Beiträge von Meisterschülerin

    maximales Sodbrennen und einen hohen Kugelbauch

    wobei das ja nun nicht gerade für einen früheres Losgehen spricht. Bloß weil das Kind größer ist heißt es ja nicht, dass es auch schon länger im Bauch ist. Wann war denn dein eigentlicher Termin?

    Hier soweit alles gut, nur hatte ich die Hebamme falsch verstanden, mein Mann war heute überflüssig, aber sie schickt uns die Unterlagen eh per mail, dann kann er das so unterschreiben. Die Aufklärung hat sie dann netterweise heute gleich kurz mit gemacht, aber das ist ja bei der vierten HG auch übersichtlich und alles bekannt.

    wenn ich an das (Corona) Ende denke, wird mir ganz anders. Aber... Da renne ich hier ja bestimmt offene Türen ein..

    Da stehe ich gerade etwas auf dem Schlauch? Meinst du wegen der Begleitung im Krankenhaus? Oder der Betreuung der Geschwister?

    Joa, jetzt wurde der ganze Spaß nochmal um zwei Wochen verlängert. Es ist schon mitunter eine Herausforderung, da da bei vier Kindern zu Hause alle genug Beachtung bekommen, wenn zwei Grundschüler auch noch beschult werden müssen. Man wird ja nun selber auch nicht gerade schneller mit der fortschreitenden Schwangerschaft.


    Bis auf die Krampfadern geht es tatsächlich mit den Beschwerden. Da hatte ich schon anstrengendere Schwangerschaften.

    Ich glaube, mein Mann hat noch nicht ganz kapiert, dass es jetzt auch losgehen könnte... #rolleyes

    Ach, das ist normal. Ich muß meinen auch jedes Mal mehrfach daran erinnern ab der Rufbereitschaft doch bitte telephonisch erreichbar zu sein.


    Kliniktasche habe ich nie zusätzlich gepackt. Mutterpass und Geldbörse liegen griffbereit und der Rest kann im Notfall nachgeliefert werden.


    Das hatte ich in drei Schwangerschaften auch, dass es mir in der letzten Woche nochmal richtig gut ging. Nur beim letzten Mal nicht, da war die letzte Woche zum Abgewöhnen.


    Ansonsten bin ich ja deutlich hinter euch, hier kommt nächste Woche erst einmal die Hebamme zum Geburtsplanungsgespräch. Dabei bin ich so planlos. Irgendwann kommt das Kind einfach, und danach kann man weiter frühstücken. War zumindest das letzte Mal so :D.

    Ich habe das jetzt erst gelesen, schreibe aber mal noch kurz wie es bei uns war.

    Kind ist von 2015.

    Neugeborenenscreening war auffällig. Links war gut, rechts beim HNO der bei 35 dB misst nicht ableitbar. Wir sollten dann Nasentropfen geben und waren noch ein oder zweimal dort. Ergebnis blieb gleich. Dann haben wir eine Überweisung für die Pädaudiologie bekommen. Dort wurde dann mit dem gleichen Gerät für 40 und 45 dB gemessen. Da mußte das Kind nur schlafen. War auch nichts ableitbar. Daraufhin gab es dann einen Termin für die Bera, die unter Vollnarkose stattfindet. Bei den unter ein jährigen blieb man dann eine Nacht stationär, mit zweieinhalb Jahren gab es dann anstelle der Vollnarkose eine Sedierung. Ergebnis war, links annähernd normales Hörvermögen, rechtsseitig taub. Der Schaden liegt im Innenohr.

    Damit hat das Kind kein Richtungsgehör und kann auch Störschall nicht filtern. Gruppensituationen sind so sehr anstrengend, weil er sich nicht auf einen Sprecher fokussieren kann.

    Er hat ein CI bekommen, und hört damit jetzt Töne, das Sprachverständnis ist jedoch nicht richtig entwickelt, zumindest wenn man nach den letzten Hörtests geht, aber wie weit er da richtig mit macht kann keiner sagen.

