Beiträge von rubita

    ich hab' vor der ersten Schwangerschaft auch gleich mal 20 im Internet gekauft, die waren einfach kaum teurer als nur fünf oder zehn (und immernoch ungefähr gleich wie die aus der Apotheke hier). Sind dann viele übriggeblieben, aber ich hab' mich später darüber gefreut als der Zyklus lange nicht eingesetzt hat und ich manchmal Zweifel bekam, ob nicht doch schwanger.
    Beim nächsten Mal öfter getestet wegen ganz schwacher Linie und schließlich FG... und diesmal dann auch nach einer Woche oder so "nachgetestet" ob eh alles brav dick und fett bleibet #schäm
    Ist einfach ganz bequem, so billige Dinger zuhause zu haben.

    im Ernst? #kreischen


    bei mir wäre das nicht gegangen (und ich brauch beim Zahnarzt auch nicht bei allem und jedem prinzipiell eine Spritze, meistens versuche ich sie zu umgehen weil die Betäubung bei mir nur mit Extradosis und längerer Wartezeit anschlägt). Meine vier wurden alle einzeln rausgenommen und nur einer war "schnell und problemlos", und das wo alle schon komplett heraußen waren (halt zwei noch nicht auf gleicher Höhe wie die restlichen Zähne). Einer musste zertrümmert werden, einer war einfach sehr fest verwurzelt und musste ewig lang durchgerüttelt werden; dementsprechend war die Wunde nachher auch. Ich stelle mir das ohne Betäubung extrem schmerzhaft vor, noch dazu wenn man den Zahn erst freilegen muss!! und sich die Entfernung etwas dahinzieht. Das würde ich nie und nimmer machen (dann im Notfall lieber drinbehalten).

    meiner ist zwischenzeitlich manchmal in irgendwelchen Mappen oder Klarsichthüllen, wo ich die notwendigen Dokumente für einen bestimmten Behördengang aufhebe, bis derselbe erledigt ist (zuletzt zB Visumantrag, vorher mal Papierkram vor der Heirat, ev. auch vor Anmeldung des Kindes im KiGa/Schule?).
    viel Glück! (sonst geht Pass sicher auch)


    edit: manchmal nehme ich ganz wichtige Sachen (Perso und ev. Kreditkarten) auch aus der Geldbörse, bevor ich ins Freibad gehe (falls was wegkommt); dann würde er währenddessen wohl irgendwo sichtbar im Wohnzimmer liegen (Tisch?) aber halt nur kurz.

    Das Scheidenmilieu spielt wohl eine Rolle, weil weibliche Spermien (blöde Bezeichnung aber ihr versteht mich), was die Umgebung angeht, resistenter sind, männliche werden von einem zu sauren Milieu wohl schnell abgetötet.


    Irgendwo hab' ich mal einen link gehabt zu irgendwelchen Tipps von nem Typen, der damit sogar 85% Wahrscheinlichkeit proklamierte, find' ich aber gerade nicht. (Hatte wohl auch irgendwelche Studien gemacht, war aber schon im 19.Jahrhundert meine ich oder früh im 20.) Da ging's dann noch zusätzlich um Stellungen beim Sex, Orgasmus ja/nein (weil er auch das Scheidenmilieu beeinflusst anscheinend), und sonst noch irgendwelche Späße.


    Ich würde das eher nicht machen, ich könnte gar nicht sagen, was ich lieber hätte #confused und das dann quasi als meine Entscheidung zu haben, #finger

    Ich tipp auch auf den 29, da hab' nämlich ich Geburtstag ^^


    19.07. Lilla #male, Leela #male + #female , Flash03 #female
    20.07. Wilde Möhre #female
    21.07. Fürchel, #female
    22.07. nacki #male
    23.07. Stille Junge :)
    24.07. livinchaos #female
    25.07. bina #female
    26.07. Indian Summer #female , Chaoshexe #female
    27.07. Knalli #female, Corva #female
    28.07. Herzblut #female
    29.07. Pixelfehler #female , rubita #male
    31.07. Schaf #male , thistlejo #female , FadenSchnittchen #female
    02.08. Tanja R #female
    03.08. Katinki #female

    Zitat von »Fräulein Wunderbar«
    Kann mir mal eine ihren Gemüse-Esser ausleihen? Das wäre Balsam für meine Seele.


