Beiträge von diogenes

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Auch von mir ganz herzliche Glückwünsche! Schön, dass alles so wunderbar geklappt hat!
    Auch wenn ich mir sicher war, dass Ihr auch eine BEL gut hinbekommt, so war es bestimmt gefühlsmäßig noch entspannter.
    Eine schöne Kennenlernzeit wünsche ich Euch, ich kann das Verliebtsein sooo gut nachvollziehen!

    Ich kann Dir zwar nicht mit eigener Erfahrung helfen. Aber hast Du vielleicht die Möglichkeit, zu einem anderen Arzt, einem Hautarzt z.B. zu gehen?
    Für mich als Laie sieht das nicht nur nach einem "kosmetischen" Problem aus. Zumal wenn sie drunter leidet, weil es juckt oder brennt oder weh tut.
    Einfach selber irgendeine Kortisonsalbe kaufen und schmieren würde ich nicht. Aber so lassen würde ich es auch nicht.

    Bei uns gibt es seit unserem Finnland-Urlaub "Kaura" - Haferflockenbrei. Allerdings kochen wir ihn meist mit Milch, nicht wie die Finnen mit Wasser. Einfach Milch aufkochen, Haferflocken (bei uns z.T. auch zur Hälfte mit Hirseflocken gemischt), Herd aus, ein paar Minuten mit imer wieder umrühren ziehen lassen, fertig. Dann kann jeder dazu tun, was er will, Obst, Obstmus, Smoothie, Zimt/Zucker, Rübenkraut, Sirup, Marmelade, Rosinen,...
    Schmeckt hier allen, lässt sich auch von Morgenmuffeln leicht essen, gut variieren und geht auch noch schnell.

    Das ist aber nett, dass Du weiter berichtest. Ich hab immer wieder an Dich gedacht und was wohl aus der BEL-Geburt geworden ist.
    Dann drück ich mal weiter fest die Daumen, dass das Kind zur Geburt nicht quer liegt. Mir fällt es fast ein wenig schwer, die so unbedingt eine SL zur Geburt zu wünschen. Ich hab ein Kind aus SL und eins aus BEL spontan geboren und die BEL war die schönere Geburt, wenn ich das so sagen darf...


    Freu mich, von Dir zu lesen, wie es weitergeht! Alles Gute!

    Bei uns ist der Oball (im Gegensatz zum Skwish, den nur die Mama toll fand #weissnicht ) auch sehr beleibt. Im Babyalter wurde er manchmal bespielt, aber jetzt nehmen ihn meine beiden gern zum Kicken im Haus. Andere Bälle dürfen sie nur draußen kicken, weil vo allem die Kleine schon einen starken Schuss hat, ihn aber null steuern kann. Beim Oball geht einfach nix kaputt (außer Bauklotztürme etc.)


    Natürlich "braucht" ihn kein Baby oder Kind, aber bei uns gehört er definitiv zu den beliebtesten und lang interessanten Spielzeugen!

    Den gibt es für unterschiedlich viele Fahrräder. Wir haben einen für drei, ich glaub, man kann den dann noch für ein viertes nachrüsten.


    Windschnittig? Naja, wir fahren einen Kangoo, da muss ich mir über Windschnittigkeit keine Gedanken machen. #freu
    Aber ich bin nicht nur geschlichen mit dem Teil, auf der Autobahn auch mehr als 100 gefahren. Man muss sich dran gewöhnen, dass man im Rückspiegel die Ränder von den Rädern wackeln sieht, ohne Angst zu haben, dass sie gleich runter fallen. Aber nach drei mal anhalten und vergewissern hab ich sie einfach wackeln lassen.


    Wie oft wir das nutzen? Das ist sehr unterschiedlich. Wir sind nicht die, die das jede Woche für ne Radtour nutzen, aber ein paarmal im Jahr schon. Und dafür hat es sich für mich gelohnt. Ich hab aber auch einen großen Keller, da steht es mir nicht im Weg. Und es hat ja kein Haltbarkeitsdatum...


    Ob es sich für Euch lohnt oder wie oft Ihr es nutzen müsst, dass es sich für Dich lohnt, weiß ich natürlich nicht.

    Also wir haben einen für die Anhängerkupplung. Frag mich nicht, wie das genau heißt, es steht im Keller und ich kann grad nicht weg hier. Kann ich aber bei Bedarf noch nachschauen. Was es gekostet hat, weiß ich leider auch nicht mehr (mein Gott, was bin ich hilfreich... #angst )


    Übermäßig schwer ist unserer nicht, sperrig halt. Mir fällt es schwer, ihn allein aus dem Keller zu holen, meinem Mann nicht.
    Festmachen ist einfach. Öffnen, auf die Anhängerkupplung aufsetzen, gerade halten, Hebel runter, fertig.
    Und die Räder aufsetzen geht auch gut und schnell. Schmutzig wird man je nach Sauberkeit des Rades. :P Aber man muss es nicht hoch hinauf heben (im Gegensatz den den Heckträgern). Und die Kofferraumklappe geht problemlos auf. Man klappt mit einem Handgriff das gesamte Teil (auch samt Räder drauf) nach hinten unten (also weg vom Auto). Das sieht abenteuerlich aus, hält aber gut. Dann kann man an den Kofferraum. Und dann einfach wieder hochschieben.


    Was willst Du noch wissen? Ich kann es echt empfehlen. Auch wenn es nicht günstig war. Bei uns hat es sich gelohnt.