    Sprachentwicklung war verzögert, Logopädie hat er für ein Jahr bekommen und ist jetzt wieder dort.

    Ach wie schön,

    aber wo wohnt ihr alle? Im Forum werden auch an vielen Stellen Wintersachen gesucht, weil gefühlt überall Schnee liegt.

    Ich kaufe schon gar keine Schneehosen mehr, weil sich das hier nicht lohnt. Will auch...

    So, ich hoffe, dass war jetzt der letzte FA-Termin.Ich mußte ja wegen der Rhesusspritze hin und da der Termin zum dritten US paßte und zur Vorsorge, wurde dass dann auch gleich mit gemacht. Hätte ich jetzt nicht unbedingt gebraucht, aber zumindest war es okay kein CTG zu schreiben. Dann mußte ich noch erklären, warum bisher kein Zuckertest gemacht wurde und am liebsten hätte er mich auch noch für kurz vor ET einbestellt um noch mal nach der Kindsgröße zu schallen. Was mir das bringen soll ist mir nicht so ganz klar, von daher lassen wir das. Aber der jetzige US und Muttermundsuntersuchung hatte ich dann keine Lust mehr zu dikutieren. Man wird halt nicht gefragt, ob man diese Untersuchungen möchte. Die Ärzte gehen ersteinmal davon aus, dass das gemacht werden soll und man muß dann aktiv und sehr direkt ablehnen. Das ist so ein bißchen anstrengend. Zumindest das Eisenrezept habe ich auch gleich mitbekommen.

    war denke ich die letzte Liste.


    Na bis zum 7.1. ist es ja wirklich nicht mehr weit. Da bist du ja schon mitten im Geburtszeitraum drinnen.

    Hier ist es ja noch eine ganze Weile hin, aber ich bin auch schon neugierig auf das Baby.

    Anfang Januar habe ich nochmal einen Termin beim FA. Eigentlich wegen der Rhesusprophylaxe, weil die nicht mehr von den Hebammen gespritzt werden darf, aber da der Termin eh in der 30. Woche ist, ist angedacht gleich die Vorsorge inclusive dem dritten US mit zumachen, und da habe ich eigentlich keine Lust drauf. Ein neues Eisenrezept und die Spritze würden mir reichen.

    Ab wann fing eigentlich der zweiwöchige Rhythmus bei den Vorsorgen bei euch an? Ich finde das gerade so zeitig. Die Hebamme war ja auch erst da und kommt dann gegen Mitte/Ende Januar wieder.

    Das Geld und das Theater für die Kompressionsstrümpfe hätte ich mir echt sparen können. Ich trage die Dinger eh nicht. Damit fühle ich mich immer so krank und laufe wie auf Eiern, weil ich Angst habe, dass die wieder kaputt gehen. Außerdem sehen die Adern dann abends nach dem Ausziehen schlimmer aus, als wenn ich gar keine trage. Spazieren gehen hilft auch.


    Weihnachten war hier auch sehr ruhig und die letzten Tage sind wie im Fluge vergangen. Keine Ahnung wo die hin sind.

    Euch auch einen guten Rutsch morgen. Was macht ihr denn zu Sylvester?

    Das kommt hier auch ab und an nach einer Erkältung vor. Dauert oft so 6-8 Wochen und geht dann wieder weg. Kind 1 hat sich geräuspert Kind 3 gehustet. Ganz toll bei Corona #rolleyes. Nein der hat nichts, ist bloß ein Tick.

    Malerfolie? Ging bisher eigentlich immer ohne, also keinen Kopf machen, dass der Baumarkt zu hat. Sollst du die als Bettschutz verwenden, oder wozu?


    Boah, da wäre ich unabhängig von Weihnachten und Schwangerschaft, ähm alles andere als dezent, ausgetickt. Du sollst putzen, weil seine Eltern kommen und er läßt sich an Heilig Abend volllaufen? Ernsthaft?

    Ich frage mich ja immer, wen die Leute so zu Weihnachten besuchen. Wir haben das immer, schon als ich Kind war nur mit den Leuten gefeiert, die wir auch sonst aus der Familie oft gesehen haben. Der Rest hat ein Päckchen geschickt. Also mit großartig rumfahren war da nichts. Zu Sylvester kann ich mir vorstellen, da man da viele Kontakte hat, aber Weihnachten? Egal.


    Hat dein Mann dann ab der Geburt frei, Magorma?

    Meiner hat momentan auch noch recht viel zu tun und ich hoffe auch, dass diese Phase vor der Geburt vorbei ist. Ab morgen ist er dann auch erst einmal zu Hause, da die Arbeit bis Anfang Januar die üblichen Schließungstage hat. Ich bin ja mal gespannt ob dann ab dem 10.01. die Schule tatsächlich wieder losgeht, oder ob ich noch länger alle vier zu Hause habe. Für die notwendige Bewegung der Kinder zu sorgen ist manchmal etwas schwierig.


    Was braucht ihr denn für die Geburt alles?


    Hier ist es noch ruhig, ich kämpfe nur wahlweise mit den Krampfadern oder den Stützstrümpfen. Beides doof.

    Momentan hat es sich das Baby mit den Füßen nach unten bequem gemacht.

    Ich würde die Kinder getrennt betrachten. Der Jüngere ist ja erst sieben, da wird er noch mehr Unterstützung brauchen als der Größere. Und klappt es denn grundsätzlich wenn beide quasi zusammen das gleiche Instrument lernen? Oder ist da einer frustriert, weil der andere besser ist? Oder doch nicht das richtige Instrument.

    Hier hatte der Meister, ein Jahr jünger als dein Älterer, in der 2. Klasse über die Schule Jekits und hatte die Klarinette zugewiesen bekommen, was allerdings nur sein Zweitwunsch war. Noch dazu war der Unterricht nicht gut. Das Üben war eine Katastrophe und gelernt haben die Kinder auch kaum was in dem Jahr. Jetzt hat er in der vierten Klasse nach den Herbstferien direkt in der Musikschule mit Trompete angefangen im Einzelunterricht und ist Feuer und Flamme. Den muß ich noch nicht mal ans Üben erinnern. Der nächst jüngere Bruder ist so alt wie dein Kleiner und hat zeitgleich mit Posaune angefangen. Der übt auch, braucht aber Erinnerung und Unterstützung. Man sollte dabei sein, trösten und motivieren wenn es nicht gleich klappt. Da merkt man schon den Altersunterschied.

    aber mehr als Strumpfhose oder lange Unterwäsche kann man untenrum nun mal nicht anziehen.

    eine Schicht fällt mir noch ein. Da ich auch im Winter nur Röcke trage und die Dinger aus unerfindlichen Gründen da oft sehr kurz geschnitten sind habe ich dann für die Unterschenkel noch Stulpen über den Leggins an. Falls doch zu warm schiebt man die einfach runter, läßt sie aber an.

    Findet bei euch der Sportunterricht auch im freien statt?

    Welcher Sportunterricht? Der wurde hier gestrichen, da die jeweiligen Klassenlehrerinnen keine Sportlehrerinnen sind. Die Schule mußte vorher wegen eines Fachlehrercoronafalls komplett geschlossen werden.

    Und ab Montag gilt bei uns auch in der GS Maskenpflicht während des Unterrichtes. Andererseits wurde die Präsenzpflicht aufgehoben. Also bleiben die Kerle zu Hause.

    Naja, es sind ja auch nicht die Bauchmuskeln, die da hart werden. Da ist die Beschreibung ungenau. Die Gebärmutter zieht sich zusammen und der Muskel wird durch die Anspannung härter. Merkst du das denn bei den Geburtswehen?


    Joa Namen, theoretisch ja. Aber gerade beim Jungennamen auch nicht wirklich überzeugt. Beim Mädchennamen sind wir wieder bei unserem Ursprungsnamen gelandet, den wir das letzte Mal doch nicht genommen hatten. Wir haben allerdings auch noch nicht viel Zeit ins Nachdenken investiert. Mein Mann ist da nie sonderlich motiviert und ich diesmal auch nicht.