Beiträge von Blossom

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Da unterschreibe ich sofort. Niemals werde ich vergessen, was die Raben hier für meine Schwester und mich getan haben, wie ihr uns durch die schweren Zeiten begleitet habt. Das war und ist einfach einzigartig und dieses Forum ist in meinen Augen eine kleine Insel. #herz

    Ich habe meinen ersten Kaffee mit zwei Jahren bekommen.#angst (Gut, war mehr Milch als Kaffee, aber trotzdem.)


    Eine Tasse Kaffee ab und zu (und ich schätze mal, die wird nicht pur getrunken, sondern mit Milch/Zucker) schadet bestimmt nicht. Wir reden hier ja nicht von literweisem Konsum (wo man bei Cola relativ schnell hinkommt, so meine Erfahrung).

    Danke Bidi - Schmerzzentrum suche ich auch gerade hier. :) Ich strecke gerade meine Fühler in alle Richtungen aus. Bei mir kommt bei Schmerzmitteln auch noch erschwerend hinzu, dass einige schlichtweg keine Wirkung haben. Novalgin ist ein gutes Beispiel. Meine Schwester ist nach 10 Tropfen kaum noch ansprechbar und ich habe in meinen schlimmsten Zeiten (Gallenkoliken usw.) fast eine ganze Flasche intus gehabt und nichts gemerkt. #haareEs ist so blöd, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf.


    Nähdame Danke, du Liebe. #knuddel

    Hallo Aylani Vielen Dank! Ja, ich weiß, dass ich sehr leicht in eine Spirale reinkommen kann (bzw vielleicht schon bin?), Schmerzgedächtnis usw. AD bekomme ich ja schon aufgrund meiner PTBS/daraus resultierender Depression. Aber ich werde da noch mal weiterlesen. :)


    Bidi Wie die Schmerzmittel in den Körper kommen, ist wohl nicht wichtig, da sie ja im ganzen Körper wirken. Somit sind Zäpfchen da nix anderes. (Habe ich übrigens letztens von meiner HÄ verschrieben bekommen, mit vorherigem Magenschutz. Es waren 600er Ibu und ich habe damit die Hölle erlebt. Solche Krämpfe und Schmerzen im Darm hatte ich bis dato noch nie. Dummerweise habe ich es am nächsten Abend nochmal versucht und endete als heulendes Häufchen Elend auf dem Sofa. Das tu ich mir nicht nochmal an.)

    Uns wurde in der Klinik damals gesagt, dass man höchstens in Ausnahmefällen und wirklich unter Auslotung aller Alternativen zu NSAR greifen soll. Das wurde uns nicht nur gesagt, sondern regelrecht eingeschärft. Wahrscheinlich habe ich deshalb einfach Muffe. Und es geht ja nicht primär um Magenschmerzen als Nebenwirkung, sondern um die Magenschleimhaut, die sich da entzündet und auch ziemlich rasch (da Winzmagen) zum Magengeschwür werden kann.


    Danke wurschtel - ich lese mich da mal rein. :)

    Vielen Dank Jazi für deinen Beitrag.


    Du hast recht, für mich ist es wahnsinnig schwer, diese Schmerzen anzunehmen und mir auch zu erlauben, dass ich krank bin auch wenn keine körperliche Ursache gefunden werden sollte. Es war für mich heute dennoch sehr erleichternd, dass der Grund für meine Schulterschmerzen tatsächlich im Rö und im US sichtbar waren. Messbar. Für andere nachvollziehbar. Das war wichtig für mich, damit ich mir auch selbst zugestehen kann, dass ich diese Schmerzen "haben darf". Ich weiß nicht, ob das nachvollziehbar ist.


    Danke, dass du schreibst, dass Schmerzen auch ohne körperliche Ursache trotzdem da sind. Das muss ich mir wohl öfter sagen.

