Beiträge von Meisterschülerin

    Hm - die Bündner Gerstensuppe klingt für mich etwas zu sehr nach Eintopf

    naja, ist auch alles in einem Topf.;)

    Ich habe ganz für den Anfang bisher immer die Pelzy genommen und habe dann auf meine Stoffbinden gewechselt. Gerade für die ersten Stunden sind die schön groß und saugen gut. Ein bißchen Plastik scheint ganz zu unterst zu sein, es knistert zumindest so, aber schwitzig oder so wurde es nie.

    Als Betteinlagen haben wir so Pieselschutzunterlagen aus Baumwolle mit einer PUL-Schicht in der Mitte. Rutschen nicht, knistern nicht und man schwitzt nicht.

    Bei mir ist soweit doch alles gut. Aber zur Not kann man das Pilzmittel auch einfach bis an den Geburtstermin verwendet, also es schadet dem Baby nicht.

    Ansonsten sind alle erkältet und der Mittlere fiebert. Super, also schon wieder kein freier Vormittag. Ich mag langsam wieder Frühling haben. Aber das zieht sich jetzt noch. Die letzten zwei Jahre, waren wir im Mai fertig mit der Erkältungssaison. Aber ich will mich nicht beschweren bisher waren es sehr milde Verläufe.


    Kaylee Ja, die ganzen Anzeichen lassen sich halt meist nur im Rückblick sicher deuten. Das kann ja eigentlich immer alles von jetzt geht es los bis es dauert noch Tage/Wochen bedeuten. Und trotz des medizinischen Fortschrittes hat man vieles letztlich nicht in der Hand und keinen Einfluss darauf. Guter Hoffnung zu sein fällt da sicherlich manchmal schwer und einige Menschen werden es sicher als naiv abtun, aber ich versuche mich darin. Man hat ja auch keinen Anspruch darauf, dass das Kind gesund ist. Muß es ja aber vielleicht auch gar nicht, damit alles gut wird.

    Wann war dein ET?


    troiscouleursbleu

    Was hat dich denn bei der Alleingeburt an die Grenzen gebracht?


    Weiß jemand was von Ratte?

    Soweit alles gut, ich darf dann heute am Spätnachmittag zum FA mit Wartezeit.#rolleyes Heißt mein Mann muß eher nach Hause kommen und es wird knapp mit seinem Abendtermin, wobei der nur hobbymäßig ist. Ich hatte ja gehofft heute Vormittag noch dran zu kommen, wenn die Bande außer Haus ist. Zum Schluß sagt mir der FA, das gar nicht weiter ist. Aber so kurz vor der Geburt wüßte ich das einfach gern genauer

    Herzlichen Glückwunsch.

    Klingt so ähnlich wie meine zweite Geburt. Zu welcher von deinen anderen Geburten paßt diese denn nun?

    Kuschelt mal noch schön weiter unter erholt euch gut.


    Und du hattest Recht mit dem Datum kaylee. Wie geht es dir denn?

    Ja, hatten wir bei den letzten beiden Kindern auch schon. Der Klassiker ist ja Hühnersuppe. Allerdings haßt mein Mann Geflügel. Und obwohl er sonst richtig gut kochen kann ist diese Ablehnung irgendwie in die Suppe übergegangen. Die war echt widerlich. Daraufhin habe ich mich nach was ohne Geflügel umgesehen. Die Kinder fanden sie das letzte Mal auch so lecker, dass ich zusehen mußte auch was abzubekommen. Wir haben auch schon alle Zutaten da. Entweder heute oder morgen sollte man(n) sie noch kochen. Ist eine Bündner Gerstensuppe mit Fleisch und Gemüse.

    Na, das ist ja gut, dass der Tee so gut wirkt.

    Hier ist bis auf die Wochenbettsuppe eigentlich alles fertig. Na fast, mein Mann fühlt sich noch etwas unvorbereitet. Aber ab Freitag "darf" das Baby ja kommen. Reicht auch so langsam. Schlafen macht keinen Spaß mehr. Nicht dass man danach unbedingt mehr schlafen könnte, aber dann liegt es nicht mehr an mir.

    Ja, alles gut. Das zeitige Absenken scheint bei mir einfach dazu zugehören. Ich hatte nochmal nachgeschaut und es war bei den anderen beiden Schwangerschaften auch schon so. Die Hebamme fand es jetzt auch nicht beunruhigend. Ich fürchte nur, dass ich doch nochmal einen Pilz eingefangen habe. Nunja, muß am Montag eh zur FÄ um das Rhesusprophylaxe-Rezept abzuholen.

