Beiträge von Leslie Winkle

    also, wir waren da....

    war ne gute Entscheidung. es war recht leer da. abstand halten war kein Problem.

    als der Doktor und die Assistentin zum Duracellmädchen Körperkontakt aufnehmen mussten, haben sie selbstverständlich sich maskiert und desinfiziert (wie halt üblich)


    dass wir überhaupt da waren war gut, ne Behandlung ist durchaus erforderlich. und der Zeitpunkt ist absurder weise gut, sie hat diese Woche den nächsten Termin zum Röntgen.

    für nächste Woche habe ich einen Zahnarzttermin gemacht, ein Milchzahn (der letzte) muss gezogen werden (der bleibende ist schon daneben raus)

    Es gab gerade eine Erinnerungssms der Praxis.

    Ich hoffe doch, dass sie diesen SMS-Service abgestellt hätten, wenn sie lieber die Termine nicht machen würden.


    Das duracellmädchen will da auch hin....

    Gut, dann werde ich mich überwinden

    auf den allermeisten Bürgersteigen in meinem Kiez ist das schlicht nicht möglich. Die Pflasterung selbst sind meist nur 2m breit... links und rechts sind die Grünstreifen/hauswandstreifen, wo die Hunde hin kacken...


    ich geh´ einfach möglichst nicht raus.

    das Duracellmädchen bringt seit 2 jahren von der regelmäßigen schulzahnarztuntersuchung nen zettel mit, dass sie zum kieferorthopäden zur Abklärung einer behandlungsbedürftigkeit.


    jetzt habe ich anfang märz endlich es mal geschafft, einen Termin auszumachen. weil morgen ferien sind, hat das auch recht zügig geklappt.


    nun dachte ich, die Praxis wird sich melden, sollten sie den Termin absagen, weil es ja kein notfall ist - erstvorstellung. hat die Praxis aber nicht.

    und ich habe es am freitag versäumt, rechtzeitig selbst nachzufragen...


    also, wir müssten ne halbe stunde hinlaufen - ich steige nicht mehr ohne not in einen Bus. und ich möchte auch nicht so gerne in einem Wartezimmer sitzen.


    wenn wir den Termin jetzt morgen früh absagen, steht in den Sternen, wann wir einen neuen TErmin bekommen....


    bevor jetzt jemand sagt... schick Herrn winkle hin, das fällt aus, er hat ne ganz schlimme zahnarztphobie - er wird nicht mit dem Kind zum Zahnarzt/Kieferorthopäden gehen.


    was will ich von euch?


    arschtritt, meinen schweinehund zu überwinden und mit dem Kind dorthin gehen oder Kopfwäsche, wie ich auf die Idee komme, an einem nicht notwendigen arztbesuch festzuhalten...

    Ganz niederschwellige Spenden:


    Konzertkarten etc. Nicht umtauschen.

    Kitakostenbeiträge, ÖPNV-kosten etc. nicht zurück erstatten lassen.

    Vorausgesetzt, man kann es sich leisten.

    Wer jetzt weniger Einkommen und/oder mehr Ausgaben hat, der sollte sich nicht schlecht fühlen, wenn er geld zurück verlangt.

    Heute startet Disney+ sein Angebot in Deutschland - heute sind auch viele Familien in Deutschland zu hause:


    herr winkle schaltet die kultserie "Chip & Chap" an. die Titelmusik läuft. Herr winkle und ich singen textsicher und inbrünstig mit, mit leuchtenden Kinderaugen natürlich! Ich tanze selbstverständlich auch :)


    Duracellmädchen#blink#confused#stirn#schäm "Oh Gott! mir tun alle meine Altersgenossen leid, deren Eltern sich jetzt genauso kindisch benehmen!!!" :D:D:D

    am Montag oder Dienstag habe ich ein Meme gelesen:

    "Wer Homeoffice empfiehlt um die Kinderbetreuung zu organisieren, der hat weder Homeoffice noch Kinderbetreuung verstanden!"


    ich weiß, das ist nicht hilfreich, aber leider wahr.


    wenn der Chef nicht mit sich reden lässt, der Vater auch nicht reduzieren kann, würde ich wegen Überlastung ne AU andenken.

    aber ich habe leicht reden, ich bin aktuell aufm Abstellgleis bei vollem Gehalt, darf nicht arbeiten und habe eine Teenagerin, die ganz gut selbstorganisiert homeschooling betreibt

    ich weiß, es gibt die Suche - die spricht wohl nicht meine Sprache


    ich weiß auch, dass es ein thread gibt, wo nach threads gesucht wird, so wie der Suchthread nach User*innen

    da bin ich wieder bei der Suche



    AAAAAAARGH



    kann mir jemand bitte den Depressions-Austauschsthread verlinken.



    Bitte?


    Danke!

    ich danke auch jeden, der gerade und in Zukunft unser Gesellschaft am laufen hält.


    ich gehöre zwar zu den Berufen, werde aber aus Gründen des Eigenschutz nicht eingesetzt und werde Homeoffice machen.


    Trillian darf ich fragen, warum du eingesetzt wirst? wir haben an unserer Schule nur pädagogisches Personal eingeplant, dass zu keiner Risikogruppe gehört und auch keine kleinen Kinder zu betreuen hat. Gab zwar auch zunächst ein Hauen und stechen, aber bei uns muss niemand mit kleinen Kindern die Notbetreuung machen.

    wie ist das eigentlich bei durchgemachter Krankheit in den 80ern?

    der Herr Winkle ist ja nicht impfpflichtig, aber wenn er es wäre, wie weist er denn nach, dass er die Krankheit durchgemacht hat?

    Gibt ja keine Aufzeichnungen darüber. Mit Titerbestimmung?