Beiträge von Ana

    Ach Shevek, das schreibt sich so einfach....Natürlich ist es Dane s Problem, wenn ihr Sohn nichts isst. Gerade auch wenn er dann austickt. Ich würde mir auch um Nährstoffe Gedanken machen etc. Er wächst ja.

    Das klingt megaanstrengend. Ich nehme an, dass er dann auch nicht selbst einkaufen gehen mag?


    Würde deinem Sohn vielleicht ein Wochenplan und gemeinsames Einkaufen helfen? Dann wüsste er immer was da ist/ was es gibt. Oder ist das Quatsch?

    Wie geht es euch mit den ganzen rassistischen und sexistischen Stereotypen in Comics? Gerade bei so kleinen Leserinnen und Lesern.

    Also deshalb ist die Frage nach "guten" Comics ja auch unter diesem Gesichtspunkt interessant.


    Meine Tochter hat neulich die alten Marsupilami Comics meines Sohnes entdeckt und war ganz begeistert #hmpf

    Bei meinem Sohn dachte ich noch, dass wir das besprechen und es wird schon passen und er ist heute ein Mensch mit sehr feinen Antennen für Diskriminierungen. Bei meiner Tochter denke ich jetzt, dass ich es am liebsten hätte, wenn sie diesen Mist erst gar nicht sieht.(Und ja, es gibt ganz tolle alte Comics und ich habe das als Kind auch alles gelesen, auch rassistische Darstellungen etc...Aber ist es jetzt nicht mal an der Zeit, das alles zu verbannen?)

    Das ist das einzige, das hier immer ohne Maske und dafür im Freien stattfindet. Sport mit Maske würde ich definitiv unterbinden! Ein erhöhter Sauerstoffbedarf und das schnelle Durchfeuchten der Maske bei höherer Frequenz machen das a bedenklich und b untauglich. Nein, würde ich nicht hinnehmen.

    Das kann ich unterschreiben.


    Ist es nicht möglich, dass sie rausgehen? Laufen kann man doch fast überall.

    Gwynifer , ich finde das bei Unverträglichkeiten vollkommen okay und nachvollziehbar.

    Und du kannst ja auch einen großen Packen bestellen.


    Bei uns handelt es sich um ein Produkt, das gekühlt werden muss und deshalb nicht auf Vorrat angeschafft werden kann #schäm

    Sagt mal, gebt ihr für die Vorlieben eurer picky eater mehr Geld aus?

    Ich fühle mich gerade etwas schlecht, weil ich etwas, das mein Sohn extrem liebt, extremst unökologisch online bestellt habe und das auch noch richtig teuer ist #schäm

    Ich zahle so für ein Produkt, das vorher 1,40 Euro im Laden gekostet hat, 2,70 Euro und lasse es auch noch umweltschädlich hier ankarren *seufz*

    Ausserdem ist es nicht nachhaltig, denn es zörgert sein Leid --> den Verzicht nur heraus. Denn öfter kann ich mir das nicht leisten.


    Macht ihr auch manchmal solchen Quatsch?

    Leider müssen es lange sein. Es ist soooo kalt hier morgens auf einmal #hmpf

    Wahnsinn, wie schnell gefühlt der Sommer vorbei ist. Heute mussten wir nochmal umdrehen, weil nur Kleid meiner Tochter zu kalt war...


    Kissix , übrigens mag meine Tochter die Sachen, die wir von euch bekommen haben sehr. Besonders verliebt ist sie in das langärmelige rosa-bunte Kleid mit Sternen. Dafür ist es jetzt bald nicht mehr zu warm :)

    Ich hatte heute früh eine Jacke an. #crying


    Ich will nicht, dass der Sommer vorbei ist, aber die gesamte Woche soll es nur noch knapp über 20 Grad werden. Mimi. Mimimimimimi.

    Ja, ich glaube, das wars jetzt.


    Ich liebe ja den Sommer und die Hitze sehr. Normalerweise habe ich dann, wenn es kälter wird aber so ein wohliges und leicht wehmütiges Gefühl. Wenn der Sommer heiß war, kann ich es aushalten, wenn es kälter wird und manchmal sogar geniessen, weil der Herbst auch so eine schöne Jahreszeit ist.

    Dieses Jahr fürchte ich mich leider vor dem Herbst und vor Dingen wie Schulschließungen und der Isolation, weil ganz viel eben dann nicht mehr draussen geht.

    ich finde die körperwelten mit einer inszenierten Darstellung von Leichen völlig daneben und voyeristisch. Ich würde meinen Kindern einen solchen Umgang mit Menschen nicht nahebringen.


    Es gibt andere Möglichkeiten, anatomische Zusammenhänge zu lernen. Ich denke nicht, dass das echte Körper sein müssen. Man kann ja mal eine Maus sezieren, die man tot im Garten findet. Das ist sicher lehrreicher.

    Das kann ich unterschreiben. Ich wurde von meinem Vater mitgenommen vor seeeehr vielen Jahren, da war ich etwa 17 und fand es richtig beschissen.

    Ich lehne die Ausstellung also auch ab und finde sie für Kinder auch ungeeignet.

    Ich habe meinen Sohn gerade testen lassen(war negativ) mit Fieber, Halsweh, leichtem Husten und Gliederschmerzen UND Kontakt zu zwei Freunden, die in Kroatien und Spanien waren.

    Auch weil wir Risikopatienten im nahen Umfeld haben.


    Und ich habe noch keine Ahnung, wie das im Herbst werden soll.

    Glücklicherweise sind meine Kinder sonst sehr selten krank.

    Ich habe Verwandschaft in Fulda(kenne mich trotzdem nicht aus dort ;)) und meine Tante sagt seit Jahren, dass wir mal zur Milseburg wandern sollten. Ist zwar nur noch eine Ruine, aber sie findet es sehr schön.

    Gartenprinzessin kann sicher mehr dazu sagen.


    Das rote Moor planen wir übrigens für August, weil wir uns- durch die Umstände bedingt- nur draussen treffen können. Da ist es nachmittags voll #hmpf?