Beiträge von julbats

    hello,
    darf ich das thema nochmal aufgreifen?
    ich bin schon völlig durch: erst hatte die nachbarin von meinem ex einen katzen-todesfall... die folge: mein sohn war völligst zerstochen, weil die flöhe sich im ganzen mietshaus dort verteilt hatten und meinen sohn besonders liebten. es ist wahr: weil die flöhe ihren wirt verloren hatten, waren alle anderen wohnungen nun infiziert! mein sohn sah aus, als hätte er windpocken. wir haben ewig gebraucht, zu raffen, was eigentlich los ist. die nachbarin hatte dann nämlich die ganzen ollen katzenmöbel auf dem balkon und im treppenhaus abgestellt. da kamen dann die babys wochenlang raus.
    ich hatte dann die paranoia, ob die kinder die flöhe über ihre klamotten oder wat weiß ich, auch mit zu mir bringen und habe schon propylaktisch gesaugt und betten gewechselt. dann hatte ich auch echt eines tages bisse am bein und hab mir immer wieder gesagt - geht ja eigentlich echt nicht an. müssen mücken sein...
    aaaber dann höre ich von den nachbarn über mir: höhöh, wir haben voll die flöhe. die nachbarn haben zwei fette katzen!!
    ich habe fogger gezündet und flohfallen des nachts aufgestellt; betten wöchentlich abgezogen und ich saug immer mal wieder ritzen und teppiche wie ne blöde. und? ich werde die viecher nicht los. ich habe immer wieder neue stiche. und ich werde wahnsinnig! bitte sagt mir, was ich tun soll.
    ich mein, stimmt es, dass sich die viecher von menschenblut eigentlich gar nicht vermehren können??? das behauptet meine fröhliche nachbarin immer. und auch, dass SIE jetzt keine flöhe mehr haben.
    heute kam mein sohn vom ex zurück und hat erneut so komische stiche auf dem rücken. ich möchte glauben, dass es mücken sind.... #flehan#flehan#flehan verzweifelte grüße #hammer julbats

    ich würde es auch eher als floskel sehen und mich davon jetzt nicht abschrecken lassen. is ja irgendwie klar, dass ein job im sozialen bereich belastend sein kann. ich würde ich es eher so interpretieren, dass erwartet wird, dass du dich da abgrenzen kannst und dich schwierige situationen nicht direkt umhauen und du alles persönlich nimmst.
    wenn du dich selbst als nicht so richtig belastbar ansiehst, fänd ich es sonst entscheidend, einen job zu suchen, den du wirklich gerne machst und dann vielleicht nicht allzuviele wochenstunden. also gut den rest durchlesen und wenn dein herz da richtig "ja" sagt, dann ernsthaft bewerben.

    hallo ihr lieben rabInnen,


    ich bin teilzeit-alleinerziehend (wechselmodell) und arbeite bei einem kleinen verein mit 9 fest angestellten. ich bin seit zwei jahren mit einer wöchentlichen stundenzahl von 30 in dem laden als "mädchen für alles". die arbeitsatmosphäre ist immer wieder belastend in dem laden, der chef ist leider wenig begabt, was die mitarbeiterführung an geht...
    ich bin oft krank und habe nach längeren überlegungen nun beschlossen, dass es das beste für mich und meine gesundheit wäre, ich würde ein wenig stunden reduzieren - auf 25 oder wenigstens 28h/woche. mein chef hat darauf mit einem kategorischen "nein" reagiert. ich sei nicht abkömmlich und dreh- und angelpunkt des ladens... hilfreich: er hat eher mit unsäglichen vorwürfen reagiert, als mir irgendwas in aussicht zu stellen.


    ich frage mich jetzt, ob es die möglichkeit gibt, über ein mögliches anrecht auf teilzeit-während-der-elternzeit meinen wunsch durchzusetzen. mein sohn ist 5 jahre alt und ich war in seinen ersten drei lebensjahren selbsständig und habe quasi durchgearbeitet. gut, bei der rentenkasse habe ich diese zeit neulich erst als "teilzeit wegen elternzeit" angegeben.


    kennt sich jemand damit aus?? gäbe es irgendeinen rechtlichen hebel? ich sehe grad nicht, dass ich auf ein mögliches wohlwollen meines arbeitgebers setzen kann.


    mich triggert die ganze situation dermaßen, dass ich mich jetzt erstmal 14 tage hab krankschreiben lassen. ich habe einige chronische leiden, so dass mein arzt keinen moment gezögert hat.... ||


    danke für eure hilfe
    julia

    hey ihr,
    ich glaube, wir sollten mitmachen - es geht mal wieder um eine petition. viel kann man ja nicht machen, aber wenigstens aufmerksamkeit kriegen, hoffentlich.
    ausgerechnet die spd hats anscheinend initiiert:
    "Alleinerziehenden im Hartz-IV-Bezug - und das sind über 40% aller Alleinerziehenden, die allermeisten davon Frauen - soll nun künftig für jeden einzelnen Tag, den ihr Kind Umgang mit dem anderen Elternteil hat, Geld ihrer Hartz-IV-Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhalts gestrichen werden"
    ist das zu fassen?!
    hier mehr infos und die möglichkeit, zu unterschreiben:
    https://weact.campact.de/petit…ngen-fur-alleinerziehende


    liebe grüße
    julbats

    hey
    ich hab gebucht: korsika! und nun fängt das hibbeln an. die größte Herausforderung ist es, das ganze camping-geraffel im flieger mitzukriegen. ich hab ne riesenreisetasche und nen rucksack, tochter noch ein rollköfferchen. sohni ist noch zu klein... und eine hand hätte ich gern unterwegs für kinder frei.
    meine frage: wer ist schonmal per flugzeug zum campen abgedüst und hat platzspar-tipps??? dann bitte her zu mir. vor allem schlafsäcke, isomatten, handtücher nehmen ja unendlich platz weg. vom kocher ganz zu schweigen...
    viele grüße!


