Beiträge von Leslie Winkle

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Letztes Jahr habe ich mit euch virtuell auf dem Fernsehturm gefeiert.

    Weil heute aber nicht nur mein Geburtstag, sondern auch Pfingsten ist.....


    Ich habe den Grill schon angefeuert, gekühlte Getränke stehen bereit......

    Kommt, lasst uns ne große Raben Geburtstagsparty feiern #laola

    Dass ich als Allergikern sowas fragen muss.....


    Ich bin tierhaarallergikerin, seit Jahrzehnten - ebenso lang sind die letzten Tests her.

    Nun habe ich den Eindruck, dass ich ne Pollenallergie entwickelt habe. Am Wochenende in nem Park - niesanfälle, tränende Juckende Augen

    Heute in nem anderen Park - das gleiche.


    Ist es sinnvoll - jetzt einen Test zu machen und wenn ja, wo? Bei meinem Lungenfacharzt? Da war zu corona das letzte Mal - mein Asthma ist jetzt wirklich gut eingestellt und ich bin beim Hausarzt gut betreut. Ich weiß nicht mal ob der Lungenfacharzt Allergietests macht.

    Dann habe ich vor Jahrzehnten gehört, dass Allergietest in der Pollenflugsaison semi-sinnvoll sind. Ist das (immer noch) so, wenn ja, warum?


    Wie ist es mit freiverkäuflichen Antihistaminika? Machen die immer noch so krass müde?

    Ich brauch die seit 2 Jahrzehnten nicht mehr, weil ich mich von Tieren fernhalte #crying

    Nee, im Original ist es sehr dezent im Vergleich zu den Ablegern.


    Am tollsten find ich ja die Variante von Sallys Welt #love

    Externer Inhalt youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Da ich weder tiktok, noch Insta hab, kannte ich das meme nicht. Aber sallys Tanz ist großartig

    Ich lebe seit 1979 in Berlin und war fast 1 Jahr alt, als ich auf meinen ersten Arbeitermarsch 1980 war. In der DDR war es eine Pflichtveranstaltung - in den Tagen davor habe ich in Krippe und Kita winkelemente gebastelt.

    In den 90ern kamen hier die Maikrawalle auf und in meinem Umfeld blieb man entweder zu Hause oder war von früh bis spät außerhalb des Sbahnrings.

    Seit ca zehn Jahren lasse ich es mir nicht mehr nehmen, den freuen Tag nach Gusto zu genießen.

    Gestern war ich mit ner Freundin im Treptower Park und wir waren entsetzt - da spawnten ständig irgendwelche ravey mit Musikbox und 50 bis 200 Leuten, dann liefen sie zum nächsten Spot. Und wir wurden, egal wo wir hinliefen , beschallt. Wie gesagt, ich lebe seit 1979 in Berlin und bis vor corona kannte gefühlt niemand diesen Park.

    Insgesamt findet man in Berlin am 1.Mai alles Arbeiterbewegungen, anarchoveranstaltungen, Krawalle, familienfeste, frauenrechtsdemos, freiluftpartys..... und Leute, die einfach Picknickkorb wollen.

    Herr winkle hat zu Hause gearbeitet und duracella war mit Freundinnen in einem anderen Park picknicken.

    Ich hatte heute ein wunderbares Gespräch mit meiner Tochter ....

    Erste Erkenntnis: sie hat eine erwachsene Sicht zum Thema Geld - sie hat einige kostspielige Wünsche und ihr erster Lösungsansatz um an das nötige Geld zu kommen - arbeiten gehen. Ich finde das echt groß von ihr.

    Die zweite Erkenntnis: sie lernt gerade seit nem halben Jahr autodidaktisch ne neue Sprache- sie will bis zum Niveau A2 kommen und dann einen VHS- Kurs besuchen (einer ihrer Wünsche, für die sie Geld braucht - ich werde mit Herrn Winkle noch besprechen, dass wir ihr den bezahlen, wenn sie den bucht)

    So eine tolle junge Frau

    Welche Städte könnt ihr so empfehlen?

    Mir schwebt da so eine Direktverbindung von berlins bahnhöfen vor. Vielleicht auch einmal umsteigen.

    Toll fand ich Magdeburg und Lutherstadt Wittenberg. In Oranienburg wurde ja sehr viel zerstört.

    Wie ist es in Jüterbog? Werder? Chorin?

    Reisezeit ist jetzt..... also diese und nächste Woche.

    Ich möcht mich einfach in den Zug setzen, aussteigen und ne neue Stadt erleben..

    Könnt ihr was empfehlen?

    Ich war gerade bei meiner Ärztin und wir haben den Kurantrag ausgefüllt..... also das Pamphlet, was die Ärztin ausfüllen muss.

    Sie meinte, ich müsste das zu meinem Rententräger schicken- wie finde ich raus, wer das ist?

    Und muss ich da auch noch einen Antrag ausfüllen?

    Und wenn ich das gemacht habe und die Kur genehmigt wird, wird mir dann ne Klinik zugewiesen? Oder muss ich mir selbst eine suchen?

