Beiträge von Mondschein

    gute Besserung tulan

    ich mach das ja auch so oldschool mit Kamera und PC

    und dann habe ich einfach einen Blog bei Blogspot den ich mir auf privat eingestellt habe

    dort lade ich meine Bilder hoch und verlinke dann von dort

    Und dann sind die Bilder sichtbar für alle bei den Kreativraben?


    Ich hab das früher auch über den Blog gemacht, dann ja aber alles aus dem Netz gelöscht.

    Auf die Idee so bin ich garnicht gekommen.

    Ja genau.


    :)

    Man bekommt für jede Nachricht in jedem Betrag eine Nachricht.

    Also ich sag jetzt mal da werden Socken verkauft, ich hab kein Interesse, dann bekomme ich aber über jeden Betrag da eine Nachricht.


    Dann steht da, bis ich das Forum besuche bekomme ich garkeine Nachrichten mehr.


    Das will ich aber auch nicht, weil ich ja grundsätzlich schon über neue Themen benachrichtigt werden möchte.

    Nochmal eine technische Frage:


    Ich habe zum Ausprobieren jetzt für mich interessante Foren abboniert. Das gibt allerdings bei jedem Beitrag eine Benachrichtigung. Das bringt mir wieder nichts.


    Gibt es eine Einstellung, dass ich nur zu neu erstellten Themen eine Benachrichtigung bekomme? Wenn ich ein neues Thema einmal angesehen habe, weiss ich ja schon, ob es etwas für uns ist.

    Ja das wäre super.


    Evtl. dass man Themen einzeln weg klicken kann.

    Genau incl. dan Ausweis usw. einzureichen, wenn man ein Profil behalten möchte.


    Aber genau, andere Diskussion.


    Ich würde FB leider nicht nutzen.

    Fake-Accounts sind bei Facebook verboten.

    Gibt einfach Leute, die sich daran halten.

    Ich hab nämlich keine Lust auf die evtl. Folgen.


    Klar ist dann ein Stück weit Anonymität weg.

    Ich sehe aber einen Unterschied ob ich für alle sichtbar mit Foto usw. schreibe oder hier evtl. meine Adresse austausche.


    Und ich schrieb ja nur, dass ich es vermutlich nicht nutzen würde.


    Astrid danke für die Infos zu den Fotos.

    Dürfen eure Schulkinder nur raus? Unsere haben mindestens drei Pausen im Laufe eines langen Tages und verbringen die durchaus im Freien, gerade auch die älteren, die das Gelände verlassen dürfen.

    Ja, hier auch so.


    Hier ist es um 7 Uhr schon hell. Nicht so wie im Sommer natürlich, aber auch nicht mehr dunkel.

    Es beginnt auch vor 7 schon heller zu werden.


    Meine Kids haben das Glück deutlich später los zu müssen, da der Schulweg sehr kurz ist.


    Ich finde es aktuell auch eher dunkel.

    Das liegt aber am Wetter.

    Die letzten Jahre hatten wir einen sehr sonnigen, trockenen und warmen Herbst.


    Dieses Jahr regnet es viel mehr, es ist kälter und durch die Wolken auch nochmal dunkler.


    Wenn es nämlich einen Tag mal sonnig ist, ist es direkt heller.


    Ich glaube das liegt oft viel eher am Wetter, als an der Zeitumstellung.

    Ich vermute mal, dass auch bei euch die Offenheit Grenzen hat oder hätte, aber ich bin meinen Eltern rückblickend dankbar, dass sie das Ausmaß des Geldmangels in meiner Kindheit so gut es ging von mir/uns ferngehalten haben.

    Ich fand es als Kind auch eher schlimm, die Not so extrem zu kennen.

    Unsere Kinder wissen auch nicht, was genau bei uns los ist.

    Aber sie wissen schon, dass wir uns einen Urlaub grad nicht leisten können oder eben nicht so teuer weg fahren können. Oder eben, dass es in dem Jahr doch geht, weil wir sparen konnten usw.

    Wir haben ein nie versiegendes Geldtöpfchen in der Küche stehen das regelmäßig von mir aufgefüllt wird.

    Dafür muss man aber auch die Möglichkeit haben ein nie versiegendes Geldtöpfchen zu füllen.

    Die hat eben leider nicht jeder.

    Abgesehen davon, dass es in meiner Lebenswelt diese nie versiegende Geldquelle auch nicht gibt oder ich hab sie noch nicht gefunden....

    Aber meine Frage war ja, was waere wenn du halt einfach 5 Zeitschriften kaufen würdest ohne den Umweg uebers Taschengeld zu gehen? Du denkst, deine Kinder wuerde dann nie aufhören Zeitschriften zu wollen?

    Meine Kinder würden nie aufhören Zeitschriften zu wollen ja.

    Wir gehen in drei Läden innerhalb von 20 Minuten und sie kaufen da je 1-2 Zeitschriften, wenn ich das bezahlen würde.

    Mein Kleiner hat das auch schon gemacht vom Geburtstagsgeld.


    Das Problem an Zeitschriften ist die kurze Befriedigung. Durchgelesen, Spielzeug probiert, nächste bitte.


    Mit dem Taschengeld geht es eben nicht unbegrenzt. Eigene Entscheidung.


    Mit meinem Geld geht das auch nicht unbegrenz, aber natürlich nur, weil die bösen Eltern nicht wollen...

    Nachtkerze ich sehe den Unterschied bei der Zeitschrift so:

    Wenn das Kind mich fragt, entscheide ich. Ist die Zeitschrift das wert, ist sie sinnvoll, usw.

    Mit dem Taschengeld entscheidet das Kind. Und es guckt dann auch, ob es genug Geld hat.


    Es geht ja auch nicht darum 5 Wochen auf ein Eis zu sparen.

    Klar kaufe ich allen ein Eis, wenn wir unterwegs sind.

    Und im Gefrierfach liegt auch Eis.


    Aber wenn das Kind unterwegs ist und das 3. Eis am Tag kauft, dann bitte vom Taschengeld.


    Kinder die Taschengeld bekommen, können doch trotzdem mitdiskutieren und entscheiden. Sie sehen, was in der Familie los ist usw.

    Duschgel usw. zahlen wir auch.

    Und klar da können die Kinder sich auch etwas ausuchen, wenn sie dabei sind.

    Deo usw. zahle ich auch.

    Auch Süßigkeiten stehen hier zur Verfügung.

    Alles, was da extra gewünscht ist wird dann vom Taschengeld gezahlt.

    Also ich kaufe nicht jede Woche ein neues Duschgel, weil sich der Duftwunsch geändert hat. Da wird dann erstmal aufgebraucht.

    Und wenn im Schrank 5 Tafeln Schokolade liegen, die grundsätzlich schmecken, dann kauf ich halt auch keine neue.

    Mit Schuhen usw. machen wir das auch so, dass vorher ein Wert vereinbart wird.

    Alles darüber wird selber gezahlt.

    Im Twitter steht Von Geburtstagen, von kleinen Arbeiten im Haushalt, mal auf der Straße gefunden. Ist bei uns ähnlich.

    Okay, auf der Straße finden meine Kinder eher weniger Geld, abgesehen davon, dass es je nach Höhe ja auch nicht erlsubt ist das zu behalten.


    Geburtstag ist einmal im Jahr, da wäre sparen ja nochmal ein sehr langfristiges Ziel, wenn man kurz nach dem Geburtstag einen Wunsch hat.


    Sie schreibt, dass ihre Kinder nicht für Arbeiten im Haushalt bezahlt werden.