Beiträge von mandragora

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    ich bin erst bei der dritten Antwort, falls es schon beantwortet wurde, sorry.

    Hatte neulich die Olivenöl-diskussion mit einer Freundin und die meinte im Mittelmeerraum würden die Menschen kein extra Vergine sondern raffiniertes Olivenöl nehmen. Kannst du das bestätigen?

    Positiv ist, dass der Frühling vor der Tür steht.

    Ich koche automatisch leichter, salatlastiger, weniger deftig und bewege mich mehr, der Tag hat ja mehr helle Stunden, im Winter liege ich schon um 5 Uhr erschöpft irgend in einer Ecke.


    Ausserdem habe ich angefangen Chips und Süsses zu ersetzen.

    Habe immer gefrohrene Edamame im Haus und bereite die sehr salzig zu wenn ich lust auf Chips habe, oder esse Lupinen aus dem Glas, dadurch bekomme ich sogar noch ne extra Portion Eiweiss. Oder ich mache mir eine schnelle Brühe.

    Lust auf Süsses habe ich selten und dann lutsche ich einen TL Xylit.

    scheisse Frauen!!! Ich habe eben aus versehen 8 Tropfen a 4000 Einheiten genommen.

    Ich nehme normalerweise ab Herbst alle paar Tage 12000 Einheiten.

    Aber habe noch nie so viel auf einmal genommen. Scheixxe!!! Sollte ich jetzt etwas machen?! Habe etwas Panik!

    das meine ich ja, ich möchte meiner Tochter nicht meine Geschichte überstülpen oder ihr Angst machen. Es reicht wenn ich Angst habe.


    Das mit dem Familiengeheimis, naja. Ich habe mich als Jugendliche einfach entschieden mit Haaren sprich mit Perücke gefalle ich mir besser. Ich mochte nicht weiter auf meinen Haarausfall reduziert werden, ständig darauf angesprochen werden, jeder hatte eine Idee, eine Diagnose, kannte ein Mittel oder einen Arzt, ich brauchte eine Pause von dem Thema. Und dann sind die Jahre vergangen;)

    Ich danke euch. Ach es ist wirklich scheixxe!

    Und ich habe zwei Töchter.

    Unsere Kinder wissen nicht, dass ich eine Perücke trage. Wissen nur mein Mann, meine beste Freundin und meine Mama.

    Meine Tochter hatte immer unglaublich viele Haare. Eine richtige Mähne. jetzt hat sie auch noch viel aber eben nur noch halb so viele. Ihr ist der Haarausfall noch nicht bewusst denn von vorne sieht es ok aus. Aber von oben sieht es schlimm aus und auch hinten beim Wirbel.

    Ich weiss gar nicht was ich ihr sagen soll#crying

    Ich will ihr auch keine Angst machen mit meiner Geschichte

    doanka und alle alle anderen. Ich bin soso froh zu lesen, wie optimistisch ihr seit.


    es gibt leider noch einen Hintergrund. Ich musste jetzt etwas überlegen ob und wie und was ich hier schreiben soll.

    Ich wurde als als Jugendliche Zeugin eines Verbrechens.

    Achtung Trigger:

    Ich war danach schwer traumatisiert. Und knapp 1 Jahr später so mit 17 bekam ich Haarausfall.

    Ich war beim Hausarzt, beim Hautarzt, bei irgend einem Spezialisten und alle sagten entweder es sei psychisch weil ich noch traumatisiert sei, man könne nichts machen oder ich solle nicht nach dem Warum fragen.

    Ich war dann so verzweifelt, dass ich mir eine Perücke gekauft habe und seither trage ich Perücken, weil meine Haare nie wieder normal wurden.

    Und jetzt sehe ich meine Tochter und könnte weinen. Ich habe schreckliche Angst, dass sie es von mir geerbt hat, dass mein Haarausfall nie psychisch war. Meine Gedanken drehen sich im Kreis.

    So jetzt habe ich es aufgeschrieben und schicke es ab.

    Ich danke euch für die vielen Antworten.

    Krank war sie nicht.

    Die Regel hat die seit über einem Jahr.

    Ich muss mir dann alles noch mal in Ruhe durchlesen. Die Jüngsten sind schon wach und wuseln um mich rum.

    Ihr Lieben

    Unsere 14 Jährige hat Haarausfall. Ihr Mittelscheitel ist in den letzten Monaten deutlich breiter geworden.

    Internetrecherche ergab diffuser Haarausfall oder erblich bedingter Haarausfall.

    Was sollen wir machen, wie vorgehen! Mir dreht sich der Kopf. Zu welchem Arzt zuerst? Was muss abgeklärt werden?

    Meine arme Maus#crying sie ist erst 14 Jahre alt.

    Aviva und alien, danke, dann werde ich das auch etwa so handhaben.

    Den jüngeren beiden gebe ich weniger aber würdet ihr der 13 jährige, die gleich gross und schwer ist wie ich auch so viel geben? wobei, der 10 jahrige ist nur etwa 7 cm kleiner als ich und etwa 10 kg leichter#gruebel