Beiträge von lucky

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org

    Dieses Jahr sind aber alle Pflanzen (Trockenheit hin oder her) besonders doll gewachsen und die Sträucher und Bäume sind voller leckerem Obst. Mirabellen sind besonders groß und saftig und ich habe sooo viele Beeren und Tomaten!

    Ah ja und der olle Kaiser Wilhelm (Apfelbaum) hat sooo viele dicke rote Äpfel. Wahnsinn!

    Wo wohnst du denn? Also unser uralter Spielraum Apfelbaum hat die letzten zwei Augen Wochen richtig viele Äpfel abgeworfen, obwohl die noch lange nicht reif sind. Ich nehme an, dass er großen Stress wegen der Trockenheit hat. Die Brombeeren sind noch unreif am Strauch vetrocknet.....


    Ach so, ich bin hier nördliches Rhein Main Gebiet.

    Äh nee, Elisa hat sich bestimmt im Thread vertan.


    Die Abkühlung ist SOOO erleichternd!

    Ja, ich finde die Abkühlung auch herrlich, die Beine schrumpfen wieder auf Normalmaß. :D

    Ich bin da ganz bei euch.

    Außerdem dauert es ja ein paar Tage bis die Wohnung wieder auf Normaltenperatur abgekühlt irrst ist.

    Wobei bei uns gestern tagsüber max 23 Grad waren. Also so darf es gerne bleiben tagsüber, unter 20 wäre schon sehr kühl.

    Und Regen soll doch bitte auch mal für ein zwei Tage dauerhaft da sein.

    Mir schlägt die Hitze auf den Magen. Nicht im klassischen Sinn von "keinen Hunger haben", sondern ich bekomme irgendwie wirklich Verdauungsprobleme. Entweder wegen zu wenig getrunken oder andersrum weil man evtl. doch auch mal was erwischt, was schon drüber war, geht ja superschnell grade. Das nervt mich grad fast am meisten.

    Das Problem habe ich auch, habe aber eh eine sehr empfindliche Verdauung. Dann kann ich dem eis nicht immer widerstehen und das tut mir auch nicht gut.....es ist zum......(da fällt mir kein passender Ausdruck ein)

    Bis vorhin stand bei der Unwetterzentrale für morgen nur Hitzewarnung bis 39 Grad, jetzt ist es schön gelb als Vorstufe Gewitter.


    Gießen muss ich heute trotzdem noch und das nach einem anstrengenden Tag mit den Schwiegereltern, an dem ich dauernd über meine krankheitsbedingte Belastungsgrenze gehen musste. Bin erschöpft und alles tut weh, aber niemand nimmt das ernst, und ich kann nicht immer kämpfen um Rücksicht, dann bin ich wieder die Zimperliese mit der Pseudokrankheit... Bei der Hitze ist es angeblich für chronisch Kranke gefährlich, haha... :(

    Was hast du denn für eine Krankheit? Ich

    Ich kenne es, wie anstrengend es ist, sich immer weiter erklären zu müssen, dabei ist man ja selbst auch schon von der eigenen Krankheit genervt.

    #super

    Meine Mutter meinte heute, dass es bei Vollmond häufig einen Wetterwechsel gibt......Ich hoffe... kühle Nächte wären schon mal toll.

    Bei uns fängt in einer Woche die Schule wieder an......dann darf es gerne auch tagsüber etwas kühler werden.

    Über Hallenbad hab ich auch schon nachgedacht, aber das hat hier leider zu in den Sommerferien.....

    Puh, der zweite Tag an dem ich mit Kopfschmerzen wach werde. Ich komm tagsüber mit der Hitze einigermaßen klar, wenn ich nachts wenigstens durchatmen und schlafen kann. Aber bei 21 Grad Außentemperatur kühlt hier nachts nicht viel runter.

    Und am schlimmsten ist,dass keine Änderung in Sicht ist #flop danke fürs Jammern dürfen.

    Jetzt gucke ich, dass ich den Tag gewuppt kriege :)

    Wir hatten am Wochenende etwas Abkühlung, Wolken, 25 Grad max und Sonntag den ganzen Nachmittag Regen. Das war so toll.

    Das wirkt noch nach, also jammere ich heute mal nicht, sondern erst morgen wieder. #applaus

    Dir, Midna2 , gilt aber mein ganzes Mitgefühl. #knuddel

    Ja, hier genauso, die Abkühlung hat gut getan, aber leider war kein Regen dabei.


    Ich rede mir jetzt schon die ganze Zeit ein, dass es mir ja gut geht, weil ich diese Woche noch nicht wieder arbeiten muss und noch Ferien sind.

    Wir verkriechen uns die meiste Zeit des Tages in der Wohnung, da ist es aushaltbar, aber unter einem schönen Sommer stelle ich mir ein Wetter vor bei dem auch was unternehmen kann, Fahrrad fahren und so. Klar auch mal ein paar Tage wärmer, damit man ins Freibad kann, aber so? Nö, gar nicht meins. und schon gar nicht so dauerhaft.

    Und das mit der Waldbrandgegfahr finde ich auch wirklich nicht mehr lustig.