Beiträge von Das Yalchen

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Haha. Erste Anzeichen der Pubertät. Hatte ich den Dialog hier geschrieben, in welchem sie mich ganz unschuldig fragte, ob ich eigentlich ranghöher sei als sie? Noch akzeptiert sie ein ja. Aber das wird ein harter Kampf um die Silberrückenschaft. :D


    Edit: ich möchte betonen, dass wir hier ziemlich demokratisch leben. Wirklich!#angst

    Super Idee!

    Es ging um Kinderrechte. Kind und BFF unterhalten sich. Kind: "...und dann sollte es noch das Gesetz geben, dass das Kind mit 18 frei ist."


    Zuhörende Mama: #haare#weissnicht#crying


    Es ging wohl um erzwungene Ehen und so. Ich war schon leicht erschüttert, dass ich mein Kind in Knechtschaft halte.

    Irre, wie das Thema aus dem allgemeinen Bewusstsein verschwunden ist, oder?


    Gibt es die Möglichkeit, das wir das Thema etwas geschützter verschieben? Ich frage das mal nach. Dann würde ich mal erzählen, was meine Freundin so berichtet. Vielleicht interessiert es ja die ein oder andere.

    Es gibt noch recht häufig Podcasts.


    Ich würde mich über Infos und Berichte freuen.

    Sohn (11) ist Experte in griechischer Mythologie und Götter- und Heldensagen und kann sich stundenlang über den noch hinterletzten Gott auslassen.

    Dein Sohn ist hier herzlich eingeladen, alternativ schick ich meinen zu euch8o

    Der ist haargenau so und erzählt mir dann wer von wem das Kind ist, wer nur Halbgott ist, den Unterschied zwischen Tartaros und irgendwelchen Feldern(?)

    Was auch immer.

    Oh, es scheint hier ein Nest zu geben! Unsere Kinder sollten sich mal treffen und dann können sie sich stundenlang gegenseitig ein Ohr abkauen. :D

    Ich habe versucht, meine Tochter auf keltische Mythologie umzuleiten (durch geschicktes herumliegenlassen von Büchern), aber griechische und römische Mythologie findet sie irgendwie besser.


    Das schlimmste ist ja noch, wenn sie dauernd fragt. Mama, warum hat " hier Namen einsetzen " eigentlich....

    Weiss der Geier! Ich habe mich damit nie beschäftigt.

    Ich hätte dir umsonst einen Doppelten gegeben.

    Alles andere wäre ja unterlassene Hilfeleistung gewesen. :D

    Was ich dazu noch sagen kann: auf keinen Fall Sport erzwingen. "Pacing" ist das Gebot der Stunde. Man kann jede Menge machen, auch wenn man noch keinen Arzt gefunden hat, der diagnostiziert. Auf jeden Fall erst mal schauen, ob die Diagnosekriterien zutreffen und dann viel viel lesen. In Betroffenengruppen können dir Ärtzte in deiner Region genannt werden, es gibt Ansätze für Autoimmunanalysen, es werden NEM empfohlen. Alles, was eine gute Gruppe kann, kann ich hier gar nicht aufschreiben, es ist so viel...

    Oh je. Ich lese mal mit, weil ich seit Jahren ähnliche Beschwerden habe, seit ca. 3 Jahren so stark, dass ich beim HA und inzwischen Endokrinologen war deswegen.

    Allerdings geht es wochenweise mal besser und mal schlechter, kann das passen? Ich hatte die Erkrankung mit 19... das einzige, was in den letzten Jahren herausgefunden wurde, ist Hashimoto. Jetzt bin ich seit einem (?) Jahr laut Blutwerten gut eingestellt, merke aber im Wohlbefinden keinerlei Unterschied.


    Was müsste untersucht werden, damit EBV als mögliche Ursache erkannt werden kann?

    Ich lasse das gleich mal in den neuen Thread schubsen, ja?