Beiträge von Schlumpii

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org

    #haare der Zwerg ist die Treppe runter gefallen ... Punkt 3 Uhr. Wir haben geschlafen und es kurz rumpeln und dann Schreien gehört.

    Keine Ahnung wie viele der 10 Stufen er gefallen ist ...

    Vermutlich hat er uns gesucht und sich dabei verlaufen (nicht ganz wach gewesen und die falsche Tür genommen).

    Es tut ihm aber anscheinend nichts weh und er ist normal drauf (Pupillen reagieren auch normal) - er spielt gerade fröhlich Pikmin auf der Switch.


    Aber ich bin jetzt echt hellwach ... Meine Nerven, ey.


    Ich nehme gerne Daumen, dass da nix nach kommt.

    weil der Hefter doch anders aussieht, als du in Erinnerung hast?

    Das ist definitiv zumindest ein Grund. Hefter verfärben und verformen sich heimtückisch, entweder in echt oder in der Erinnerung, das weiß ich noch nicht, aber sie tun es. Immer. Definitiv.

    allerdings. Und manchmal rutschen die blöden Dinger auch in schwarze Löcher und tauchen genau da auf, wo man schon 10x gesucht hat. Plötzlich liegen die da ganz unschuldig rum. #finger

    Helau!!!






    Ich hab hier einen Clown so aufgestellt, dass er in der Videokonferenz zu sehen ist :D. Sonst bin ich nicht so sehr närrisch, aber das muss heute sein.

    Abknipsen wäre ganz schlecht, glaube ich. Muss vermutlich auch nicht sein. Das ist ja der erste Draht und deshalb noch ganz dünn und weich. Der scheint auch nur rausgerutscht zu sein, vielleicht können die den einfach wieder fixieren.

    Mal sehen, ob das Kind sich beklagt.

    Ich hab den Draht da hinten am Ring irgendwo vorsichtig eingehängt ... Vielleicht bleibt der da auch so, und stört nicht, bis Montag.

    #rolleyes der Mittlere wieder.


    Er hat gestern seine feste Zahnspange neu bekommen. Gerade kam er an ... Am Backenzahn-Ring ist der Draht abgegangen.

    Es ist Samstag Abend und wettermäßig auch nicht möglich irgendwo hin zu fahren.


    Was machen wir denn jetzt?

    Morgen zum Zahnarzt-Notdienst? Oder bis Montag warten?

    Im Infoschriebs zur Zahnspange steht, dass man sich so schnell wie möglich melden soll. Wochenende ist nicht erwähnt #rolleyes.


    Ist es schlimm, wenn wir da bis Montag warten? Der Draht scheint ihn so erstmal nicht zu stören ...

    Ich plädiere auch für "größerer Bildschirm".


    Könntest du den Fernseher als Bildschirm nutzen?

    Dann brauchst du höchstens ein neues Kabel bzw. nen Adapter. Ist mit Abstand am billigsten und probehalber auch sehr schnell und unkompliziert umgesetzt.

    Vorausgesetzt natürlich, dass du einen passenden Fernseher da hast.


    LG

    Boah : ich bin heute Nacht von heftigen Schmerzen im mittleren Rücken (etwas unter den Schulterblättern) wach geworden.

    Ich hatte das jetzt schon ein paar Mal.

    Das ist in etwa so schmerzhaft wie ein fetter Wadenkrampf. Fängt an einer bestimmten Stelle im Rücken an und zieht dann einmal rundrum. Immer in ein paar Wellen und wird dann langsam besser.

    Was hilft ist, den Rücken nach hinten zu Überstrecken.

    Den Rest des Tages ist dann den mittlere Rücken ziemlich steif und fühlt sich an wie ein fetter Muskelkater.


    Ja, ich habe schon länger Probleme mit dem Rücken. Daher tippe ich auf eingeklemmten Nerv oder halt Muskelkrämpfe. Bis auf die Schmerzen habe ich sonst nichts ... Keine Atemprobleme, kein taubes Gefühl, keine Magenprobleme.


    Habt ihr Ideen oder Tipps für mich?

    Mittlerweile klappt das alles wirklich gut. Im Kindergarten klappt super (selten Unfälle ... Eher mal Klamotten nass, weil er über den Rand gepieselt hat).

    Zu Hause klappt super.

    Nachts bisher nur 1x ein Unfall ... Sonst völlig problemlos.

    Bei der Logopädin gestern hat er auch Bescheid gesagt.


    In 2 Wochen von "komplett Windel" auf "quasi unfallfrei Tags und nachts" ist echt toll. Ich bin mächtig stolz auf den Zwerg.


    Hätte mir jemand an Weihnachten erzählt, dass wir das neue Jahr ohne Windel starten, dem hätte ich nen Vogel gezeigt. #schäm

    Oh je. So Träume sind echt blöd. Ich hoffe, du kannst bald noch mal schlafen.


