenlos- aber eben nur wenn man auch in der Stadt wohnt und einen städtischen Platz ergaattert. Von einer Kollegin weiss ich dass sie für ihr U3 kind fast 800 euro zahlt.
    Das ist allerdings eine private Kita- die haben hier solche Preise und traumhafte Betreuungsschlüssel.
    schoko

    Wir zahlen 20 Euro für Kopiergeld, Fotos die die Erzieherinnen von den Kindern machen und die in einer Mappe gesammelt werden, Zahnbürsten, gemeinsames Frühstück. Für Vorschulkinder kommt nochmal der gleiche Betrag für Ausflüge zusammen. Ein Vorschulausflug mit Übernachtung am Ende dses Kindergartenjahres kostet nochmals rund 60 Eu.
    Das Geld für die Elterngeldkasse ist freiwillig und sollte so ca 5 euro betragen. Da ist die Zahlungsmoral aber sehr unterschiedlich.
    Besondere Kunstaktionen/ Theaterbesuche hat hier auch schon mal der Förderverein gesponsert.
    Essensgeld kommt ja nur dazu wenn das Kind auch Tageskind ist. Wird bei uns leider nicht Taggenau abgerechnet .
    Schoko

    shakes, da habe ich mich wohl nicht ganz klar ausgedrückt ( passiert mir öfters): Ich finde die Gesichter öffentlich an den Pranger zu stellen weder verhältnismässig noch generell in Ordnung.
    Korrekt wäre von seiten des Betreibers eine Anzeige wegen Zechprellerei. Vor allem wenn diese Leute da häufiger baden kann das Bad ein Hausverbot aussprechen- aber eben nicht öffentlich.
    Klar hätte Bremag oder sonstige Anwesende die Leute dort direkt zur rede stellen können- sozusagen die Kassiererin unterstützen, aber ich nehme es niemandenm Übel wenn er sich nicht auf Streit/ evtl. Schläge deswegen einlässt.
    Ich möchte auch dass andere ehrlich sind, habe aber aufgehöhrt mir deswegen ein Magengeschwür zu ärgern- manchmal gelingt es mir sogar.


    Schoko

    Klar ärgere ich mich auch über dreiste Mitbürger. Aber mal ehrlich, der Vorschlag die Bilder auszudrucken und an den Pranger zu hängen war doch ursprünglich als scherz gemeint?
    Solche Nassauer gibt es immer wieder und du zahlst mit deinem Eintritt deren " Sparmassnahmen" mit. Das gilt übrigens auch für diejenigen die ihre Kinder jünger mogeln um sich den Eintritt zu sparen- nach dem Motto " er ist doch erst vor zwei Wochen 5 geworden, merkt doch eh keiner".


    Es ist Sache des Betreibers eine faire Preisgestaltung zu finden und durchzusetzen. Dieses kannst du imho auch einfordern. Sen öffentlichen Steckbrief finde ich...schräg.


    Zum vorlassen im Supermarkt: Die Oma die sich einfach vordrängelt und pampig wird finde ich auch " reizend". Ich finde die Reaktion der Kassiererin souverän. Mir hätte vermutlich eine böse Reaktion im Stil von " immer auf der Flucht vor Gevatter Tod" auf der Zunge gelegen. Und ich hätte mich im Nachhinein sehr dafür geschämt: Wer möchte schon dass sich andere öffentlich über seinen möglicherweise baldigen Tod lustigmachen?


    heute mal ungewohnt pc
    schoko