    So, ihr Lieben - habt schon mal vielen Dank für eure Antworten! :)


    Heute hatte ich einen Termin beim Orthopäden, meine HÄ hatte mir eine Überweisung gegeben, allerdings nur wegen meiner linken Schulter. #rolleyes Ergebnis ist ein Impingement Syndrom. Weiter KG und wenn es nicht besser wird, eine Spritze. Na, mal sehen. Schmerzmittel sind bei mir schwierig, weil ich durch den Magenbypass nicht alles nehmen darf. Ich dürfte Novalgin nehmen, allerdings wirkt das bei mir so gar nicht. X/


    Ich hab ihm erzählt, dass meine HÄ den Verdacht auf Fibro hat und er hat gleich mal ein paar dieser Points gedrückt, hält es aber für nicht wahrscheinlich. Aber ob man das einfach mal so im Vorbeigehen sagen kann, ist ja sicher eher fraglich. Auf meine Frage, woher dann meine anderen Gelenkschmerzen kommen, die mich im Wechsel plagen, ist er dann nicht weiter eingegangen.


    Dafür war er mit der Schulter sehr gründlich. Rö in 2 Eb, zusätzlich hat er noch Ultraschall gemacht. Auf dem Rö-Bild konnte man gut sehen, dass der Raum im Schultergelenk sehr schmal ist und beim US konnte er ausserdem noch Verkalkungen und Flüssigkeit erkennen. Ich werde wohl alt. 8)


    Nun zu euren Antworten:

    Frau Dechse Multimodale Therapie erwähnte meine HÄ auch. Physio bekomm ich zur Zeit, allerdings nur für die Schulter. Schmerzmittel kann ich nur Paracetamol nehmen, alles andere s.o. Und zu härteren Mitteln will ich nicht greifen. Wärme hilft mir ganz gut, Kälte ist furchtbar. Bewegung versuche ich jetzt wieder auszubauen und gehe mit dem Hund öfter raus. Psychotherapie bekomme ich wegen der PTBS/Depressionen ja eh, Stress habe ich zeitweise sehr, ist allerdings hauptsächlich psychischer Natur. Aber da bin ich dran. Vielen Dank für den Tipp mit der Warteliste beim Rheumatologen, so werde ich das dann machen.


    Brina Berlind Vitamin D ist im guten Bereich, da werde ich ja sowieso gut überwacht und supplementiere wg. des Magenbypasses.


    wurschtel Dass es seronegatives Rheuma gibt, wusste ich nicht. Wie stellt man das denn fest? Meine Entzündungswerte sind unauffällig. Danke für den Tipp mit dem Projekt, da werde ich mich nochmal einlesen. :)


    charjulie Hannover ist 2 Std. mit dem Auto von uns entfernt. Zur Not, wenn ich gar nix anderes finde, würde ich das in Betracht ziehen, danke für den Tipp!


    die.lumme Alle Werte sind bei mir gut, wurde erst getestet. Supplementation mach ich ja eh. SD ist auch top. Zöliakie kann ich mir nicht vorstellen, ich habe überhaupt keine Probleme in dieser Richtung.


    Reggie Danke dir! Ich leide auch unter Schlaf- und Konzentrationsstörungen, aber die können natürlich auch von der PTBS kommen. Aber ich habe ja auch immer gedacht, dass meine Gelenkschmerzen von dem jahrelangen Übergewicht kommen...Mal sehen, was der Rheumatologe dann so sagt.


    kieselsteinchen Hmpf, das klingt ja sehr unbefriedigend. Und hier ist es auch so schwierig mit Rheumatologen. Selbsthilfegruppen sind leider nicht so mein Ding, ich neige zu sehr dazu, mir zu viele Gedanken um die Schicksale anderer zu machen. Aber vielleicht kann ich da ja jemanden anschreiben und um Adressen bitten. :)


    Mio Jo, ich bleib dran. Ich will ja auch wissen, was Sache ist. Ich mag nicht immer und ewig mit diesen elenden Schmerzen herumlaufen. :( Ich hab halt auch oft das Gefühl, dass ich nicht so richtig ernst genommen werde, weil ich ja nun die Psychotherapie mache und dann jeder (in meinen Augen) gleich denkt: "Ach ja, siehste, wieder so ´ne Psychotante mit eingebildeten Schmerzen." Ich weiß, das muss nicht stimmen, vielleicht bilde ich mir das auch echt nur ein. Heute beim Orthopäden hab ich es erst extra nicht erwähnt und musste es dann doch noch später angeben. Hab mich echt unwohl gefühlt. Aber das ist subjektiv.


