Beiträge von Meisterschülerin

    Das Neugeborenenscreening ist jetzt erweitert worden.

    Das ist gut zu wissen. Ich muß Ende des Monats eh nochmal zum KiA.

    Bin ich eigentlich in der Runde die Einzige, die ins Krankenhaus geht?

    Laut Liste ja. Hier ist ja auch eine HG geplant. Bisher spricht auch nichts dagegen.


    Krabbelgruppe zusammenlegen ist eine gute Idee. Momentan sind die Schwangerschaftsthreads hier im Forum echt nicht so dicht besetzt. Da war mal deutlich mehr los.

    Herzlichen Glückwunsch Knolle. ET+14 ist ja schon echt lang. Dann erholt euch mal gut.


    Hier ist der Bauch noch weiter runtergegangen. Abspülen und Wäscheaufhängen wird so schwierig.

    Die Kinder sind auch schon ganz ungeduldig. Der Mittlere will nur noch da sein, wo seine Schwester ist und war sehr enttäuscht, dass der Papa heute mit zum Schwimmern gegangen ist. Bin ja mal sehr gespannt was die Hebamme am Donnerstag sagt, wie weit unten das Baby inzwischen ist. Anderthalb Wochen noch, dann dürfen wir ja auch.

    Wir hätten hier schönen Nieselregen im Angebot. Ganz dicht und fein. Man sieht auch nicht so weit.

    Ich darf den Kindern gar nicht sagen, dass bei sämtlichen Großeltern gut Schnee liegt.

    Der Mittlere hat sich gestern schon beschwert, dass das Baby nun doch endlich raus kommen soll. Er will es richtig knuddeln. #herzen

    Zwei Wochen noch, dann darf es zumindest, dann beginnt die Rufbereitschaft. Auch wenn ich nach wie vor kein Gefühl habe wann es kommt. Ich habe nur gestern nochmal nachgeschaut wann sich sonst der Bauch gesenkt hat und es war zumindest in den letzten beiden Schwangerschaften sogar noch eher als diesmal. Nunja, was auch immer mir das sagen will. Nachdem ich ja vor eine Woche für zwei Tage ganz ordentlich Senkwehen hatte ist es jetzt wieder sehr ruhig.

    Wir warten noch auf ein Paket mit Windelwaschmittel und ein zwei neuen Windeln und ich könnte jetzt endlich die Kommode einräumen, bin aber noch sehr unentschlossen was ich wohin umlagern soll#rolleyes. Da mache ich meinem Mann erst Stress und jetzt steht das Ding leer rum.

    So, bin jetzt nach knapp zwei Stunden wieder aus dem Kiga da. Neben der Bahnstrecke war ein Gefahrguteinsatz in der Chemiefabrik und daraufhin alles gesperrt. Inzwischen fahren die Bahnen wieder. Hat uns leider genau in der Abholzeit erwischt.

    Vierfüßlerstand soll doch gut sein zur Geburtsvorbereitung. Da spart man sich quasi den Sportkurs, wenn man immer mal über den Boden krabbeln muß.;) Und ich lasse mir auch mehr hoch reichen. Liegen lassen ist doof, ich hebe die Füße nicht mehr so hoch beim Laufen, da stolpere ich dann zu schnell.


    Windeln: Beim Meister hatten wir nur AiO Pocketwindeln. Die waren ganz am Anfang noch ein bißchen groß. Den Rest der Wickelzeit haben die aber gut funktioniert. Für Nr. 2 hatte ich dann noch einfache Mullwindeln und ein paar Bindewindeln mit PUL-Überhosen und Wollüberhosen gekauft/selber gemacht. Der war dann allerdings schon so groß, dass auch die AiO von Anfang an gepaßt hätten. So dick war der Windelpopo bei uns gar nicht. Tagsüber hatte ich nur eine Mullwindel und eine dünne Wollüberhose. Da die Kleinen zumindest hier oft auch Stuhlgang hatten mußte man eh viel wickeln, da paßte das gut. Später haben wir dann auch wieder die AiO genutzt. Beim dritten auch. Und das ist auch jetzt wieder der Plan. Inzwischen haben wir es auch geschafft neue Snappiklammern zu bestellen.


