Beiträge von Ayala

    Meine fast Zweijaehrige ist von der anderen Sorte. Sie nimmt anderen auch schon mal Spielzeuge aus der Hand. Hauen oder schubsen tut sie aber nicht und ist auch sonst freundlich. Wenn das andere Kind damit umgehen kann, lasse ich sie auch gewaehren. Mal hat der eine, mal der andere das Spielzeug. Dieses uebertriebene Besitzdenken moechte ich ihr eigentlich nicht antrainieren. Bislang hatten wir noch keine Probleme damit. Sie jommt prima mit den anderen Kindern klar.Hauen duerfte sie natuerlich nicht und auch nicht grob sein.


    Ich wurde sie nicht aufs sich wehren trainieren. Vielleicht ist das einfach nicht ihre Art? Ihre muss ja nicht schlechter sein. Sei einfach gespannt, wie sie das Problem loest.

    Zitat

    Mir geht es darum, dass Schenken seinem Wesen nach etwas grundsätzlich freiwilliges ist. Etwas auf das man keinen Anspruch hat. Auch wenn es natürlich Konvention ist, nicht mit leeren Händen zu einem Geburtstag zu kommen, finde ich es befremdlich, den Anschein zu erwecken, als habe der Beschenkte ein Recht auf ein Geschenk. Und genau diesen Anschein erweckt man, wenn man bestimmte Geschenke ungefragt (!!) einfordert oder vorschlägt.
    Es macht aus dem Geschenk einen Eintrittspreis.


    Das finde ich auch.

    Sind die Schmerzen v. a. nachts? Laut unserem KA ist das typisch für Wachstumsschmerzen. Hat unserer ganz schlimm in den Knien, auch schon recht lange, könnte sogar sein, dass er das auch schon vor 2 hatte.


    Nachts wacht sie etwa ab den frühen Morgenstunden ein paar Mal auf und weint. Aber tagsüber und vor allem morgens hat sie es auch. Es dauert nie lange, ein paar Minuten, zumindest der schlimmste Schmerz.

    Hm, ich wäre da vorsichtig und würde das mal ernsthaft abklären. Und das ist mit Abtasten dann nicht getan, denke ich.


    Wie denn, Blutbild? Brauche ich eine Überweisung zum Facharzt?


    Ach, das tut mir Leid mit deiner Tochter. Ich hoffe, es belastet sie nicht so sehr. Ich kenne mich damit nicht aus, ich weiß von meinem Papa, dass Arthritis sehr weh tut.

    Hallo, liebe Raben!


    Könnt ihr mir sagen, ob es Wachstumsschnmerzen schon so früh geben kann oder habt ihr noch einen Tipp, was es sein kann?
    Töchterchen hat schon seit bestimmt einer Woche immer mal wieder schlimmes Aua. Sonst ist sie eigentlich nicht empfindlich und heult eigentlich ziemlich selten, auch wenn ein Sturz eigentlich weh getan haben muss, sagt sie oft nur trocken "Au". Aber wenn sie jetzt das schlimme Aua hat, zeigt sie auf ihre Füße und weint auch beim Schuhe anziehen. Wir ziehen ihr deshalb seit einigen Tagen ihre gefütterten Gummistiefel an. das geht wohl. Heute hat sie dann auf ihre Untzerschenkel gezeigt.
    Die Ärztin hat sie abgetastet und nichts gefunden. Geschwollen ist auch nix.

    Beim Aufwachen sich an mich schmiegend: "Mama, ich bin Dein kleines Regenwurmbabiiiieeeeee" 8I


    #herzen


    Ja, genau: Theeeooo, spann den Wagen an. Denn der Wind treibt Regen übers Land. Hol die goldnen Gabeln, hol die goldnen Gahabeheln.


    "Mama, wer ist Theo?"

    Das ging mir als Kind haargenau so.



    "Mamaaaaaaaa?


    Gibt es auch Linksanwälte?"


    #lol

    Bei meiner kleinen Sternenguckerin wussten wir das gar nicht, bis sie raus kam. Es war eine sehr lange Geburt. Irgendwie konnte ich gar nicht richtig pressen, ich habe nicht gespürt, wann ich sollte. Die Hebamme hat mich dafür ziemlich harsch angefahren. Die Austreibungsphase hat 2 h gedauert und mit Saugglocke kam sie dann. Ich habe Glück gehabt und hatte nur einen Labienriss ersten Grades. Ich glaube, zwischenzeitlich wuirde auch schon über eine OP nachgedacht, aber die Kleine war während der Geburt ziemlich fit. Was man von mir nicht behaupten konnte. Ja, es war für mich auch traumatisch. Besonders, dass ich so angegangen wurde. Ich hatte nur Schmerzen und konnte es wirklich nicht besser. Und dann solche Sprüche: "Tun Sie das für ihr KIND". Ist ja nicht so, dass ich nicht wollte.
    Ich habe es bis heute nicht über mich gebracht, das Geburtsprotokoll anzufordern.

    Juhuu! Endlich geht es bei der Wilddrude auch los. Sie ist jetzt anderthalb und kann schon recht viele Wörter, zum Beispiel zeigte sie uns letztens an der Tanke einen Motorradfahrer (mit Helm und in Lederkluft) und erklärte ernst: "Bär!"


    Eine Zeit lang sagte sie, wenn sie stillen wollte (auf meine Brust zeigend) "Ball". Das hat mir schon irgendwie geschmeichelt. :D Zumal es fern der Realität ist. *seufz*


    Das nenn ich mal eine mutmachende Aussage!!!!


    Vielleicht haben die Hühner aber auch Torschlusspanik weil Ostern nun doch nahe rückt? Aber ist doch schön, wenn sie euch die Ostereier liefern!


    Mein Bad solltet ihr mal sehen!!! Boah, das blinkt! (und stinkt nach Chlor - aber schließlich soll die Familie auch was davon haben, oder?)

    Oh, unsere auch, aber ich dachte, das liegt an Ostern. #gruebel
    Das wäre ja mal was.