Beiträge von conundrum

    Um mal Stifthaltung vom Üben der Übergänge zu trennen und vielleicht die Motivation etwas zu unterstützen:


    Groooße Pinsel nehmen und auf übergroße Schreibfläche schreiben lassen, das erwähnte im Sand mit Finger schreiben, mit Kreide auf den Boden oder die Tafel, mit Fingermalfarbe auf Plexiglasscheibe am Boden,....

    BrigitteSCH Du scheinst neu zu sein? :)

    Bei uns wird es als höflich angesehen, sich erst einmal vorzustellen, bevor man in diversen Themen mitschreibt. Verlinkungen sehen wir da im Hinblick auf versteckte Werbung kritisch und entfernen diese. Werbelinks verstoßen nämlich gegen unsere Forenregeln.

    Bitte nimm dir die Zeit, um dich hier Foyer allen erstmal vorzustellen.

    Bei Fragen kannst du dich gerne an uns Mods wenden.


    conundrum als Mod

    Ich kaufe selten etwas für mich, aber wenn ich mir was Gutes tun möchte, dann kaufe ich mir am liebsten schöne Blumen und Pflanzen und gärtnere die in Ruhe ein.

    Mich alleine an den See legen und die Ruhe genießen.

    Dann: gemütlich Bummeln und einfach schönen Krams anschauen - zB Servietten mit einem Motiv von Gustav Klimt :))

    Dann: ausschweifend lang in der Bücherei bummeln, dabei Bücher aus allen Genres anschmökern (von Kinderbüchern über Comics zu Bildbänden und howtos).

    Am Sofa einkuscheln und Serien oder Kabarett gucken.

    Die Füße schön machen mit Nagellack und Gedöns.

    Und dann fallen mir noch nicht jugendfreie Dinge ein #schäm.

    Oh, wir hören immer die Nachrichten im Radio und ich habe mit meinem Fünfjährigen drüber geredet.

    Also, ich blende da rein sachliche Infos nicht aus, er weiß, dass es schreckliche Dinge wie Krieg und Terror gibt.

    Ich versuche halt kindgerecht zu erklären, wieso manche Dinge so passieren wie sie passieren, versuche seine Fragen zu beantworten und setze das auch in Relation. Erkläre also, dass solche Dinge wie der Vorfall in FFM extrem selten sind.

    Ich habe überall in der Wohnung am Boden gewickelt und manchmal beim wickeln direkt gestillt (also Kind lag so quer auf meinem Schoß, eine Brust ausgepackt und dann schnell die Windel gewechselt).

    Unter dem Wärmestrahler hat es meinem Kind damals dann doch sehr gefallen, da hat er sich richtig entspannt. Ich fand es so mit eher wärmer Raumtemperatur nicht kalt, er womöglich schon.

    Ja leider aber sollen wir es deswegen gleich lassenden bzw gibt es eine Alternative?

    Uff, leider sind die Regularien dergestalt, dass man die Katzen nicht einfach so mit nach D nehmen kann.


    (Quelle: Stiftung Warentest):

    Wer sich beim Auslands­semester oder im Urlaub in einen Hund verliebt und ihn mitnehmen will, muss Zeit für die Formalitäten einplanen. Hunde, Katzen und Frett­chen dürfen nur nach Deutsch­land einreisen, wenn sie bestimmte Voraus­setzungen erfüllen. Je nach ihrem Herkunfts­land gelten unterschiedliche Regeln.

    Das gilt für alle Länder

    Für die Einreise aus allen Ländern der Welt gilt: Pro Person dürfen maximal fünf Hunde, Katzen oder Frett­chen über die Grenze. Der Besitzer muss bestätigen, dass die Tiere in Deutsch­land nicht an neue Besitzer weiterge­geben werden sollen. Mehr als fünf Tiere dürfen nur einreisen, wenn sie zum Beispiel an Rassekatzen-Ausstel­lungen oder Hunde­rennen teilnehmen und für eine solche Veranstaltung registriert sind.

    Egal ob Hund, Katze oder Frett­chen: Tierbabys unter 15 Wochen kommen nicht über die Grenze – auch dann nicht, wenn sie nur auf der Durch­reise in ein anderes Land sind.