    Ich habe absolute nullpeilung, weil ich sowas noch nie hatte

    Ich habe das in einer hypewelle Ende der 90er Jahre genommen, in kapselform (musste übel aufstoßen davon u d hatte einen komischen Geschmack im mund)

    Weswegen ich das nahm, weiß ich gar nicht...... Schwiegermutter war so alternativmedizinisch drauf und ist in einige teure Fallen getappt.

    Ich hatte damals entgleistes Asthma und eine Nicht behandelte Allergie mit täglichem Allergenkontakt. Kann sein, dass ich deswegen schwarzkümmelöl geschluckt habe.

    Kein Nutzen festgestellt und dann nicht mehr genommen.

    Asthma und allergie habe ich im Griff, seit ich keine Katzen mehr habe und Cortikoidspray nehme.

    Ich glaube, ich bin im falschen unterfordert, bitte notfalls verschieben.

    Ich habe heute mehrere Babys in Tragen an ihren Eltern gesehen ..... manduca, ergocarrier und das dritte habe ich die Marke nicht gesehen....

    Alle Babys hatten einen wundervoll geraden Rücken.

    Wie das in einer Manduca geht.... muss ja dann ein anderes Modell sein. Duracella ist aus ihrer Manduca ja lange rausgewachsen #zwinker

    Und ich frage mich - wird beim Tragen die anhockspreizhaltung nicht mehr empfohlen? Oder war das gerade zufall, dass ich mehrere Babies gesehen habe, wo due eltern die Trage suboptimal angewendet haben?

    Außerdem ist erstmal völlig unklar wie man das aussprechen soll - erst in den allerletzten Jahren kam auf, da eine kleine Sprechpause zu lassen, was auch etwas ist, was es davor in der deutschen Sprache einfach nicht gab und (erstmal) irritiert.

    Das stimmt ja so nicht..... den GlottisSchlag gibt's schon länger, benutzt auch jeder

    Spiegelei zum Beispiel

    Gibt auch tolle Wortspiele dazu

    Blumentopferde oder Altbaucharme, da ist es witzig, den Glottisschlag falsch zu benutzen

    Und weil ich den Song so liebe

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Wenn inklusive Sprache keine Gendersprache ist, aber Gendersprache den schreib-, rede- und Sprachfluss so sehr stört..... warum setzen sich denn nicht alle (also, die die Gendersprache ablehnen und die, die alle Menschen inkludieren wollen) sich gemeinsam für mehr inklusive Sprache ein?

    Ich habe n Ahnung warum

    Ich habe faulerweise eine Anekdote aus nem anderen Thread kopiert.

    Das passt sowas von hier rein.

    Duracella ist mein Lieblingsmensch


    Und jetzt muss ich mal echt mit meiner Tochter angeben....

    Sie ist so eine tolle junge Frau und sie ist eine großartige Freundin, sojemanden wie sie, hätte ich damals sehr gerne an meiner Seite gehabt.

    Duracella hat zwei sehr enge Freundinen M. Und L. Die drei gehen seit der 7. Klasse zusammen in die Schule und sind zusammen in der Oberstufe nun. Sie machen viel zu dritt. Einiges in allen Konstellationen auch zu zweit.

    M. Lebt bei ihren Großeltern, seit sie ein Kleinkind ist. Sie hats nicht ganz so leicht.

    Ihre Großeltern leben einen Adultismus, den Duracella immer wieder irritiert.

    Grenzverletzungen gegenüber dem Kind, (Zimmer durchsuchen und sowas halt) wenn M. Was kleines falsch macht, gibt's üble Strafen.

    Jedenfalls steht duracella M. Bei. Telefoniert auch nachts mit ihr usw.

    M. Hat psychische Probleme und ist nun bereit, sich Therapie zu suchen. Die Großeltern verweigern jegliche Unterstützung und machen nun Duracella verantwortlich, sie ist ja selbst in Therapie und somit ein schlechter Einfluss für M.

    Am Wochenende haben m. Und Duracella bei L. Übernachtet, Duracella schrieb mir nur.... "ich schlafe bei L." Ich fragte, ob sie einen Filmabend machen. Da antwortete sie. "Wir trennen jetzt mal für paar Stunden M physisch von ihrer Oma und tarnen das als lustige und chillige Übernachtung "

    Das finde ich so cool.

    Gestern haben Duracella und M. noch Bewerbungen für Schülerjobs geschrieben und die Mutter von L. Hat korrektur gelesen.


    Und das großartigste durfte ich gestern erleben

    "Danke Mama, dass Du damals so schnell mir einen Therapieplatz besorgt hast und mich unterstützt, Therapie und Schule zu vereinbaren. M. Muss dass allein machen, ist aber erst 17 und wird keine Entschuldigungsschreiben von ihrer Oma bekommen. Und danke, dass ihr mich so sein lasst, wie ich bin, M. ist lesbisch und die Oma sagt immer, das ist nur eine Phase, M wird schon merken, dass es besser ist, normal zu sein. Danke, dass ich sein darf, wie ich bin"


    Ihr glaubt gar nicht, wie glücklich ich gerade bin