    Ich dachte ich hätte das jetzt auch so im Kopf, dass es nicht so problematisch ist, wenn sich die Herztöne nur während der Wehe absenken und nicht danach.


    Och explizit schonen hatte die Hebamme jetzt nicht erwähnt. Aber das Wetter hält einen eh davon ab großartig draußen rumzuhüpfen. Und zum Schwimmen habe ich mit den Kleinen zu Hause eh keine Zeit.

    Und, weißt du jetzt wann das Baby kommt?


    Ganz schön sportlich noch trois.

    Ich habe die beiden Kleinen gerade den ganzen Tag zu Hause, weil der Jüngste doch sehr erkältet ist und es regnet schon wieder. Reizend. Hebamme war vorhin auch da und hat den ganzen Papierkram mitgebracht. Baby ist wie erwartet schon fest im Becken angekommen. Bis nächsten Freitag sollte es sich jetzt auch noch nicht weiter runter bewegen. Also ich hibbel jetzt erst einmal eine Woche "falschrum". Bin ja mal gespannt, wann die Kleine dann wirklich kommt.

    Solange es bei dem Mädchen bleibt ist der Name klar. Jungsname haben wir zwar auch, ich bin allerdings nicht so ganz überzeugt, nur fehlt die Alternative.


    Hier sind die Kinder auch zum Mittagessen zu Hause. Allerdings essen wir mittags warm, lohnt dann bei vier Leuten auch schon wieder, außerdem kann mein Mann auf der Arbeit essen. Joa, gerade bei diesem Wetter kann so ein Nachmittag schon mal lang werden. Gerade sind die beiden Kleinen auch den ganzen Tag zu Hause, weil der Jüngste nicht richtig fit ist. Da fehlt dann schon ein bißchen die Pause.


    Na, aber Wochenmarkt und I*kea ist aber auch viel. Was hast du denn noch alles vor?

    Es kann einfach nicht sein, dass ein 6jähriger am Wochenende morgens um 7 Uhr aufsteht, mittags 3 Stunden durchs Schwimmbad tobt und abends um 10 immer noch erzählt, dass er nicht schlafen kann

    Aber zusätzlich zu dem Aufgeregt sein und sich Sorgen machen, könnte unser 7-jähriger das auch bringen. Der ist einfach nicht auszupowern. Und je mehr Sport er macht umso fitter wird er. Was ja eigentlich schön ist. Nur manchmal ist es unpraktisch, wenn man selber grad Ruhe braucht. Na jetzt ist er erstmal unterwegs zum Training und mein Mann holt ihn dann ab. Die beiden Kleinen "dürfen" morgen dann auch schon wieder zu Hause bleiben. Der Jüngste hat es geschafft sich nach einer reichlichen Woche Kiga eine fiese Erkältung einzufangen und sie netterweise mit mir geteilt. Beine tun weh und ich bin unglaublich schlapp. Was natürlich super Voraussetzungen sind um die Kerle den ganzen Tag zu Bespaßen. Ich war ja ganz froh, jetzt vormittags meine Ruhe zu haben und mich immer noch mal hinlegen zu können. Nunja,...

    Heute hat mich unterwegs eine wildfremde Frau gefragt, ob das Zwillinge sind. Boah, ich mag sowas nicht. Ich werde ja eh schon seit Wochen gefragt, ob dass Baby jetzt nicht endlich kommt. Aber das war das letzte Mal auch schon so. Da bin ich auch von ganz fremden Leuten, teilweise quer über die Straße rufend gefragt worden, ob denn jetzt endlich die Zwillinge kommen.#rolleyes


    Ja, gestern war komisch, ich hatte das abgemilderter als ihr, aber meine Laune war auch unterirdisch.

    Habe mich vorhin spontan gefragt, was mir da eigentlich eingefallen ist, nochmal schwanger zu werden

    Joa, der Gedanke kommt einem hin und wieder. Ich neige dazu mir eher die Dinge vorzustellen, die erst einmal nervig und anstrengend werden. Die schönen Seiten entfallen mir irgendwie schneller. Aber noch ein Kind wollte ich schon unbedingt haben, das weiß ich zumindest noch.:D

    Allerdings hat mein Mann auch keine rechte Begründung, dafür.

    Den letzten Gyntermin haben wir hinter uns gebracht. Zwerg liegt nun endlich in Startposition

    Sehr schön.