    Europäische Union und weitere europäische Länder

    Aus einem Land der Europäischen Union (EU) geht die Einreise verhält­nismäßig einfach. Die EU-Regeln gelten auch für eine Liste weiterer europäischer Länder (Teil 1 des Dokuments) wie Monaco, die Schweiz oder Norwegen. Voraus­setzungen für die Einreise:

    • Nach­weis eines gültigen Toll­wut-Impf­schutzes. Die Erst-Impfung muss mindestens 21 Tage vor dem Grenz­über­tritt erfolgt sein.
    • Jung­tiere müssen mindestens 15 Wochen alt sein.
    • Mikrochip, der dem ISO-Stan­dard 11784 entspricht und mit Lesegeräten nach ISO-Norm 11785 lesbar ist.
    • EU-Heimtier­ausweis oder dem EU-Stan­dard entsprechender Ausweis, in dem die Begleit­person als Besitzer steht und die im Mikrochip hinterlegte Nummer des Tieres einge­tragen ist. Auch Datum und Gültig­keits­dauer der Toll­wut­impfung müssen vermerkt sein. Den Ausweis stellen die nach jeweiligem Landes­recht dazu befugte Tier­ärzte aus.


    Also, neben der Tatsache, dass Tollwut sehr unwahrscheinlich ist dort, wo ihr seid, gibt es ja auch viele atypische und stumme Verläufe bei Katzen.


    Wenn du dir Sorgen um eure Gesundheit machst, würde ich bei einer ärztlichen Beratungshotline eurer Krankenkasse anrufen zB.

    Ich teile euer Entsetzen über die Tat und mein Mitgefühl gilt der Mutter für dieses unvorstellbare Grauen, das sie erleben musste.


    Was mich zudem beschäftigt, ist diese Sinnlosigkeit - warum tut jemand so etwas?

    Außer einer akuten Psychose will mir da als Tatmotiv nichts einfallen.


    Kopfschüttelnd.

    Iverna Die Beleidigung wurde geahndet und ich hoffe, es ist jetzt für alle klar geworden, dass sich einige auf diesen fremdenfeindlichen Blogartikel bezogen haben, andere aber wiederum nicht, da sie ihn nicht mehr lesen konnten, weil er vom Team gelöscht wurde.


    Ontopic: Also, bei uns steht das mit dem Schwimmen lernen ja noch an (wichtig, weil hier einfach viele, viele Gewässer sind und wir auch selbst sehr gerne und oft an den See fahren) und ich finde es sehr spannend, eure Erfahrungen mit den Kursen zu lesen.

    Die Kritik an den Schwimmabzeichen war mir vorher noch nie bewusst, aber, oh boy, habt ihr Recht. Im Jahre 2019 wäre das eigentlich überfällig, das mal zu überarbeiten.


    Myrte Es war ein Link auf eine Art Blog, das recht lütt und zusammengeschustert wirkte und darin "Pseudonachrichten", die bei näherer Betrachtung in die rechte Ecke zielten.

    Also, da war der Unterton "Ohje, wegen der vielen MigrantInnen können immer weniger Menschen in D schwimmen". Also völlig hanebüchen.

    Wenn man das mal so aufschreibt, was du da alles seit Jahren mit den sehr bedürftigen Kindern wuppst - das ist eindrücklich.

    Du "funktionierst" ja hervorragend, trotz des Einbruchs. #hmpf


    Ich unterschreibe bei den anderen.

    Um aus dem Tief wieder rauszukommen, wäre es am besten, du würdest über längere Zeit - also einige Jahre - ganz konsequent auf deine Bedürfnisse achten.

    Das hieße, raus aus dem Nachtdienst, im Job nur noch 80% statt 120% und wieder lernen, dich zu spüren. Nein sagen, keine zusätzlichen Aufgaben, keine Extra-Runden.

    Wenn du weißt, dass du so und so viele Stunden Schlaf mit diesen und jenen Rahmenbedingungen brauchst, dann genau so.

    Wenn du weißt, dass du "Baustellen" hast, die dich im Alltag stressen (so Bewertungsgedanken eines inneren Antreibers z.B., der dich zusätzlich noch nieder macht, weil du "nicht genug" schaffst), die mithilfe von Selbsthilfebüchern oder mit Therapie angehen.


    Das alte Leistungslevel zurück zu bekommen wird einem da eher nicht gelingen - aber, da das alte Leistungslevel aber auch massiv auf die Reserven ging, darf das auch gar nicht mehr das Ziel werden. Ziel sind so 70-80%? Auf jeden Fall nicht 100% oder 120%.