    Gut, Leute, vielen Dank an euch. Ich werde mal sehen, was ich bzgl. eines Termins beim Rheumatologen erreichen kann. Irgendwas muss ja da sein, ich bilde mir die Schmerzen ja nicht ein. Konstant sind die Schmerzen in der Schulter (gut, da weiß ich nun, was Sache ist) und die Schmerzen im rechten Knie. Alle anderen Gelenke sind je nach Tagesform mal dran. Letzte Woche hatte ich irre Schmerzen im Handgelenk, ich hab abends hier gesessen und geheult, weil ich nicht mehr wusste, wohin mit mir. #crying

    Irgendwas muss da passieren, sonst werde ich wirklich irre.

    Hallo ihr Lieben,


    bei mir besteht seit einiger Zeit der Verdacht auf Fibromyalgie. Zuerst wurde auf Rheuma getippt, da mein Vater auch seit Jahren darunter leidet. Meine Hausärztin hat Rheumamarker im Blut testen lassen, war alles negativ. Ebenso Borreliose.


    Nun also Fibromyalgie. Gibt es hier Raben, die diese Diagnose haben? Wie wurde das getestet bzw. festgestellt? Hat das der Hausarzt gemacht oder wart ihr beim Rheumatologen?


    Ich überlege aktuell, ob ich mir einfach einen Termin beim Rheumatologen holen sollte, denn die Wartezeiten sind hier wahnsinnig lang. Wenn ich Glück habe und überhaupt noch jemand neue Patienten aufnimmt, sind Wartezeiten zwischen 6 und 12 Monaten üblich. #hmpf


    Ich fühle mich irgendwie so allein gelassen. :(

    Eine Möglichkeit zur Nasenspray-Entwöhnung wäre noch, erstmal ein Nasenloch zu entwöhnen, dann das andere, sodass Du zumindest auf einem Nasenloch noch gut Luft bekommst.
    Es gibt auch spezielle Nasensprays für Sinusitis mit ätherischen Ölen und Glycerol, die meiner Erfahrung nach erstaunlich gut abschwellend wirken (über die osmotische Wirkung des Glycerols).

    Genau so wollte ich das auch gerade vorschlagen. Die "eins nach dem anderen"-Taktik hat eine Freundin von mir erfolgreich angewandt, inklusive des von dir vorgeschlagenen Nasensprays.

    Oh. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Kinder sich einfach gern verkleiden. Und gruselig verkleiden macht gleich noch viel mehr Spaß, weil man sich dann stark fühlen kann. ;)

    Und das Sprüchlein würde ich jetzt nicht überbewerten. Eine Drohung wäre für mich "Süßes her, sonst gibt´s aufs Maul". Oder so. #weissnicht

    Drohen? Erpressen? Was?!


    Hier piepsen die Kleinen allenfalls mal "Süßes oder Saures", hier wurde noch die gedroht bzw. Streiche gespielt usw.


    Hier ziehen die Kinder (manchmal mit Eltern, manchmal ohne) von Tür zu Tür, lassen ihre Kostüme bewundern und bekommen ein paar Süßigkeiten.


    Läuft das bei euch so sehr anders? Oder wohne ich einfach nur in einer netten Ecke?

    Ihr Lieben, ich habe noch ab und an mit reingelesen, aber auch ich werde jetzt aus diesem Thema aussteigen.


    Wir müssen uns damit abfinden, dass unsere Tochter wohl ein Einzelkind bleiben wird. Wir können ja froh und dankbar sein, dass wir sie haben.


    Euch allen wünsche ich von Herzen alles Gute für euren weiteren Weg, egal, wie dieser aussehen mag.


    Alles Liebe für euch.