Beiträge von ari1980

    Guten Morgen zusammen,


    der Elternabend war und ich bin nun schlauer. Es geht 3 und nicht 5 Tage nach Schloss Danker im Emsland.


    Ich danke Euch für Eure Antworten, dank ich konnte ich ergründen was mich stört.


    @aray hat es gut erkannt, ich habe kein richtiges Zutrauen zur Klassenleitung, da in den letzten zwei Jahren einiges nicht optimal gelaufen ist.

    Dies ist aber in erste Linie mein Problem und nicht das meiner Tochter, ich hoffe das sie von Klassenfahrt profiert und daran wachsen kann.

    @all

    Ich wollte mich schon einmal bedanken für die Antworten bisher.


    Ich bin mir nicht sicher was genau mich stört, ich werde da nochmal genauer in mich hören.


    Da die Gruppe recht klein ist mit 12 Personen inkl. Lehrer finde ich die Dimension 3 Häuser so viel. Um welchen Freizeitpark es sich handelt und was für ein Programm werde ich hoffentlich heute erfahren.

    Hallo zusammen,


    hier ist heute Elternabend und da es dort auch um die Klassenfahrt geht dachte ich, ich frage mal was Ihr davon haltet.


    Töchterlein berichtet das die Klassenfahrt 5 Tage in einen Freizeitpark geht und es drei Häuser gibt, eins für die Jungs, eins für die Mädels und eins für die Lehrer. Und so wie ich die Klassenleitung in den letzten zwei Jahren kennengelernt habe, ist dies kein Scherz.

    Würdet Ihr Eure 12 bis 14 Jährigen alleine in einem Ferienhaus übernachten lassen? Ich meine es sind ja keine 10 Klässler, da hätte ich weniger bedenken.


    Bin gespannt wie Ihr dies seht.

    Hallo,


    du kannst dich gut an den Bundesverband für Skoliose wenden, die bieten auch telefonisch Auskunft Beratung an . Ich hatte mich letztes Jahr mal bei denen beworben und war echt beeindruckt von dem was die alles so machen.

    Dir Reaktion auf Laktose kann auch Zeitversetzt auftreten, bei mir bis zu 48 Stunden nach aufnahme.
    Es muss also nicht das Frühstück gewesen sein, vielleicht war es das Abendessen.
    Das Problem mit der Laktose ist ja, das sie vielen Nahrungsmitteln zugefügt wird die man nicht direkt
    damit verknüpft z.B. Ravioli, Laugenstangen, Wurst etc.


    Ich würde es jedoch genau resten lassen und nicht auf gut Glück Laktasetabletten nehmen ohne Gewissheit zu haben.

    Hallo,


    auch von mir eine Stimme pro Förderschule, meine Grossen besuchen Förderschulen und blühen dort sozial und Leistungsmässig auf. Die Qualität des Unterrichts und des sozialen Umgangs dort, ist wesentlich besser, als an normalen Schulen. Durch die kleinen Klassen ist der Unterricht indvidueller und sozialverhalten kann viel besser vermittelt werden. Wenn von 8 Kindern einer ausgegrenzt wird fällt das direkt auf und Probleme können angegangen werden.
    Als Eltern spüren wir die Entlastung nach vier Jahren GU , keine Anrufe der Schule, keine Ausserplanmässigen Elterngespräche, schnelle Rückmeldung bei Fragen und ein viel wohlwollender Umgang. Ich bedauere ein wenig das ich den jüngsten nicht auf den Schulen seiner Geschwister unterbringen kann, dass Klima ist dort einfach nicht so rauh wie an der normalen Schule.

    Mich würde es auch freuen, da gerade das Thema Schule wenn es nicht läuft wie man es sich wünscht, ein sehr brisantes ist. Die Lernwelten würde ich öffentlich lassen und um z.B. Klassenzimmer ergänzen mit einer 50 Beiträge Hürde. Da die meisten Raben mit Schulkinder ja schon ewig im Dorf leben, wären sie geschützt und für neue eine recht schnell erreichbar Beitragszahl.

    Hallo,


    ich kenne es nur anderes rum bzw. Jeder bekommt einen Wisch wo er unterschreiben muss und ankreuzen, womit er einverstanden ist oder nicht.


    Wie das rechtlich aussieht weiss ich nicht, ich musste jetzt z.B. das zweite Jahr infolge die Gruppenbilder der Sternsingeraktion einstampfen, da sich im Nachhinein rausstellte das 2 Kinder nicht mit aufs Bild für die Homepage durften. Die Anmeldung hatte eine Teamkollegin bei sich Zuhause liegen lassen und ich somit keine Info. :cursing:


    Leider nehmen das nicht alles so genau.

    Hallo,


    nach 5 Wochen hab ich beschlossen, das Pausenbrot einzustellen. Es gibt nur noch Äpfel in Stücken und eine Dose Nüsse, dazu eine Kanne Tee.
    Mittagessen gibt es in der Mensa und für große Hungerattaken, darf sie sich am Kiosk was holen.


