Beiträge von fish01

    Nur so als kleiner Tipp: checkt in München frühzeitig die Abfahrtszeit eures NachtZuges nach München. Wir wollten letztes Jahr zu Pfingsten eben diesen nehmen, waren um 19:15 Uhr in der Haupthalle und haben dann festgestellt dass der Zug schon 1 Stunde früher gefahren ist. ?

    Also auf alle Fälle noch mal die aktuellen Zeiten checken!

    Die ERGO wirbt ja immer Damit, dass man die Versicherung auch abschließen kann, auch wenn schon Probleme bestehen. Vielleicht da mal schau?. Andererseits wäre eine neue Füllung für den wurzelbehandelten Zahn vermutlich nicht zu teuer… Oder?

    Bezüglich der Kinder wird es vermutlich problematisch, weil ihr schon einen Termin habt. Zumindest bei meiner Versicherung wurde vor Vertragsabschluss konkret gefragt, ob das Kind schon in kieferorthopädischer Behandlung ist oder eine Behandlung angedacht ist…

    Ich hatte bis jetzt auch zweimal sechs Infusionen, und habe sie sehr gut vertragen. Eine Wirkung habe ich beide Male nach der dritten Infusion gemerkt. Ich war auf einmal viel klarer und Wacher und der wattige Schleier im Kopf war weg. Ich werde es immer wieder machen, es tut mir wirklich gut.

    Wir haben die spezielle Versiegelung vorher machen lassen. Einfach aus einem Gefühl heraus. Also da wird was auf die Zähne geklebt, da will ich ne Versiegelung drunter. Kiefergelenkcheck hatten wir nicht. Dafür haben wir dem Sohn durchsichtige kleine Brackets spendiert. Das war eine gute Entscheidung! den speziellen Draht hatten wir auch..


    Wir haben aber auch eine Zahnzusatzversicherung, also haben wir eh nicht so viel dazu zahlen müssen...

    ich gebe 2 Töchtern von Freunden Nachhilfe.


    5. Klasse Gymnasium Mathe, das Kind kommt zu mir ins Haus, 60 Min. 15 Euro

    9. Klasse Gymnasium Physik, ich fahre zum Kind, 60 Min. 20 Euro


    Bei Physik hab ich oft noch Vorbereitung, weil ich zwar Physik studiert hab, aber jedes Detail weiss ich auch nicht.;)

    Hier in München sind das eher günstige Preise...Nachhilfe von den Oberstufenschülern der Schule kosten allerdings nur 7-8 euro...

    der Sohn meines Freundes ist Januar bis April auf Weltreise. Evtl. könnte das Zimmer untervermietet werden.

    ABER: es ist südlich von München, zu den Öffis müsste man bergauf-bergab radeln (15 Minuten) und dann 40 Minuten Zug fahren zum Hauptbahnhof.


    Wenn du willst, kann ich ganz unverbindlich mal anfragen...is halt noch die Tochter im Haus..weiß nicht ob das dann passt...

    also ich finde z.B. die farblosen brackets, die ich mir dank zusatzversicherung leisten kann, schon besser fürs kind. 1. Weils besser aussieht, 2. Weil die auflagefläche kleiner ist. Aber klar, sein muss es nicht. die grundversorgung der KK reicht auch. Da muss man sich halt überlegen, was einem wichtig ist...

    Ja, macht Sinn finde ich. Wir zahlen pro kind 5 euro im monat. Und da wird auch ein grosser teil der zahnreinigung gezahlt. Und jetzt auch ein grosser teil der privatkosten der festen spange...klar wär auch die kassenversion möglich gewesen aber die privatversion is schon gut...und es is ja wirklich nicht viel geld in dem alter...

    Mein Freund hat eine genetische Netzhauterkrankung, bei der die Stäbchen (oder waren die Zäpfchen? ) absterben. das ging einher mit einer rapiden Verschlechterung des Sehvermögens. Er meinte, dazu sollte mein ein OCT machen, damit würde man die Schichten der Netzhaut ganz fein untersuchen können und direkt sehen, ob da was los ist...

    Bis vor ein paar Jahren war meine Arbeit 5 Minuten mit dem Rad weg. Paradiesische Zustände.

    Jetzt sind es 16 km, aber am anderen Ende der Stadt.

    Heisst im Idealfall 25 Minuten (wenn ich früh anfange oder nachmittags heim fahre) oder auch mal 1,5 Stunden. Wegen 3 Schneeflocken z.B.

    Öffentlich, wenn alles klappt, sind auch 45 Minuten, aber in München ist das ja ein Glücksspiel,


    Ich finde es immer noch zu viel. Das ist soviel verschwendete Lebenszeit. Ich könnte mir nicht vorstellen, noch weiter zu pendeln...