Beiträge von Schlumpii

    Stell dich mal vor einen Spiegel und schneid Grimassen ... Lächle. Wenn beide Gesichtshälften sich NICHT gleich bewegen, dann sofort zum Notdienst bzw. RTW rufen.


    Wenn beide Gesichtshälften gleich sind, dann können deine Symptome (taubes Gefühl, Kopfschmerzen und Schwindel) von Verspannungen im Nacken und oberen Rücken liegen. Dann geh damit zum schon ausgemachten Termin zum Doc. Bis dahin - leichte Bewegung und möglichst oft den Rücken dehnen (vorsichtig).


    Gute Besserung

    Ja, je nach Dosierung. Da stimme ich dir zu.

    Aber ICH hab mehrfach die Erfahrung gemacht, dass nach Absetzen von absoluten Minimengen Beta Blockern (1 Augentropfen 0,5% Timolol täglich) unangenehme Unruhe mit erhöhtem Puls und Blutdruck Auftritt.

    Deshalb rate ich zur Vorsicht beim Absetzen.


    Leider bin ich schon mehrfach an Ärzte geraten die systematische Nebenwirkungen und Symptomen beim Absetzen von Augentropfen völlig negieren.

    Wenn ich das gerade richtig gesehen habe, ist Propranolol ein Betablocker. Je nach Dosierung halten Betablocker den Puls und Blutdruck unten. Das Zeug kann müde und träge machen ... dadurch vermutlich den Grundumsatz senken. Vielleicht sorgt die Trägheit zu weniger Bewegung, was dann auch zur Gewichtszunahme führen kann. Ob du durch das Medikament träger geworden bist, kannst du nur für dich selbst einschätzen.


    Zum Absetzen - meine Erfahrungen sagen ... Auf keinen Fall einfach so absetzen. Der Blutdruck kann ganz heftig steigen und der Puls auch ... Und das bleibt dann auch ein paar Tage, bis sich alles halbwegs normalisiert.

    Ich nehme schon ewig Betablocker-Augentropfen und habe diese auch schon mehrmals abgesetzt. Jedes mal hatte ich für 1-2 Woche absolut heftige innere Unruhe. Das fühlte sich an wie Eichhörnchen auf Speed. Und da ging es z.T. nur um einen Tropfen in ein Auge pro Tag ... also wirklich ne Minidosis und das auch noch als Augentropfen. Trotzdem Ruhepuls bei über 80 und Blutdruck bei 140/90 ... Obwohl er sonst eher bei 120/65 liegt.

    Besprich das Absetzen unbedingt mit deiner Ärztin.

    Ich frage mich nur, wo sie sich das jetzt geholt haben soll - man wäscht sich ja eh ständig die Hände ...

    Das holt man sich nicht zwingend über ne Schmierinfektion. Verdorbene Lebensmittel oder irgendwas im Getränk ...


    Gute Besserung

    Ich hab gerne mal das Gefühl der Hals wäre entzündet (incl. heiß), wenn ich ne blöde Verspannung oder Blockade im Nacken habe.

    Das passt ziemlich gut zu den Dehnübungen.

    Weiter bewegen hilft.

    Ich würde also raten einfach abzuwarten. Sollte ganz von alleine weggehen.

    Und beim nächsten Mal vorsichtiger dehnen.

    Ich hab ein Glaukom ... Auch ne chronische Erkrankung.

    Beeinflusst mich im Alltag gar nicht. Ich gehe aller 3 Monate brav zum Augenarzt und das war's. Ich glaube ich hab in der Firma die wenigsten Krankentage, weil ich anscheinend ein sehr robustes Immunsystem hab.

    Also chronische Erkrankung ist nicht gleich zu setzen mit vielen Fehltagen.

    Ich hab Kollegen, die jeden Infekt mitnehmen und häufiger fehlen. Das ist nicht schön für die, die dann Mehrarbeit haben. Wird aber akzeptiert.

    Blutdruck solltest du checken oder checken lassen (Apotheke, oder du bestellst dir ein Gerät).


    Ansonsten kann das aber auch an trockenen Schleimhäuten liegen. Hat der Zwerg im Moment auch. Dagegen hilft Nasensalbe.

    Ich hab es gestern geschafft rückwärts von meinem wirklich tollen ergonomischen Hocker zu rutschen - ich saß einfach zu weit hinten und hatte ein Bein mit auf dem Hocker ... Irgendwie.


