Beiträge von flohmama

    Es schüttet hier mal wieder und stürmt. Die Bäche um uns rum sind voll, die Sieg in großen Teilen schon über das Ufer getreten und in der Stadt haben sie die Hochwasserschutzwände aufgebaut.

    Ich bin mal gespannt ob unser Bach im Garten auch hochkommt. Der läuft im Oberdorf übers Ufer bis zu uns ins Haus. Das hatten wir in den letzten Jahren 2x. Jetzt haben wir ne Mauer ums Haus. Da kann nix ehr passieren

    Ich lasse die kleinen Plastiktüten beim Obst und Gempse liegen. Fleisch und Wurst Kauf ich zu 95% beim Metzger meines Vertrauens der noch selber schlachtet und wo die Tiere hier ringsum auf den Wiesen stehen bzw aus den Nachbardörfern kommen. Leider hat er noch klassische Öffnungszeiten. Deshalb schaff ich es manchmal nicht da hin 7nd Kauf dann doch was im Rewe. Ist aber nur ganz selten

    Hab mal geguckt. Südtirol sind über 900 km von uns. Das geht nur mit Zwischenübernachtung und dann lohnt sich das nicht für eine Woche. Also bleiben wir eher innSüddeutschland

    Wir machen eigentlich immer Strandurlaub und haben uns überlegt, im Herbst mal in den Süden zu fahren.


    Die Eckdaten:

    2 Erwachsene , ein 15 jährigervTeenie

    Wir fahren mit dem Wohnwagen, suchen also einen schönen Campingplatz

    Lage hätten wir gerne Berge, See und vielleicht ne schöne Stadt, evtl. München? Hab so gar keinen Plan.

    Wir fahren für eine Woche in den Herbstferien NRW


    Hier gibt es doch einige aus Bayern/ Östereich.

    Habt ihr Tipps?

    Wir wohnen ziemlich ländlich. Ich könnte theoretisch mit dem Bus zur Arbeit aber der fährt nur einmal in der Stunde. Ziemlich blöd, also nehm ich das Auto. Mein Mann arbeitet in der nächsten Grossstadt. Der bräuchte mit den Öffis mehr als 2 Stunden plus mehrmals umsteigen. Wenn es da dann keine Parkmöglichkeiten gäbe, wäre er ziemlich gekniffen. Ich kann die Autofahrer da voll verstehen

    Nein, nichts entzündet. Wurzelbehandlung will er bei dem Zahn nicht machen weil er keinen Gegenpart hat und auch nicht bekommen wird. Der untere Weisheitszahn ist schief im Kiefer. Der muss raus wenn er mal muckt. Er findet den Nebenzahn wichtiger, der ist schwer zu pflegen weil ich da mit Zahnseide nicht hinkomm. Zu weit hinten und zu eng

    Vor ein paar Wochen hab ich oben rechts am Weisheitszahn ein leichtes Ziehen gespürt und bin brav zum ZA. Da meine Zähne sehr eng stehen hat er auf Karies im Zwischenraum getippt und geröntgt weit er so nichts sehen konnte. Natürlich war da was und auch nicht zu wenig. Er hat den Zahn gebohrt und gefüllt weil er ihn nicht unbedingt ziehen wollte. Hat aber gesagt dass wenn der Zahn noch Mücken macht, soll er raus da überflüssig und kein Gegenzahn da ist weil unterer Weisheitszahn noch immKiefer steckt. Jetzt ging alles gut und ich hab mich gefreut. Aber seit ein paar Tagen ist der Zahn Wärme und kälteempfindlich und das nicht zu knapp#heul#heul. Der Wärme Kaffee eben hat mich fast zum heulen gebracht. So tut nix weh, ich kann auch kauen wenn die Temperatur stimmt. Geht das wieder weg oder muss er doch raus. Hab ich erwähnt dass ich tierische Zahnarztangst habe und so stolz war dass ich letztes Mal hingegangen bin ohne ewig zu zögern.

    Wir lassen jetzt erstmal weg und gucken dann weiter. Vielleicht finde ich noch einen Arzt der den Atemtest hier machen kann.


    Milch müssen wir einfach mal durchprobieren - eigentlich kaufen wir nur bio, das schränkt die Auswahl sicherlich ein.

    Es gibt im DM und bei Denns laktosefreie Biomilch, ist allerdings HMilch. Wie die schmeckt weiß ich nicht weil Kind generell keine HMilch mag

    Wenn man Laktase überdosiert hat man unter Umständen die gleichen Sympthome wie bei der Laktoseintoleranz.

    Wir haben die Tabletten auch nicht im Dauergebrauch sondern für den Notfall oder wenn mal der Apetitt auf bestimmte Lebensmittel zu groß ist und es keine Alternativen gibt wie bei einigen Schokoriegeln

    Mein Sohn ist auch laktoseintolerant. Der musste für den Test was trinken und dann regelmäßig Innern Röhrchen pusten.

    Laktosefreie Milch schmeckt ziemlich süß. Herzhaft kochen ist damit ziemlich bäh aber die von Landliebe und von Arla sind nicht süß bzw nur minimal süßer als normale Milch. Die nehm ich immer.

    Ich koch für alle laktosefrei aber mein Mann und man muss drauf achten dass die dienormal essen können ab und zu laktosehsltige Sachen essen. Sonst kann es passieren das man auch intolerNt wird weil der Körper die laktaseproduktion runter fährt.

    Falls du bei Facebook bist, da gibt es gute Gruppen. Das war bei uns am Anfang sehr hilfreich.

    Laktasetabl. sind auch sehr nützlich wenn man unterwegs isst. Darf man nur nicht überdosieren. Sonst hat man da auch Probleme