Beiträge von Khyndrha

    Puh, mir ist immer noch warm... wir hatten uns die letzten Tage bei geschlossenen, zugehängten Fenstern in der Bude verrammelt, brachte aber irgendwann auch nichts mehr. Die Kinder waren glücklicherweise vormittags mit ihrer Tante beim Schwimmkurs und somit nicht völlig unausgelastet. Heute war es zwar deutlich kühler draußen als die letzten Tage, aber dafür unglaublich schwül. Als ich in den Ruhrpark gefahren bin um Schultüteni halt zu besorgen musste ich erstmal zu c&A und mir was neues zum Anziehen besorgen, weil mein Shirt nur noch geklebt hat #schäm


    Jetzt seit gut 1,5 Stunde Gewitter mit leichtem Regen...die Luft ist himmlisch, ich hab alle Fenster aufgerissen. Das ideale Gewitter zumindest bei uns. Ein paar Kilometer weiter ist wohl Starkregen und ich höre hier ständig die Sirenen heulen #hmpf

    Meine Welt ist das Wetter auch nicht, wobei ich inzwischen besser klar komme, als noch vor einigen Jahren. Da bin ich regelmäßig zusammen geklappt, inzwischen komme ich recht gut durch die Hitze. Aber mögen tu ich sie immer noch nicht. Gestern hatten wir schon um die 30 Grad, das war dank Wind gut auszuhalten. Heute finde ich da schon deutlich unangenehmer. Die Schule vom Großkind macht die ganze Woche hitzefrei ab 11.30 Uhr und wird auf Hausaufgaben verzichten. Bei der Schule vom Mittelkind liegt es wohl im Ermessen des Lehrers, es wird wohl kein/wenig regulärer Unterricht stattfinden und Mittwoch hat die komplette Schule von Klasse 1-13 unterrichtsfrei.

    Leider müssen wir morgen nachmittag mit den Öffis durch die halbe Stadt fahren zum Zahnarzt #hmpf ich hätte das gerne Mittwoch vormittag gemacht mit nur einem Kind, leider präsentierte mir dann ein zweites Kind heute morgen eine dicke Eiterfistel. Zwei Kinder können sie Mittwoch nicht mehr einschieben, also morgen nachmittag. Ich wer schonmal Wasserflaschen ins Eisfach #yoga

    Eher drinnen oder draußen? Meine Jungs brauchen draußen jetzt nicht so die super super Angebote, die sind zufrieden einfach durchs Weitmarer Holz zu streifen, Wildschweine am Hohenstein besuchen, Kemnader See oder vom Tippelsberg aus in alle Richtungen des Ruhrgebiets schauen.


    Wenn’s rein gehen soll stehen das Archäologiemuseum Herne und die DASA in Dortmund immer hoch im Kurs.

    Scheckpony das sind wahrscheinlich Feldwespen. Die tun niemandem was, ich find sie interessant zu beobachten. Bei meinen Eltern gibt’s ganz viele.


    Ja, ich war wirklich erschrocken. Unser Garten ist wirklich insektenfreundlich gestaltet und war bisher immer sehr frequentiert. Und dieses Jahr einfach nichts...

    Bei uns liegen die Geschenke unterm Baum, wenn wir vom Spaziergang/Spielplatzbesuch wieder da sind!

    Manchmal muss ich sie dahin legen, dann muss ich halt nochmal schnell Wäsche machen und komme zum Spielplatz hinterher (da ist es übrigens herrlich leer an Heiligabend!) manchmal übernimmt es ein Nachbar.

    Für die Kinder ganz toll, wenn sie zurück kommen und der Weihnachtsmann bzw das Christkind waren da! Bei uns kommen nämlich beide - der Große war schon immer Team Weihnachtsmann, Mittelkind glaubt fest ans Christkind und der Kleine hat sie beide lieb ;)


    Dieses Jahr möchte übrigens mein Großer Weihnachtsmann sein und die Geschenke unter den Baum legen. ABER wie kommen die überhaupt hierher, sodass er sie unter den Baum legen kann? Er ist jetzt 10, aber seine Glaube an den Weihnachtsmann wackelt nur sehr langsam #love

    Hier Hochbett mit 5 und 6 (aber höher). Ich würde noch nen Rausfallschutz dran basteln (der ist bei uns höher als am Kura) und ich persönlich finde die Leiter besser zum auf- und Absteigen, meine Kinder würden auf dem Regal nur rumturnen. Aber da kennst du deine Tochter natürlich am besten!

    Oben am Bett haben wir außerdem eine Lampe, falls die Jungs nachts raus wollen. Bei richtig dolle krank werd ich bisher immer noch gerufen, sogar vom 10-jährigen

    “schnaugig“, für mäkelig beim Essen.

    “Kolder“ für Wolldecke.

    Kolder ist so ein schönes Wort #love mein Mann sieht mich heute noch verwirrt an, wenn ich den Kolder will, aber ich glaub ja, inzwischen ist das nur noch Show ;)

    Und wer kennt ein Hümmelken? Nein, kein Insekt :)

    Kenn ich seit ich im Pott wohne. Bei mir heißt es bis heute Kneibsche. Führt regelmäßig zur Verwirrung :D

    Bei dem warmen Wetter der letzten Wochen hab ich mich ja noch eher wie im Sommer gefühlt, aber die Vögel zeugen deutlich - es ist Herbst!