    Ich bin es leid Brote wegzuwerfen, die nur angenagt sind.


    @AoiAngel
    Das hört sich sehr eklig an, da würde ich am Elternabend nochmal nachfragen. Manchmal wird den Kindern gegenüber auch etwas übertrieben, um dafür zu sorgen das es einigermaßen läuft.

    Hallo,


    das mit fehlender Rückmeldung ist echt doof und tut mir leid für deine Tochter.


    Wir hatten dieses Jahr allerdings einen anders gelagerten Fall, ich 14 Tage lang davon aus das Kind x zum Geburtstag meiner Tochter kommt und nur durch Zufall stellte sich 3 Tage vor der Feier raus das es Kind y mit dem selben Namen war. Bei 4. Klässlern melden die Eltern sich hier in der Regel nicht mehr, sonst hätte ich es gemerkt. #zaehne

    Hallo,


    nach dem ich jahrelang verschiedene Büsten und Sprays getestet habe, sind wir beim tangle te.. angelangt.
    Er ist teuer aber funktioniert prima, zusätzlich gibt es bei uns seit einem halben jahr shampoo und Spülung bei jedem waschen.

    Hallo,


    so etwas ist bei meiner Tochter in der ersten Klasse genau einmal vorgekommen, seitdem organisieren wir den Transport immer selbst. Meist fahre ich selbst oder bilde Fahrgemeinschaften mit mir bekannten vertrauensvollen Eltern. Ich hab auch schon erlebt das die Schnitzeljagd länger gedauert hat als von den Gastgebern gedacht, aber da
    waren die Familien hier im näheren Wald zu Fuß unterwegs und hatten sich im lauftempo der Kinder verschätzt.


    War zwar blöd für uns wartende Eltern, aber die Gastgeber haben sich wortreich entschuldigt und alle Eltern die wollten
    noch auf einen Kaffee reingebeten als Entschuldigung.


    Ich selbst habe so vollkommen merkbefreite Eltern und habe als Kind und Jugendliche sehr darunter gelitten, daher bin ich bei sowas nicht verständnisvoll. #motz

    Hallo,


    die Startpackung von märklin Startup sind preislich extrem günstig, man kommt da recht viel für sein Geld.


    Startup ist für 10 jährige gut geeignet und grundsätzlich sind die Märklinprodukte sehr stabil. Die Gleise leiden jedoch beim sg. Teppichbahning sehr unter den häufigen auf und abbauen. Man sollte daher auch überlegen ob man den Platz hat auf dauer eine kleine Anlage aufzubauen. Züge und Loks die nicht in Startpackungen sind, haben jedoch einen sehr hohen Anschaffungspreis je nach Lok und Zug geht es da schon um einige hundert Euro.


    Mein Mann hat eine große Anlage im Keller (er hat Märklin seit über 30 Jahren) und die Jungs haben Myworld Züge (ist für Kinder ab 3 Jahren mit Magnetkupplungen) die auch mal darauf mitfahren dürfen. Es ist ein tolles Hobby, benötigt aber auch eine gewisse Geschicklichkeit um z.B. Häuser zusammen zu bauen oder Lanschaften zu gestalten.

    Hallo,


    meine beiden müssen sich ab 20.00 Uhr in ihren Zimmern aufhalten, was die dort machen ist mir egal solange es leise ist. Die Große soll ab 21.00 Uhr in ihrem Bett liegen und darf da Hörspiel hören oder lesen bis sie müde ist.
    Der Mittlere (7) ist eigentlich um 20.00 Uhr bettreif, leider jedoch nicht einsichtig das er mehr Schlaf benötigt als seine Schwester, die mit 6-8 Stunden locker auskommt. Das ist dann morgens um 6.30Uhr nicht so lustig, aber mir ist noch keine gute Lösung dazu eingefallen.

    Hallo,


    ich hatte nach Kind 2 die Mirena und hab sie nach 2 Jahren ziehen lassen. Mir ging es psychisch mehr als bescheiden, Libido war auch auf null, nur die ausbleibende Monatsblutung war positiv.
    Nach dem 3. Kind habe ich mir die Goldlilly-Double legen lassen und bin damit sehr zu glücklich. Am Anfang hatte ich starke Regelschmerzen, doch die waren nach einen halben Jahr auch weg. Die Periode ist an den ersten 3 Tagen zwar recht heftig, worauf man sich aber finde ich gut einstellen kann.


    Gut finde ich auch die lange Liegezeit von 10 Jahren, dafür das sie nur die Hälfte von Mirena kostet und mehr als doppelt solange liegen bleibt.

    Hallo,


    bei uns hat es viel gebracht, die Regel einzuführen das jeder von allen nur soviel nimmt wie sein Handteller groß ist. Wenn das gegessen ist darf man sich nachnehmen.
    Funktioniert meistens ganz gut, wobei es natürlich Ausnahmen wie Milchreis oder Nudeln gibt.