Beiträge von Leslie Winkle

    Wir waren letzte Woche in Dannenwalde/Gransee -
    Ich fand ihn ganz ansprechend, allerdings hat mir das Element Wasser gefehlt, es gab weder klares Wasser, noch feuchte Wiese, noch Schlamm - nicht mal der Fußwaschplatz war mit Wasser ausgestattet.
    Auch Sand in seiner Bandbreite hätte ich schön gefunden. Also ingesamt könnte er abwechslungsreicher sein und mit Sachen sein, die man nicht täglich beschreitet.


    Leslie

    Ein Bekannter von einem Bruder eines Schwagers hat einmal um 23:30 Uhr bei einem Lieferdienst eine Pizza bestellt. Am nächsten Tag hatte der Mann im gesamten Mund-Bereich einen Herpesausschlag. Da er noch Reste von der Pizza übrig hatte, hat er sie untersuchen lassen - und es war Sperma nachgewiesen.


    Leslie

    Da hänge ich mich mal dran.


    Ich könnte nur mit der Bahn fahren und dann von Nauen hinlaufen oder fährt da nicht ein Bus hin?
    Also ohne Buszubringer ist das dieses Jahr wohl noch nicht zu realisieren.
    Aber reizen würde mich das schon arg.


    Leslie

    Mir viel auch sponatan Erzieherin ein.


    Wenn Deine Tochter das Zeug zu einem Studium hat dann würde ich allerdings eher in Richtung Sozialpädagogik tendieren, oder Kunstpädagogik, Museumspädagogik.
    Oder auch in Richtung Event und Animation in familienfreundlichen Hotelanlagen.


    Leslie

    Duracellmädchen: "Weißt Du, eine Katze zu besitzen, ist ganz schön anstrengend!"
    Erstens, musst Du sie kaufen. Zweitens musst Du ihre Freunden werden und drittens musst Du dann auch noch das Futter kaufen!"


    Das sind rein theoretische Überlegungen - ne Katze kommt hier wegen Tierhaarallergien nicht rein #heul

    Auto scheidet völlig aus, weil weder ich, noch mein Mann einen Führerschein besitzen.
    Der Barfusspfad in Ribbeck fand ich auch sehr reizvoll, das geht aber erst, wenn die Tochter so gut Fahrrad fahren kann damit man solch eine Tour machen kann.
    Den Barfusspark in Dannenwalde fand ich interessant aber ich denke, den könnte man noch ausbauen #schäm


    Also wir sind völlig ohne Auto und können nur Bahn und Fuss nehmen

    In Anlehnung an diesen ThreadWandern
    habe ich für heute mit dem Mädchen eine tolle Tour geplant:
    Zunächst fahren wir mit der S-Bahn zum Brandenburger Tor - wollen dort meine Schwester treffen und dann der Kultur und Nostalgie wegen durch das Tor laufen und dann durch den großen Tiergarten zur Siegessäule. Die Siegessäule wollen wir dann rauf und dann habe ich geplant, je nach Lust und Kraft wieder zum Brandenburger Tor zurück oder durch den englischen Garten zum S-Bahnhof Bellevue.
    Kilometermäßig wäre es so bei 4km gewesen.
    Das war der Plan - und dann kam das Leben...
    Und mein Leben ist zur Zeit immer schöner als geplant 8)


    Wir kamen am Brandenburger Tor an und sahen vor dem Hotel Adlon Menschenmaßen stehen, mit Handycameras usw. Okay - es ist das Adlon - es ist Berlin - ja das ist halt so ^^
    Ich erklärte dem Duracellmädchen was ein Prominenter ist, und warum es Freude macht, darauf zu warten, dass er in sein Auto steigt - jetzt weiß ich, wie ein Blinder von Farben spricht ;)
    Es war der Fürst von Monaco - wenn es Adele oder Rosenstolz gewesen wären, hätte meine Tochter das mehr interessiert, sagte sie mir später.
    Dann haben wir auf der "Unter den LInden" gesessen und auf meine Schwester gewartet. Wir sahen, wie Darth Vader den Fahrstuhl vom Bahnhof hochfuhr und seinen Arbeitsplatz auf dem Pariser Platz antrat.
    Als wir dann mit meiner Schwester losliefen zum Tor und über den Pariser Platz liefen- oha - da stand "Minnie Mouse" was für eine Freude.
    Und das Duracellmädchen hat einen neuen Berufswunsch - Kleinkünstlerin als Hello Kitty. "Warum eigentlich Kleinkünstlerin? Hey, ich will Großkünstlerin werden!!!"


    Wir waren dann gut im Tiergarten unterwegs - haben viel herum getollt, Fische gesehen usw. Wir waren dann überraschend schnell an der Siegessäule und es war eine Mordsgaudy da hochzulaufen. Und die Aussicht war genial. Das Duracellmädchen hat übrigens keine Höhenangst - das weiß jetzt also auch.


    Auf meine Frage, ob wir nun zum Bahnhof Bellevue wollen oder zum Brandenburger Tor zurück, kam ein empörtes: "Ich will zu Minnie!!!"
    Okay, na dann wieder zum Tor. Auf dem Rückweg durch den Tiergarten hatten wir dann mehr Muße für die vielen Statuen und andere Kunstobjekte.


    Dann am Tor angekommen war der Platz abgesperrt!!! Wir fragten einen freundlich dreinblickenden Polizisten, warum. Der Fürst von Monaco wird hier gleich erscheinen, durch das Tor schreiten, und dann in sein Auto einsteigen.
    Da wir eh nicht durch kamen, warteten wir also - wie so viele. Es kam eine riesige Escorte und es schritten dann ein älterer Mann und noch ein älterer Herr und eine seriös gekleidete Frau durch das Tor, winkten uns freundlich zu und stiegen in ihr Auto.


