Beiträge von mandragora

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Es war toll!! Sauber, gutes Bett, sehr kleines Zimmer ;) , freundliches Personal, Hotel ist frisch renoviert.

    Kennst du die Gegend? Ist halt etwas ausserhalb. Ich weiss nicht ob du nach 22 Uhr da noch draussen sicher unterwegs sein kannst.

    Aber tagsüber ist es kein Problem! Gegenüber ist ein Carrefour. Dienstags ist auf dem grossen Parkplatz nebenan ein riesiger Flohmarkt.

    Bis gare de Lyon sind es glaube ich 8 Metrostation 1x Umsteigen.

    Die Erfahrung von Ohnmacht und Radikalisierung gehen jedenfalls Hand in Hand.


    Gruß,

    F

    Das ist leider so.

    Ich war als junge Erwachsene an einer bewilligten Demonstration massiver Polizeigewalt ausgesetzt.

    Unser Sonderzug wurde an einem Bahnhof angehalten und wir wurden von Polizisten in Kampfmontur regelrecht aus dem Zug geworfen. Draussen wurden wir eingekesselt, mit Tränengas und Gummischrot angegriffen, die Polizei hat so Blendegranaten gezündet und wir rannten alle panisch über die Gleise hin und her. Es war schrecklich, man konnte nichts sehen und kaum atmen. Dann wurden wir stundenlang, dort festgehalten, bis jeder einzelne konntrolliert und registriert wurde.

    Hinter der Polizeiabsperrung haben etwa 300 Nazis mit Plakaten unbehelligt demonstriert und uns ausgelacht und beschimpft.



    Ich fange noch heute, 20 Jahre später an zu zittern und mir wird schwindelig wenn ich mit Polizisten zu tun habe.

    Und meine Gedanken. Ich schreibe jetzt nicht auf was und wie ich über die Polizei denke, denn ich will solche Gedanken gar nicht. Ich will nicht über andere Menschen so denken aber es kommt automatisch. Und ich denke so kann es vielen ergehen.

    Ich habe selten "Mischrechnungen".

    Eher Dr. med Rechnungen, Labor etc, die reiche ich bei der KK ein.

    Und ein paar wenige andere Sachen gehen an die Zusatzversicherung.

    Aber ich habe auch schon Rechnungen an beide Kassen eingereicht. Ist kein Problem. Die sagen dir schon was sie übernehmen und was nicht.


    Und für die Steuern erhälst du automatisch diese Auflistungen.

    Das hast du schön geschrieben #love

    Bei mir war Schluss, als ich gehört habe, wie groß die Klassen sind. Individuell aufs Kind eingehen bei 35 Schülern? Eher unwahrscheinlich.

    Ja, und die Sache mit der kognitiven Förderung.

    Ich habe ja lange überlegt.

    Das habe ich schon oft gehört und gelesen.

    Warum sind die Klassen in Deutschland so riesig?

    In der Schweiz, ausser vielleicht in Basel oder Dornach, hat es sehr kleine Klassen.

    Unsere Kinder haben alle etwa 12 - 14 Klassenkammeraden.

    Das ist ja schrecklich!!! Bei uns gehen sogar Eltern mit ins Lager wenn klar ist, die Kinder können in der 4. oder 5. Klasse noch nicht alleine übernachten.

    Unsere Kinder gehen in der Schweiz in eine Waldorfschule. Wir sind keine Anthroposophen, bei uns war es eine Entscheidung gegen die Staatsschule. Ich hatte eine fürchterliche Schulzeit und wollte das für unsere Kinder nicht.

    Unsere Kinder sind sehr glücklich. Die älteste Tochter wird aber im nächsten Schuljahr aufs Gymnasium wechseln damit sie die Matur 1 Jahr früher machen kann.

    mandragora : "schadet nicht" war im Sinn von " geht schon auch" gemeint. Den Preis dafür halte ich allerdings für völlig überzogen, egal woher die Vitamine kommen #blink .

    Ja, ich weiss, das habe ich auch so verstanden. Ich wollte nur sagen (nicht nur bei diesem Produkt), dass ich skeptisch bin wenn für viel Geld Fruchtsäftchen mit zugesetzten Vitaminen verkauft werden, da kann ich gleich die Vitamine nehmen.

    Zum fett markierten, ich meinte nicht, dass es dem Produkt schadet. Aber in der Schweiz kostet eine Flasche Fr. 80.-- #blink und da frage ich mich einfach bei dem Preis wo der grosse Vorteil gegenüber Nahrungsergänzungsmitteln in Pillenform ist.

    Ich würde ihm keine kündtlich hergestellten Vitamine aus der Chemiefabrik heben, sondern ihm eine Flasche La Vita kaufen, das ist ein gutes Mikronährstoffpräparat aus ausschließlich natürlichen Zutaten, in vernünftiger Zusammensetzung, Coenzymen usw., damit der Körper es gut aufnehmen kann. Schmeckt auch gut, seit ich da jeden Tag 1- 2 Esslöffel nehme, hab ich kaum noch Infekte und wenn doch (Covid), ganz kurz und mild. In dem Mikronährstoffpräparat ist eigentlich alles drin, was man braucht. Wenn sein Ferritinwert runter ist, zusätzlich Eisentabletten. Ich finde Ferro sanol duodenal am Verträglichsten.

    Darf ich fragen, und ich meine das überhaupt nicht böse, La Vita ist auch mit Vitaminen angereichert und das nicht zu wenig. Wenn man dann noch aufs Geld schauen muss, frage ich mich wo der Vorteil gegenüber Nahrungsergänzungsmitteln in Pillenform ist.


    Zutatenliste

    Das mit den Haferflocken hat unser Kinderarzt auch immer gesagt und sich Jahrelang geweigert die Werte zu bestimmen und wenn ich ihn umstimmen konnte hatten alle Kinder jedes Mal Eisenmangel. Und wir essen seit Jahren jeden Morgen Hafer.

    Hier bekommen eigentlich alle Leute über die Wintermonate vit d verschrieben, Kinder und Jugendliche in einer hohen Dosis pro Monat, wegen vergessen. Das würde ich auf jeden Fall geben, wir sind so viel weniger krank, seit wir in Frankreich leben und regelmäßig vit d bekommen #cool

    Da war ich damals auch erstaunt und substituiere seither mit 1000 IU die Kinder und uns in den Wintermonaten (dort Nov- Mai)


    Es ist hier so viel nördlicher und dunkler als in der Bretagne - UV Index ist seit Monaten auf 1 oder 0, wie soll man das bilden, wenn da einfach keine Sonne ist? Aber man kann Vitamin D auch bestimmen lassen - es gibt auch Selbsttests zum Einschicken in der Apotheke oder fragt den Arzt und muss es dann selbst bezahlen.

    1000 IU täglich?

    Das sind gute Ideen.

    Ich ergänze noch mit der Frage, macht nicht Pfeiffisches-Drüsenfieber über Wochen Krankheisschübe?

    Wieso denkst du an Salmonellen oder Würmer?