    Dabei habe ich mir den Fuß, der noch am Boden stand verdreht und den Großen Zeh umgeknickt. #hammer.

    Es tat erst ordentlich weh, wurde aber schnell besser. Nach ein paar Minuten bin ich aufgestanden und konnte schmerzfrei laufen.

    Ich hab Arnika-Sportcreme draufgeschmiert und weiter Masken genäht.

    Der Fuß fühlt sich aber echt komisch an. Ein bisschen als wäre die Fußsohle verkrampft. Ein dumpfer Schmerz ziehend vom Großen Zeh über die Fußsohle ... Dazu der gleiche dumpfe Schmerz am Knöchel (rundrum) und hoch Richtung Wade.

    Beim Laufen habe ich das Gefühl nicht richtig abzurollen ... Es tut aber nicht mehr weh und ich humpele auch nicht.


    Was kann das denn sein?

    Im Moment tendiere ich zum Abwarten. Wann sollte ich zum Arzt?


    Mit dem Fuß bin ich schon sehr oft umgeknickt (überdehnte Bänder), aber sowas hatte ich noch nie.


    LG, Schlumpii

    Wir sind auch weitgehend entspannt.

    Eure Erfahrungen helfen mir trotzdem sehr.

    Wir probieren Immer mal wieder tageweise ohne Windeln.


    Beim Zwerg kommt halt erschwerend hinzu, dass er kaum spricht und es ist immernoch ziemlich unklar, ob er kognitiv eingeschränkt ist, oder nicht.

    Das Problem ist, dass ich keine passende Brille habe. Jedenfalls keine Gleitsichtbrille, wie ich sie bräuchte. Ich hab nur eine Not-Fernbrille, die normalerweise im Auto liegt.


    Mal sehen, wie lange ich mit nur einer Linse auf dem nicht betroffenen Auge klar komme.

    Ein Problem bei dem Auge ist ne relativ große Narbe an der Bindehaut. Wenn das Lid gereizt ist, dann schwellen da vermutlich Lymphknoten, die wiederum an der Narbe reiben und z.T. heftige Schmerzen verursachen. Die Kontaktlinsen verhindern das ziemlich effektiv.

    Zusätzlich schaltet das Auge gerne ab, wenn es zu schlecht sieht. Ich hab ein bisschen Angst, dass es komplett abschaltet und ich über Wochen mühsam wieder trainieren muss, damit das Auge mitschaut, wenn ich jetzt die Linsen länger nicht reinmachen kann.

    Das Auge ist leider ein bisschen sehr speziell.


    Mal sehen, wie ich es mache. Vermutlich rufe ich beim Doc nochmal an und frage nach.

    Danke.

    Mein Mann hat vorhin ne Sonnenbrille mitgebracht. Die ist sogar im abgedunkelten Wohnzimmer deutlich angenehmer #nägel.

    Immerhin tut der Mist schon meistens kaum noch weh, vorausgesetzt ich creme etwa stündlich.


    Weiß zufällig jemand, wann ich wieder Kontaktlinsen reinmachen kann? Tageslinsen. .. daher kein zusätzliches Infektionsrisiko.

    Mein Gefühl sagt, wenn es ohne Augensalbe nicht mehr weh tut. Ich hab leider vergessen den Arzt zu fragen.

    Wenn es so eine gibt, bitte schreib es hier. Ich war damals erfolglos :(

    Panthenol Augensalbe von Jenapharm ist ohne Wollwachs.


    Der Doc hat mich den Rest der Woche krank geschrieben. Fetter Riss mittig über die Hornhaut. Ich soll weiter Salbe reinmachen. Mehr erstmal nicht, weil sonst alles erstaunlich gut aussieht.


    Mittlerweile tut es auch schon viel weniger weh. Das lässt hoffen.

    Also Hornhautentzündung ist es ganz sicher nicht. Dann wäre die ganz fett gequollen und ich würde vor lauter Nebel gar nichts mehr sehen. Hatte ich vor Jahren nach einer Augen-OP über Monate.

    Ich denke da reagiert einfach die Haut und Auge rum.

    Die Creme hat wirklich gut geholfen ... Ich bin sogar Nachts 2x aufgestanden und hab nachgecremt, weil es sonst zu sehr weh tat.


    Aber der Hinweis auf Wollwachs-Allergie ist gut. Ich frag nachher in der Apotheke Mal, ob es auch Augensalbe ohne Wollwachs gibt.