    Mein Kind isst nichts gemischtes. Fein säuberlich gehen Paprika, Gurke, Möhre. Aber nur roh. Warmes Gemüse hat sie noch nie gegessen. #stumm


    Was deine Bitte betrifft.. gern, wann kann ich meine Freßraupen bei dir abliefern? :evil:


    #lol mampf mampf mampf

    meiner würde begeistert schütteln und dann mir den Salat weitergeben...
    Ich find's aber trotzdem gut; besser, als prinzipiell nur Nudeln mit Sauce, Schnitzel mit Pommes o ä anzubieten.


    ich wollt schon eben einen Thread aufmachen, so nach dem Motto "Essen eure Kinder wirklich rohes Gemüse?" #hammer
    Hier geht gekocht vieles, aber wenn ich was nur annähernd "Salat" nenne (auch ganz ohne grün und dafür mit Linsen oder Bohnen) wird das gar nicht mehr angeschaut #yoga
    Naja, sind halt alle verschieden ;)

    so eine blöde Situation... :( kann dir die FÄ nicht mehr Details über die von ihr beauftragte Labor-Untersuchung geben, also welchen Zeitrahmen die als Grenze stecken würden? Vielleicht kann man mit dem Befund dort anrufen und nachbohren? Andererseits, wenn da schon ein erster Verdacht bekannt war, sollten die das wohl gleich "ordentlich" untersucht haben?

    Hätte das so verstanden wie Trüffel, außer die vom 2. Labor haben eindeutig auf jünger eingegrenzt.
    Bist du auch sicher, ob du in der letzten SchwaScha negativ warst (sonst htte sich ja soieso alles erledigt)?
    Sonst und wenn das zweite Labor wirklich auf eine ganz frische Infektion (also seit Bestehen der SchwaSch) tippt, würde ich die AB wohl nehmen (vorher bei Embryotox abklären).

    hab' das jetzt erst gelesen.
    wollte nur anmerken, dass die Minipille doch dieselben Hormone wie die 3-Monats-Spritze beinhaltet (nur Gestagen), warum sollte gerade die dem Zyklus auf die Sprünge helfen???
    Ich glaube, dass die Verbindung Depotspritze in der jüngeren Vergangenheit und Stillen einfach den Zyklus noch verhindert, da würde ich nicht mit noch weiteren Hormonen dazwischenpfuschen, sondern eher noch etwas Geduld haben. Das mit den Chemikalien würde doch gegen eine Schwangerschaft sprechen, oder? Oder wolltest du eigentlich vorher schwanger werden und gar nicht mehr zu arbeiten anfangen vor dem nächsten Kind (und dazugehörigem Stillzeitende)? Hast du's vielleicht deshalb eilig?

    Tippe auch auf den Stich, manchmal hat man ja auch mehrere nah beieinander (also ist vielleicht einer doch am Augenlid, das schwillt dann als ganzes furchtbar an). Vielleicht kann man vorsichtig (damit nichts ins Auge kommt) oben so ein Mückenstichgel (Fen*stil?) draufschmieren zum Kühlen?
    Gute Besserung!

    ich schreib auch in ein Büchlein, immer wenn es was besonderes zu berichten gibt (Entwicklungsschritte, Sprüche, manchmal über die momentanen Lieblingsspiele, sonstige Phasen oder konkrete "Abenteuer")... alles, was uns irgendwie auffällt oder überrascht. In letzter Zeit schon seltener, aber doch.

    wäre es vielleicht eine Lösung, ein Töpfchen neben das Bett zu stellen, um ihn nicht durch die halbe Wohnung schleppen zu müssen? (hab' ich aber selber nie gemacht, irgendwie war mir das auch unheimlich, ein tief schlafendes Kind rumzuwuchten, und da hätte ich irgendwie nicht die Hoffnung, dass er wirklich pinkelt?! wenn er doch schläft)
    Unserer war schon ein halbes Jahr nachts trocken mit seltenen Unfällen (das fand ich total ok) und plötzlich kam noch eine schlimme jede-Nacht-nass-Phase (er hat das nicht mal gemerkt, wir haben ihn einfach in der früh nass gefunden), da hab' ich ihm doch wieder eine Windel für die Nacht gegeben, auch weil ich gemerkt hab', dass er selber nicht glücklich ist, dann immer angepinkelt aufzuwachen :| und weil es irgendwie mit Pyjamas und Bettwäsche echt eng geworden ist (arbeiten beide voll, ich wasch nicht immer alles sofort). Im Endeffekt hat er's auch nicht schlimm gefunden und verbraucht haben wir glaub' ich genau drei Windeln, weil er dann gleich wieder trocken war #weissnicht haben da wohl Glück gehabt.

    Brot wird in viele kleine Stücke geschnitten und es gibt eine Gabel dazu

    das machen wir auch, meinem schmeckt Brot aber eigentlich gut, nur mag er sich nicht die Finger schmutzig machen #yoga deshalb lieber mit Gabel.


    Mit nur-Belag hab' ich nicht so ein Problem, obwohl mein Mann das beim Sohn furchtbar findet - sich aber selber als "Brot" eine dicke Käseunterlage mit Schinken und Streichwurst macht :stupid: