Beiträge von Eulenmama

    In unserem Umfeld geht der Trend eindeutig zu drei und mehr Kindern.

    Ich wurde schon oft gefragt, wann denn das dritte kommen soll. Wird es bei unser aber nicht geben, wir sind komplett (Und gerne auch ein wenig 80er ;))


    Ich freue mich aber über jedes Baby im Bekanntenkreis und bewundere teilweise auch den Mut zur Großfamiliengründung. Ich hätte schlicht nicht genügend persönliche Ressourcen dafür....

    So, die zweite stillfreie Nacht liegt hinter uns.

    J. ist nur zweimal wach geworden. Einmal um 2.30 Uhr und einmal gegen 6 Uhr. Beide Male hat er sich innerhalb weniger Minuten durch Kuscheln trösten lassen. Um 7.15 Uhr haben wir dann gestillt und sind aufgestanden. Mir ist bewusst, dass das in den kommenden Nächten auch anders laufen kann, aber so ausgeschlafen wie heute war ich schon lange nicht mehr #super


    waldfrau Wie ist es bei euch gelaufen?

    Guten Morgen waldfrau

    Schön, dass es bei euch so gut läuft :)

    Ohne Stillen einschlafen war hier bisher nur im Buzzidil möglich. Das hat mein Mann schon häufiger gemacht, wenn ich abends mal unterwegs war.


    So, wir haben die erste Nacht ohne Stillen geschafft :)


    Um 19.15 Uhr habe ich J. im Sitzen gestillt und ca 20 Minuten später ist er neben mir eingeschlafen.

    Um 21 Uhr war er das erste Mal wach, hat aber nach zwei Minuten kuscheln wieder in den Schlaf gefunden.

    Um 22 Uhr wurde er erneut wach. Da liess er sich nicht so einfach beruhigen und weinte ca eine Viertelstunde. Mit Singen und wiegen ist er dann in meinen Armen wieder eingeschlafen.

    Um 1 Uhr und um 4 Uhr genauso.

    Ab 5 Uhr wurde es dann schwieriger und um 6.25 Uhr war er endgültig wach. Um 7 Uhr sind wir dann aufgestanden und er durfte endlich wieder stillen #sonne


    Ich bin guter Hoffnung, dass wir das hinkriegen. Mal schauen, wie die zweite Nacht verläuft.

    Ich bin auch dabei. Mein Sohn ist 16 Monate und wurde bisher nach Bedarf gestillt, wobei ich sagen muss, dass er das Stillen tagsüber immer mal wieder für ein paar Stunden vergisst. Ich möchte ihn nachts abstillen und auch das Einschlafen vom Stillen trennen.

    Heute Mittag ist er das erste Mal im Bett ohne Stillen eingeschlafen, vor 20 Minuten das zweite Mal :)

    Beide Male hat er zunächst einige Minuten gewütet, hat sich dann aber nach ca 15 Minuten trösten lassen und ist mit Rücken kraulen eingeschlafen.

    Ich habe ihn zuvor extra im Sitzen gestillt, damit er währenddessen wach bleibt. Das nächste Mal möchte ich ihn erst morgen früh wieder stillen. Wasser steht für ihn bereit, mal schauen, ob er es möchte. Ich stelle mich auf eine unruhige Nacht ein, bin aber sehr entschlossen, das durchzuziehen, da ich körperlich durch das nächtliche Dauernuckeln am Stock gehe.

    Ich werde morgen berichten, wie die erste Nacht verlaufen ist.

    So viele tolle Ideen, danke!!!


    Wir haben insgesamt drei Ferienhäuser gemietet, alle über FeWo-direkt.


    1. Pleurtuit

    2.Cotes-d'Armor

    3. Crozon


    In Nummer drei bleiben wir am Längsten :)


    Aber von Nummer eins aus können wir beispielsweise Le Mont St Michel besuchen.


    Sonntag geht es los #herz

    Vielen lieben Dank für die tollen Tipps. Wir werden wohl eher im Norden sein, bzw. haben wir ein wunderschönes Ferienhaus am äußeren Westzipfel gebucht.

    Hach, ich freue mich. Wir fahren die zweite Septemberhälfte in die Bretagne. Wir wollen uns vom Wind durchpusten lassen, zuschauen, wie die Wellen gegen die Küste schlagen, ausgedehnte Spaziergänge machen und (bevorzugt kleinere) Städtchen erkunden.

    Wir werden nicht an einem festen Punkt bleiben, sondern drei, vier verschiedene Unterkünfte buchen.

    Wir sind zu viert mit Hund unterwegs.