    So eine eher feste Kinderzahl hatten wir beide nie im Kopf. Mal schauen.

    Ein Kuchenrezept wollte ich auch noch raus suchen. Den darf dann aber mein Mann backen.


    Bauch ist definitv schon ein Stück runter gewandert, ich bekomme deutlich besser Luft. Ha, und 117 cm habe ich auch gemessen. Das ist schon echt ordentlich.

    Gleich gönne ich mir eine Massage, da freue ich mich schon drauf. Nur blöd, dass ich dazu durch diesen elenden Regen radeln muss.

    Ich war heute auch zur Massage. Das hatte mir mein Mann zu Weihnachten geschenkt. War richtig angenehm. Heute war der Bauch wieder ruhig, gestern war mehr los. Keine Ahnung, habe noch kein Muster ausmachen können. Sonst habe ich inzwischen auch immer mal wieder Rückenschmerzen da ich doch sehr ins Hohlkreuz gehen, aber da ist einfach nicht mehr so viel Platz für den großen Bauch.


    Wie macht ihr das eigentlich mit Stoffwindeln, Tragetüchern etc. - wascht ihr die vorher noch einmal?

    Ich habe nur die Wollüberhosen nochmal gewaschen und gefettet. Der Rest ist schon oft genug gewaschen worden und lagerte in der Wohnung. Das spare ich mir. Tragetuch ist auch schon gut eingetragen.


    Hier sind sonst gerade noch die Schwiegereltern länger als erwartet zu Besuch.

    Geschafft habe ich auf jedem Fall den Kindergeburtstag. Mädchengeburtstage sind echt anders als die gemischten Geburtstage, die ich bislang hatte. Die Schatzsuche war mehr ein Spazierengehen und sich dabei unterhalten. Sehr entspannt

    Das klingt gut. Wir haben hier leider immer nur reine Jungsgeburtstage, da meine Kerle keine Mädchen einladen, obwohl der Große durchaus von Klassenkameradinnen eingeladen wird. Das wird dann mitunter schon recht wild.

    Knolle und Meisterschülerin habt ihr schon einmal daran gedacht, wie es im Fall der Fääe (Hebamme schafft es nicht rechtzeitig) wäre?

    Das hatten wir bei Nr.2 schon. Geburt war mitten in der Nacht, Hebamme wohnte etwas außerhalb und die Geburt dauerte nur 45 min. War okay. Ich hatte auch gar nicht das Bedürfnis da irgendetwas aufzuhalten. Kind kam halt. Dammschutz hatte ich total vergessen und einen guten Scheidenriss. Wenn es so schnell geht ist es wohl auch für gewöhnlich komplikationslos.


    Müde bin ich, habe mir wohl irgend eine blöde Erkältung eingefangen. Mein Mann ist jetzt den Rest des Nachmittages leider weg um die Kommodengriffe umzutauschen, es waren die falschen. Zumindest sind nur zwei Kinder hier, da ist es meistens etwas ruhiger.

    Wann kamen deine anderen Kinder zur Welt? Nah am ET oder deutlich früher/später?

    Alle eine Woche vor ET.

    Ich bin mal gespannt wie es diesmal sein wird. Ich hatte heute Nacht einen sehr körperlichen Traum von der Geburt, wobei die ganz angenehm war. Beim Durchtritt des Kopfes bin ich dann leicht panisch aufgewacht, weil mir im Schlaf bewußt geworden ist, dass es noch zu früh ist. Das war echt abgefahren.

    Bei den anderen Schwangerschaften hatte ich auch immer das Gefühl für ein Zeitintervall, wann die Kerle geboren werden, was auch paßte. Das habe ich bisher nicht. Eigentlich kann ich mir nicht vorstellen, dass das Geschlecht des Babys da eine große Rolle spielt, aber ich bin drei Wochen vor Termin geboren wurden und meine Mutter vier Wochen vorher. Und ich ja vermutlich ein Mädchen erwarte macht mich das gerade doch ein bißchen nervös. Naja mal schauen. Zum Schluß kommt sie später.