    Durch unsere Nähe zu zwei Rastplätzen (Seen) sehen wir hier jedes Jahr mal mehr, mal weniger viele Zugvögel. Gerade nach dem Einkaufen haben wir die ersten für dieses Jahr gesehen. Erst haben wir die nur gehört, über den ganzen Krach der Autos hinweg. Und dann zogen drei kleine Gruppen über uns hinweg - ich liebe das und werde die nächsten Tage bestimmt wieder öfter in den Himmel schauen :)


    Die Bilder sind leider nicht so doll, da nur schnell mit dem Handy geschossen


    Die zweite Gruppe

    Gruppe drei formiert sich neu

    Und weiter geht’s

    Wir haben unsere Fahrt in die Nachbarstadt hinter uns gebracht. Der Hinweg war ätzend, nirgendwo Schatten, in der S-Bahn die Klima ausgefallen 🙄 zum Glück war die Praxis klimatisiert und auf dem Rückweg hatten wir dann etwas Wind.


    Gerade gelesen, Waldbrand bei Potsdam :(

    Ich schmelze. Kaum Abkühlung möglich in der Wohnung über Nacht, geschweige denn frische Luft.

    Die 26 Grad heute früh haben sich himmlisch kühl angefühlt. Hab dann mit meinen Jungs und den Tageskindern den kleinen Pool aufgepumpt und Wasser marsch! Das haben alle sehr genossen. Inzwischen sind es 34 Grad und wir haben uns wieder in der Wohnung verschanzt. Ich muss in zwei Stunden zur S-Bahn laufen, ich hab sowas von keine Lust darauf 😱

    Ich mag nicht mehr, 34 Grad sagt meine Wetter-App, in der Wohnung ist es mittlerweile unerträglich stickig. Gerade wollte ich mal kurz die Fenster aufmachen, es ist leicht windig (wahrscheinlich gewitter nicht ganz so weit weg), die hab ich direkt wieder zugemacht als mir Ozongeruch entgegen kam.


    Morgen muss ich mit dem Mittwlkind bei prognostizierten 35 Grad mit der Bahn in die Nachbarstadt, natürlich nachmittags #haare

    Ich glaub ich leg schonmal literweise Getränke kalt

    Zumindest fließt die Modau nah und gemächlich in der Nähe meines Elternhauses, da können wir dann mal die Füße reinhängen.

    Woahh, jetzt habe ich Moldau gelesen und war geographisch schon VÖLLIG verwirrt (wahrscheinlich der Hitze geschuldet). Aber wieder was gelernt: Dass es auch einen Fluß namens Modau gibt, wußte ich bislanf nicht...

    ups, ja, das ist dann doch eine etwas andere Ecke.

    Es gibt nicht nur den Fluß (der jetzt zugegebenermaßen nicht besonders bekannt oder groß ist), ich komme auch noch aus dem gleichnamigen Dorf :D - das kennt verständlicherweise aber auch fast niemand :D

    Bäh, mir ist es jetzt schon zu warm, dabei heizt es gerade erst so richtig auf. Heute morgen versucht sie Wohnung zu lüften, alle Fenster aufgerissen: bringt gar nix, die Luft ist immer noch so stickig wie vorher.


    Meine Jungs haben gerade alle Ferien, wir igeln uns in der Wohnung ein, sie dürfen außergewöhnlich viel fern sehnen am Nachmittag. Auf Rausgehen hat einfach keiner wirklich Lust. Das machen wir momentan immer abends nach dem Essen, da ist es noch am Erträglichsten. Und mit den Kleinen am Morgen am Morgen direkt nach dem Frühstück.

    Meine Tageskinder sind auch alle völlig durch den Wind, so richtig knätschig und dauermüde. Die schlafen jetzt schon seit 1,5 Stunden und das um diese Uhrzeit 8o ich würd mich am liebsten dazu legen…


    nächste Woche sind wir in Südhessen, da sieht die Vorhersage aber auch nicht besser aus. Zumindest fließt die Modau nah und gemächlich in der Nähe meines Elternhauses, da können wir dann mal die Füße reinhängen.

    Ich mag‘s auch nicht besonders und nächste Woche soll es noch wärmer werden #hmpf

    Das einzig positive ist, dass die Wäsche so schnell trocknet.

    Ansonsten brauche ich die Hitze und die Trockenheit so nicht. Heute hat hier die Feuerwehr die Hydranten geöffnet, damit die Bäume an den Straßen bewässert werden können. Alles verdorrt

    In unserer Stadt hättet ihr bei Umzug Anspruch auf einen Platz in der Sprengelschule. Bei der weiterführenden Schule käme es drauf an ob sie in der gleichen Stadt ist oder einer anderen... manche nehmen Schüler aus anderen Kommunen, andere nicht. Ich drück dir weiter die Daumen

    Mein sohn wirde letzes Jahr mit knapp 6 operiert. Er hatte keine Probleme, lediglich diese Miniöffnung.

    Im nachhinein bereue ich es sehr, dass ich mich von den Ärzten habe bereden lassen... die Op an sich war zwar kein Thema, Schmerzen hatte er auch lange keine, aber leider Probleme mit der Wundheilung. Ich weiß, wie eine gut verheilte Narbe nach einer Beschneidung aussieht. Mein Sohn hat da leider die reinste knubbelige Kraterlandschaft :( bisher stört es ihn überhaupt nicht, aber irgendwann wird der Tag kommen, an dem er nachfragt und davor graut es mir jetzt schon.

    Bei meinem Jüngsten, der ebenfalls trotz Verengung keine Probleme hat, haben wir uns nun gegen die Op entschieden und werden abwarten.