    Habt ihr irgendwelche Tipps, was man gesehen haben sollte oder wo es besonders schön ist? Worin unterscheiden sich die nördliche und die südliche Bretagne? Ist eines von beidem wilder, im Sinne von rauher, ursprünglicher?

    Wir waren letztesJahr einige Wochen auf Sardinien. Meine Highlights waren ein Besuch auf der kleinen Nachbarinsel La Maddalena und die Sinishalbinsel.

    Als Stdt hat mir Alghero gut gefallen, dort gibt es viele spanische Einflüsse.

    Auch wenn der Osten die schöneren Buchten und das türkisere Wasser hat, habe ich mich eher in den etwas rauheren Westen verliebt. Dort gibt es einige verlassene Bergwerksorte, die man besichtigen kann, was auch für Kinder spannend ist.

    Darf ich mich hier auch mal mit einer Frage einklinken?

    Ich möchte sobald ich wieder meine Tage bekomme, auch eine Menstruationstasse anschaffen, weiß leider aber überhaupt nicht welche und bin auch nicht bei Facebook um mich dort beraten lassen zu können.

    Ich habe zwei Kinder, aber keine Spontangeburt gehabt. Meine Tage habe ich immer nur sehr schwach, so dass ich mit Minitampons und seltenem Wechseln ausgekommen bin.

    Wahrscheinlich reicht mir eine kleine Grüße oder?

    Könnt ihr mir irgendwelche Empfehlungen geben?

    Hier gibt es auch Familientisch für alle. Selbst der Kleine (7 Monate ) darf im Prinzip alles essen, nur halt ungesalzen, nicht zu scharf und zuckerfrei.
    Gerne gegessen werden hier gebundene Suppen mit Brot zum Einstippen, Ofengemüse mit Dip, Gemüsewaffeln und Aufläufe.

    Bei mir gibt es nachts entweder Stillkugeln oder Haferflocken mit Milch oder Nüsse. Ist aber alles eher gehaltvoll.
    Ich persönlich habe aber das Gefühl, dass mein Körper bei nächtlichem Stillheißhunger wirklich Kalorien benötigt.....

    Korsika haben wir im Herbst mit Baby gemacht, gigantisch #herzen , aber nicht unbedingt günstig...... Danach waren wir auf Sardinien, jede Bucht ne Wucht, wie es im Reiseführer stand ;) und zumindest von den Lebenshaltungskosten etwas günstiger als Korsika.
    Wie wäre es mit Portugal? Im Hinterland der Algarve gibt es günstige und wunderschöne Fleckchen Erde. In Kroatien variieren die Preise stark von Region zu Region, ich glaub südlich von Split wird es eher teuer.
    Ist allerdings alles eher heiß, im von euch gewählten Reisezeitraum.

    Heute Morgen einen Brief von den Erziehern erhalten, dass der Bringplatz des Waldkindergartens nächsten Monat an einer anderen Stelle ist. Also zukünftig jeden Tag 10 Minuten eher aufstehen 8I


    Unsere liebste Spazierstrecke ist derartig stark mit Salz gestreut worden, dass die Hündin dort nicht mehr lang laufen kann...


    Postbote klingelt, um ein Paket für die Nachbarn abzugeben, deshalb bellt die Hündin und das Baby, das endlich eingeschlafen war, wacht schreiend wieder auf...

    Oh, so ein schönes Thema, träum....
    Auf eine Reise festlegen kann und will ich mich da gar nicht.
    Wir waren im Herbst letztes Jahr fünf Wochen auf Korsika und Sardinien unterwegs. Mit unserem gerade frisch geborenem Baby, dem Großen und unserer alten Hündin. Es war so schön #blume
    Lange Spaziergänge am Strand und im Gebirge, ganze Tage in abgelegenen Dörfern verbracht und alten Männern beim Boule spielen zugeschaut, in Gumpen geplanscht.....und einander in der neuen Konstellation kennengelernt. ....


    Auch schön eine Reise letztes Jahr im Frühling nach Schottland. Ich im vierten Monat schwanger alleine mit meinem damals vierjährigem Sohn. Stadtbummel und Museumsbesuche in Edinburgh, Wanderungen in den Highlands, ein Ausflug zu den äußeren Hebriden #love
    Den Wind im Haar gespürt, abends vorm Kamin aufgewärmt und gewusst dass alles gerade in diesem Moment perfekt ist....

    Hier auch eine PPD nach dem ersten Kind. Bedingt durch die Umstände, die @Millefoliumbeschrieben hat.
    Jetzt nach der zweiten Geburt vor einem halben Jahr geht es mit gut.
    ich hatte zwar eine Resectio, die für mich aber ein wunderschönes und heilsames Erlebnis war.