    Ich bin auch wach. Keine Ahnung warum. Eigentlich bin ich totmüde. Ich bin jetzt ins Wohnzimmer umgezogen. Vielleicht schaffe ich es nochmal einzuschlafen :wacko:

    Ich glaube wir haben jetzt echt den richtigen Zeitpunkt erwischt.

    Heute früh war die Nachtwindel noch trocken und das Töpfchen wurde morgens zuverlässig genutzt.

    Gestern ging dann auch wirklich gut ... Trotz Unterhose.

    Heute versuchen wir komplett angezogen und morgen klappt das hoffentlich auch im Kindergarten.

    Ich glaub jetzt hat er's #applaus.

    Heute früh war Töpfchen nochmal blöd und wir hatten eine Pfütze. Danach brauchte es nochmal ordentlich Überredungskunst und Trösten, dass er loslassen konnte.

    Aber ...

    Seit Mittag ist er regelmäßig auf dem Töpfchen (z.T. im 10 Minuten Takt) und immer kommt was. Seit Mittag hatten wir keine Unfälle #super

    .

    Vorhin ist er ganz alleine gegangen und hat dann das Ergebnis stolz dem Papa in der Küche präsentiert :D.

    Das Töpfchen mit Musik belohnt quasi ganz alleine und Zwerg ist entrüstet, wenn die Musik zu spät anspringt.

    Gerade versuchen wir, ob das auch mit Unterhose funktioniert. Und morgen oder übermorgen dann noch mit Hose drüber. Einhalten, bis das ausgezogen ist, sollte er schaffen.

    Wenn das Sonntag gut klappt, dann bekommt der Kindergarten am Montag nen Stapel Wechselsachen und ein Kind ohne Windel. Na die werden vielleicht Augen machen #nägel.

    Vielleicht sonst einfach Kind und Töpfchen in die Badewanne stellen und zielpinkeln lassen. In der Badewanne kriegt man das Pippi ja schnell und einfach wieder weg, das daneben geht.

    #kreischen ... Das Kind brüllt schon auf dem Weg zur Wanne wie am Spieß ... Das wird nix.


    Aber es scheint mit jedem Versuch besser zu werden. Er hat jetzt schon mehrfach zuverlässig und deutlich angezeigt (reden kann er ja kaum) und ist direkt zum Töpfchen. Einmal waren wir nicht schnell genug (wir waren vorhin kurz draußen und da hatte er noch die Windel an ... ) Und einmal gings mit ein bisschen Gejammer sehr gut. Hinterher alles wegbringen wird ausgesprochen stolz zelebriert #applaus.

    So kann es gerne weiter gehen ... Dann haben wir das bald durch (in bester Familientradition im Winter ... Wäre dann der dritte von 3 Kindern #hammer).

    Ich krame den Thread mal wieder vor.

    Seit 3 Tagen lassen wir den Zwerg ohne Windel. Seit gestern sagt er zuverlässig, wenn es nass ist.

    Gestern Abend war er kurz alleine im Wohnzimmer. Als ich wieder rein kam, sagte der Zwerg freudestrahlend "Da nass ..." Und zeigte hinter das Sofa #hammer. Ich hab dann schnell die Pfütze weggewischt und wollte dem Kerl die nassen Sachen ausziehen ... Aber das hatte er schon alleine gemacht #super ... Die letzte Socke hatte er noch in der Hand. Also hat er anscheinend gemerkt, dass er muss und hat sich dazu hinters Sofa verzogen. Und dann die nassen Sachen ausgezogen. Ein riesen Fortschritt.


    Heute war er ohne Windel und seit Mittag war die auch ab. Tja, er hat gemeldet, wenn er musste und hat sich dann auch aufs Töpfchen setzen lassen ... Es kam aber nichts oder nur ganz wenig. #confused. Er hat kurz gequengelt und wir haben ihn dann hingesetzt (hat er auch so gewollt) - aber dann ging nichts mehr #confused. Anscheinend wollte er, konnte aber nicht.

    Am späten Nachmittag war dann offensichtlich wirklich höchste Zeit ... Er saß schrecklich jammernd auf dem Töpfchen ... Versuchte aufzustehen und pieselt los. Ich hab ihn schnell wieder hingesetzt und gut zugeredet und getröstet. Und siehe da ... dann ging es. Zwerg völlig verwundert ...


    Ich glaube, er hat echt ein Problem damit in das Töpfchen zu machen. Aber vielleicht wird das ja jetzt einfacher ... Immerhin hat es ja jetzt mal geklappt ... Und hinterher haben wir alles gemeinsam zum Klo gebracht - das fand er sehr lustig :D.


    Verglichen mit Frühjahr oder Sommer ist das ein großer Fortschritt ... Ein richtig richtig großer.

    Ich bin gespannt, wie das jetzt weiter geht. Ich wäre sehr froh, wenn das Thema bald durch ist.