Beiträge von Siha

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org

    Huhu,
    mir ist heute aufgefallen, dass ich ungern den Unbil der vorangegangenen Stunden mit zum Essen nehme. Ich möchte also bevor wir anfangen zusammen zu essen nochmal gemeinsam damit abschließen und habe gedacht vielleicht geht das mit einem schönen Tischspruch indem es genau darum geht: den Streit und die Uneinigkeiten hinter uns lassen und gemeinsam fröhlich zu speisen.


    Wie bringt man das in einem schönen Tischspruch unter, hat jemand Lust was zu dichten oder kennt einer einen passenden Spruch?
    Ich bin einfach nicht so poetisch.


    Freue mich auf eure Ideen!


    Liebe grüße von siha

    Panema, versuch es anzunehmen wie es kommt. Ich wünsche Dir dass das irgendwie klappt.


    Ein Kaiserschnitt kann auch ganz ok sein. Irgendjemand hat hier mal geschrieben, dass Sie einfach währenddessen angefangen hat "Der Mond ist aufgegangen" zu singen und alle haben mitgesungen. Lass dir eine Decke geben. Vielleicht darfst du, wenn du willst ja auch ein Blick hinter den Vorhang werfen, damit du die (eventuelle) Bauchgeburt als deine Geburt realisieren kannst.

    Ja hier so ähnlich. Beim ersten wars ein schönes Brunch mit Freundin (wobei die Geburt allerdings nicht spontan war) und beim zweiten ein herrlicher sonniger Sonntag im Hof, wo ich im Gespräch mit der Nachbarin schon heimlich die Wehen veratmete.


    Genau richtiges Wetter also!

    Ich hab das noch nie gehört. Vielleicht kann man noch eine erfahrene Hebamme zu Rate ziehen? Vielleicht weiß Millefolium was?! Im Netz steht überall dass sowas überhaupt nichts ausmache, weil sich das alles von allein aufrichtet. Scheinbar ja nicht in allen Fällen #weissnicht
    Aber wenn eingeleitet wird, ist doch der Knick trotzdem nicht weg #gruebel .


    Ich drück die Daumen dass sich was tut.

    Vielleicht kannst du ihm jetzt nachts nochmal nen Nieren-Blasentee geben oder generell einfach nochmal zum trinken wecken? Wenn die Blase den Infekt rausspülen kann gehts danach meist schon etwas besser. Und vielleicht ne Wärmflsche an den Bauch legen. Also das täte mich jetzt beruhigen, wenn ich in so einem Fall bin wo ich denke er hat was, aber nicht sicher bin.


    Alles Gute!

    Das passt ja: Meine Mutter kam als Kind mal nach Hause und fragte ihre Mama: Mutti warum sollen wir in der Schule immer sagen "Wir verfrieden unseren Missmuss - seid bereit, immer bereit"?


    Bei den Nachrichten hab ich sehr lange "Rohrschinken" verstanden. Als ich irgendwann mal genügend Englischkenntnisse hatte, wurde mir klar, dass Washington gemeint ist.

    Oh man du wehst genauso langsam rum wie ich beim Zweiten, nur dass es bei mir vorwiegend nachts war. Die ganze Woche ab ET. Tagsüber so im 20-30min Takt und nachts alle 8 min. Morgends um 5 hats dann immer wieder aufgehört. Also bis auf einmal, da kam er dann doch raus :D


    Bin sehr gespannt wie schnell er sich dann letzendlich bei dir rauswühlt.
    Viel Spaß. #ja

    Zum Thema Schwangerschaftsdemenz:
    Meine schwangere Freundin hier, nahm neulich ihr großes schweres Kind mit zum Einkaufen, direkt nach der Kita - ich winkte ihr noch zu. Und eine Minute später kam sie keuchend zurück zur Kita: "Ich hab irgendwie den Kinderwagen vergessen" ... #super


    So ging es mir damals mit den Einkaufsbeuteln auch, ich hatte extra das Rad genommen, damit ich nicht so schleppen brauche und vergesse es dann vorm Supermarkt #hammer

    Ich kann mich beim Kinderarzt für eins entscheiden und weiß nicht, ob eines von beiden besser verträglich ist. Weiß das jemand? Wo ist der Unterschied?


    Es ist die erste Impfung (Sohn ist dann 1 Jahr alt).