Beiträge von Ayala

    Sie meint das Gedankengut.

    Daroan Ich glaube nicht, dass es etwas mit dir zu tun hatte. Wahrscheinlich hast du bei einer Person etwas angetriggert, was mit ihr selbst zu tun hatte. Und wenn diese Person auch noch diejenige ist die unterschwellig das "Sagen" hat, dann ist das ganz schnell rum und man kommt da auch nicht gegen an.

    Und deshalb zweifelt Daroan die Unfehlbarkeit von "Menschenkennern" an. Das ist doch wirklich nicht schwer zu verstehen.

    Ich kenne so viele Menschen, die behaupten, dass ihre aktuellen Gefühle ihre Urteile niemals beeinflussen. Das stimmt einfach nicht. Ich habe aufgeschlossene Tage und welche, an denen ich weniger offen bin. Leute erinnern einen an irgendwen, haben deswegen einen Sympathiebonus... Davon ist doch niemand frei.

    Ich verstehe nicht mal mich selbst komplett. Wie soll das dann mit anderen/bei anderen funktionieren? Das geht nur mit sehr großer Vereinfachung. Es ist normal, dass man andere weniger komplex wahrnimmt als sich selbst. Dessen sollte man sich aber auch bewusst sein.

    So, etwas würde ich nie behaupten. Ich würde auch nie behaupten, dass ich unfehlbar bin. Ich würde auch nie hingehen und sagen, dass ich ein "Menschenkenner" bin. Bin ich nicht. Ich sehe nur manchmal beim ersten Begrüßen Dinge in Menschen, die ein Teil von ihnen sind. D.h. aber nicht, dass ich diesen Menschen dann ablehne und überall herumposaune, dass diese Person XYZ ist und das stimmen muss, weil ich eine gute Menschenkenntnis habe. Das ist ein unsäglicher Charakterzug so etwas zu tun.

    Das ist dann vermutlich das Missverständnis zwischen euch und den anderen.


    Ich finde, man sollte sich klar machen, dass dieses "etwas im anderen sehen" höchst subjektiv ist. Es kann gut sein, dass es ein zweiter auch hat und du es nicht siehst oder dass er etwas anderes hat, was du nicht siehst. Und eigentlich auch, dass das, was du zu sehen glaubst, nicht da ist.

    Und das sind eigentlich schon wieder so viele Abweichungen, dass ich als Wissenschaftlerin da keine Signifikanz mehr sehen kann. #weissnicht

    Daroan Ich glaube nicht, dass es etwas mit dir zu tun hatte. Wahrscheinlich hast du bei einer Person etwas angetriggert, was mit ihr selbst zu tun hatte. Und wenn diese Person auch noch diejenige ist die unterschwellig das "Sagen" hat, dann ist das ganz schnell rum und man kommt da auch nicht gegen an.

    Und deshalb zweifelt Daroan die Unfehlbarkeit von "Menschenkennern" an. Das ist doch wirklich nicht schwer zu verstehen.

    Ich kenne so viele Menschen, die behaupten, dass ihre aktuellen Gefühle ihre Urteile niemals beeinflussen. Das stimmt einfach nicht. Ich habe aufgeschlossene Tage und welche, an denen ich weniger offen bin. Leute erinnern einen an irgendwen, haben deswegen einen Sympathiebonus... Davon ist doch niemand frei.

    Ich verstehe nicht mal mich selbst komplett. Wie soll das dann mit anderen/bei anderen funktionieren? Das geht nur mit sehr großer Vereinfachung. Es ist normal, dass man andere weniger komplex wahrnimmt als sich selbst. Dessen sollte man sich aber auch bewusst sein.

    Das ist allerdings nun eine Unterstellung von dir.

    Ich habe nirgends geschrieben, dass der Kuchen nur an Leute mit korrekter Gesinnung gehen soll.

    Du nicht, sondern Kiwi

    Nee, die dürfen schon auch Kuchen haben, aber ich mag mich nicht mit denen (Nazis) an den Tisch setzen und in Ruhe Kuchen essen #zwinker...

    Und vor Allem teilt den Kuchen bitte jemand, der das gerechter hinbekommt. Nur darum ging es doch.

    Mir brennt eine ganz andere Frage unter den Nägeln.



    Wo ist der Grill?

    Ich rate, einem Kind ein Fahrrad zu schenken und es einfach zu pflegen, während es zum ersten mal fährt. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass es ziemlich einfach ist, das Kind zu unterrichten. Ja, es wird wahrscheinlich fallen, so dass es sich lohnt, sicher zu sein und Schutz für das erste mal zu kaufen.

    Du möchtest uns doch bestimmt noch mitteilen, was man da so kauft, um das Kind bei einem Sturz zu schützen. Gell?

    Aberlour ist der Leckerste. Aber bestimmt nicht rauchig genug. Du suchst bestimmt sowas, das wie eine stürmig-regnerische Nacht in einem zugigen Bootsschuppen am Meer schmeckt. Nach Alge und Rauch - Islays halt...


    Kiwi Hätten wir das nur früher voneinander gewusst. :D

    Der viele Regen der auf einmal runterkommt bringt der Natur wenig. Landregen über längere Zeit wäre super.


    Das Gras was unsere Schafe momentan runterfressen wächst wegen der Trockenheit nicht nach.

    Wir füttern momentan zu, weil wir sie ohne Unterstand (kein Schatten) nicht auf die saftigen Wiesen weiden lassen können.

    OT: Freunde von mir fahren in solchen Fällen einfach einen Treckeranhänger auf die Wiese. Geht das vielleicht bei euch auch?

    Momentan lassen sie sich aber absolut nicht umweiden. Sie bleiben lieber auf der abgefressenen Wiese mit dichtem Buschwerk.

    Liebe Xenia, ich möchte Dir danken für Dein unermüdliches Engagement gegen den Klimawandel!

    Das ist so wichtig für uns alle und unsere Kinder und Kindeskinder. #sonne


    Persönlicher Verzicht spielt eine Rolle und wir fliegen nicht mehr, fahren wenig Auto. Aber viel wichtiger ist politisches Engagement und Aufklärung gegen alle Windmühlen. Ich finde dich toll!

    Da schließe ich mich an, ich finde das auch wichtig.

    Xenia Alles gut! :)