    Wir hatten heute Abend drei schwangere Jungs zu Hause. Ihre Babys konnten durch den Bauch leuchten und sahen aus wie Schneemänner.:D

    Hier dauert es ja zum Glück noch ein bißchen. Der Daumen mußte tatsächlich genäht werden und die Fäden kommen erst in 12 Tagen raus. Die Kommode ist zwar inzwischen in der Wand verankert, aber die Griffe passen nicht. Montag geht erstmal die Schule wiederlos und nachdem dann auch noch die Schwiegies dawaren für die Kleinen am Dienstag auch der Kindergarten. Dann ist erstmal wieder Alltag.


    Bauch übt inzwischen auch immer mehr.


    Schön, dass die Hüpfmatraze so gut ankommt.

    Meine Eltern haben inzwischen ne Wette am laufen, der 4.1. und der 6.1. sind ihre Tipps. Ich glaube, die sind aufgeregter als ich .

    Das ist süß.

    Mein Mann war vorhin sehr süß: er rief an und meinte: "Klar, wir sind alle fertig. Aber der harte Teil kommt auch nicht auf uns zu, sondern auf Dich. Also ruh Dich aus und hör auf, an uns zu denken".

    Das ist echt süß.

    Ich wünsch dir jetzt erst einmal eine ruhige Nacht zum Erholen und dass es dann bald richtig losgeht.

    Das der Mumu durch so einen Stressfaktor sogar wieder zu geht ist schon krass.

    Mich stören so Unterbrechungen auch unglaublich. Unter der ersten Geburt, die bis dahin recht schnell verlief wurde ich gefragt, ob eine Schwesterschülerin, oder so ähnlich dabei bleiben könnte. Ich habe aus Höflichkeit ja gesagt. Dann ging anderthalb Stunden nichts mehr voran. Die Schülerin wurde dann rausgeschickt sich nen Kaffee zu holen, weil das ja noch dauert und innerhalb von 10 Minuten war der Meister da. Ich kann das also gut nachvollziehen. Mir ist der Zusammenhang auch erst viel später aufgegangen.


    Knolle

    dir auch alles Gute. Dieses unnötige Angst machen ist so nervig. Wie gut, dass du noch die Hebamme zur Beruhigung hast. Wann war dein Termin?

    Und untere Grenzwerte im US bezog sich auf die Kindsgröße, oder worauf?


    Ja, Hebamme war heute da, soweit alles gut. Bauch ist riesig, Kind bisher nur groß. Kopf wohl schon recht tief, aber sie bewegt sich immer noch gut um die Längsachse. Fundusstand ist trotzdem direkt am Rippenbogen. Nunja, atmen ist überbewertet.


    Kommode kam auch, Mann ist im Baumarkt versackt und mittlerweile auf Arztsuche um sich seinen angesägten Daumen wieder flicken zu lassen.#rolleyes

    Ja, hier war das Wetter auch schlecht. Nachmittags gab es mal eine kurze Regenpause, danach hat es dann richtig geschüttet. Schnee gibt es hier nur extrem selten und wenn, dann bricht sofort der komplette öffentliche Nahverkehr zusammen.

    Morgen kommen eine neue Kommode und die Hebamme zur Vorsorge.

    So gute Nacht für heute.

    Hier freuen sich die Kinder auch sehr auf das Baby. Der Dreijährige zitiert mich auch ab und an zu sich um die Westi zu streicheln. Und der fünfjährige sagte, dass er nur noch dort sein möchte wo auch das Baby ist. Dann haben wir noch einen siebenjährigen Kerl. Draußen sagt er wohl immer, dass er lieber noch einen Bruder hätte und eine Schwester doof findet. Davon ist zu Hause, mir und dem Baby gegenüber nichts zu merken. Der kommt auch immer mal an und streichelt den Bauch. Aber die drei Jungs planen auch schon fleißig weiter.


    Bauch ist hier auch groß, da muß ich doch spaßenshalber mal nachmessen gehen. So Maßband meint 117 cm, Startkonfektionsgröße war 38.

    Gutes Durchhalten noch für die restlichen Wochen Kontextfrei.


    Tasche bzw. Zeug für die Hausgeburt habe ich noch nicht rausgesucht, es sollte aber noch alles da sein.