    Ach was bin ich froh, dass ich seit über 20 Jahren durch das Tor laufen darf, ohne das da ein Bohei drum gemacht wird 8o
    Tja, und dann wollte das Durcellmädchen unbedingt Minnie noch sehen - aber ohwei, sie war nicht mehr da. Das war eine riesige Enttäuschung - aber dafür hat das Eis umso besser geschmeckt :D


    Und ich habe versprochen, mit ihr diese Woche nochmal dahin zu fahren #super


    Das war ein schöner Tag - laut Routenplaner haben wir ne Strecke von 7km in 5h zurückgelegt.
    Und das Kind schläft jetzt immer noch nicht #gruebel


    Leslie

    Duracellmädchen will manchmal alles genau wissen.
    Spannend sind immer so Designfragen. Warum ist ein Gegenstand blau, hat ein gestreiftes Muster oder nicht usw.


    Anfangs habe ich dann gesagt: "Das ist so, damit´s schöner aussieht"
    Duracellmädchen sagt immer öfter dann: "Das ist doch aber nicht schön!!!"
    Also muss ich mir ne neue Erklärung einfallen lassen.


    Und dann eher ein Papamund
    Wir sind an der Ampel und die Ampelschaltung war blöd, so dass wir länger warten mussten.
    Tochter fragte mich, wie das funktioniert mit der Ampel.
    Ich versuchte ihr das mit Programmierung, Zentrale und Funkverbindung zu erklären, kam ins Routieren (weil ich da selbst nicht so hinterblicke) #confused forderte den Mann auf:
    "Komm hilf mir mal"
    Herr Winkle: "Kind, da in dem Kasten ist ein kleiner Affe drin und der drückt immer die Knöpfchen" #nägel
    Das Duracellmädchen fand das total lustig und das Thema war erst mal erledigt - und ich habe zeit, die technischen Hintergründe einer Ampel zu recherchieren ;) - bis mich die Tochter noch mal fragt. #kreischen


    Leslie

    Meine Tochter fällt nur aus dem Bett, wenn´s ungefährlich ist. ;)


    Das Duracellmädchen schlief lange auf einer Matratze am Boden - da lag sie schon mehrmals auf dem nackten Boden - aus dem Familienbett (normale Betthöhe) ist sie noch nie gefallen.
    Jetzt schläft sie im Hochbett - das hat ne sichere Absperrung - da kann sie nicht rausfallen.


    Leslie

    Ich habe eingestellt, dass jeder Thread abonniert wird, indem ich geschrieben habe (die Mails habe ich ausgeschaltet)
    Wenn in einen der Threads geantwortet wurde, kann ich ganz oben in Abonnements klicken und dann sehe ich die entsprechenden Threads - sehr komfortabel #freu


    Wo ist man denn mit 5,5 Jahren ein Musskind als Schulanfänger? Hier in Bayern (das schultechnisch ja nun nicht das fortschrittlichste Land ist) sind die jüngsten Musskinder bis zum 30.9. - d.h. es sind im Grunde alle 6, wenn die Schule richtig losgeht.


    In Berlin sind alle Kinder schulpflichtig, die bis zum 31.12 eines Jahrgangs 6 werden.
    Die ersten Jahre war das Zurückstellen sogar nur bei sonderpädagogischem Bedarf möglich. Jetzt ist es wohl einfacher, das Kind zurückzustellen - das ist aber total unüblich - eher ist es üblich die KInder per Kannregelung mit 5 Jahren und 5 Monaten einzuschulen #gruebel . Duracellmädchen ist bei der Einschulung dann 5 Jahre 8 Monate alt

    Meine Tochter ist jetzt hier im Thread die bislang jüngste, und es ist sehr sicher, dass sie in die Schule kommt - sie ist ja ein Muss-Kind


    Das zeigt mir erstmal wie krass das ist, ich rede von meinem 4,5jährigen Vorschulkind 8o


    Leslie

    Liebe Leslie, ich denke Du kannst davon ausgehen, dass ihr im Wald noch eine viel längere Strecke schafft!


    Echt? Ich dachte eher weniger, weil mehr Pause. Die vielen kleinen Pausen im Wald geben Kraft für weitere Strecken? Hätte ich jetzt nicht gedacht. Ich bin als Kind im Alter des Duracellsmädchen auch so Strecken um 10km problemlos gelaufen, nur fand ich´s gähnend langweilig, weil mein Vater nichts Spannendes für mich raussuchte.
    Also ich würde ja so coole Sachen wie Barfußpfade, Waldspielplätze etc. ansteuern.


    Auf den Seiten die so fand zum Thema Wandern mit Kindern wurde das so hochkompliziert dargestellt - mit Berechnung des Rucksackgewichts, wichtiges Gepäck, vorherige genaue Auskundschaftung der Tour usw.


    Was spricht eigentlich dagegen, mit Vorschulkind allein in der Pampa zu laufen - oder anders gefragt, wie überzeuge ich den Gatten davon, dass das nicht gefährlicher ist, als ne Stadttour. Das Handy ist selbstverständlich dabei.


    Leslie

    Und jetzt probiert mal "Textstelle oder Absatz zum Zitieren auswählen" bei verschiedenen Beiträgen und klickt dann auf Antworten.


    sagt mal, finde nur ich das neue Forum soooo verwirrend oder geht es euch auch so?


    cool, so komfortabel habe ich in keinem anderen Forum zitiert. :super:


    Aber nicht wirklich einfach für einen Neuling #haare


    Wird´s hier auch sowas wie ein Foren-Beiträge-Schreiben-Tutorial geben? #schreiben


    Und ich vermisse den Kindermund