    wollte nur ergänzen - der abbau von uran ist übrigens eine der zusätzlichen riesensauereien und mitnichten unproblematisch...!!


    www.ausgestrahlt.de/informieren/uran/

    wir waren beim ostheopaten, aber der sohn hat sich total verweigert... dann waren wir nochmal mit getropften augen zur ärztin - die tippt zu 99 prozent auf die unterschiedlichen dioptrien als ursache. nächste woche holen wir die brille ab und dann - abwarten.
    danke euch erstmal für die tipps!!!

    ich wollte gern noch berichten, von unserem besuch beim augenarzt und sehschule.


    sohni schielt nicht, hat aber 1,0 dioptrie weitsichtigkeit auf einem auge - dem rechten, was meist wehtut. das ist erstmal "gut, weil jetzt gibts ne erklärung.
    was nicht so doll ist: mein ex (war so nett mit unserm dohn den termin wahrzunehmen, weil ich hsbs nicht geschafft) hat sich mit nem neuen termin in 2 monaten heimschicken lassen. da soll sohn inochmal mit getropften augen hin. äh... ja, aber er hat s c h m e r z e n?? also beim buch angucken oder malen immer wieder.
    ich muss mich also nochma ans telefon klemmen, um eher hinzukönnen. was meint ihr?

    mit 4 hatte meine tochter einähnliches problem.
    erstmal m u s s die kita dir ein sauberes kind zurück geben, das ist doch klar, dass sie sich den po noch nicht alleine richtig wischen kann!!! das ist ne frechheit, dass da niemand kommt, wenn sie ruft!
    wir haben im übrigen an der scheide immer mit weleda windelsalbe gecremt. die hats über nacht heil gemacht.

    mein mann versteckt immer hinweise zum ort, die den nächsten ort verraten. also fotos machen, die ggfs noch zerschneiden und dann muss noch gepuzzelt werden. oder nur text, mit rate-spiel.
    die hinweise versteckt er immer erst vor ort mit! den kindern. wenn grad keiner guckt. ab einem gewissen alter schwierig ... da ist hilfe ganz gut.
    schatz: goldtaler aus schoki und capri-sonne! evtl kleinigkeit z spielen.
    kannstu nicht eine der mütter fragen, ob sie zum helfen dabeibleiben mag? allein find ich das alles zu heftig. oder nachbarinnen? oder große töchter/söhne von nachbarinnen, für ein taschengeld? den teenies fällt meist auch noch ein spiel ein.
    sonst werf ich noch schwimmbadbesuch rein, wenns eh nur drei, vier kinder sind? hinterher pommes und eis und gut is.
    gute nerven!


    Aber ja, ich würde mir auch schleunigst beim KiA ne Überweisung zur Sehschule oder Augenklinik geben lassen. Manchmal tritt schielen auch nur beim fokussieren auf, das fällt dann beim normalen angucken nicht auf.


    hey ja, alles klar. kann ich da nicht ohne überweisung aufschlagen?
    "beim fokussieren" hört sich passend an.
    was wird gemacht, bei solcherart schielen??

    ich würd nicht zum augenarzt sondetn zur orthopädistin gehen.


    die symptome die du schilderst hatte meine tochter und erst diese berufsgruppe konnte den extremen schielgrad erkennen der für diese sachen auslöser war..

    aber er schielt überhaupt kein stück? zumindest sehen wir nix. und das gucken wurde ja auch schon geprüft, ohne befund?



    sind zähne und nebenhölen ok?
    ich hab früher mit beidem zutun gehabt und mir taten dabei immer die augen weh. Ein enger Freund hat das bei migräne auch sehr arg.
    Vielleicht mal in die Richtung schauen in der zeit?


    Gute Besserung!

    hmtja, das kann ich mir gar nciht vorstellen. es ist ja immer nur total punktuell mal da. aber ok, zu welchem arzt müsste man, um das zu klären?



    bei der tochter einer freundin war der augeninnendruck stark erhoeht. das wurde nach diversen arztbesuchen erst in der notfallambulanz der augenklinik erkannt.

    ok, dann müssten wir zu sowas mal hin. ist das gefährlich... ?

    hallo ihr lieben,


    ihr seid grad echt meine "letzte" hoffnung.


    mein sohn (4,5) klagt seit wochen! über augenschmerzen. zuerst wars nur ein auge, mittlerweile hat er es mit beiden. und zwar immer total plötzlich mal so zwischendrin. häufig beim bücher-angucken oder auch fernsehen, oder einfach so. er meint, immer wenn er auf "eine stelle guckt", täte es weh.


    wir waren zweimal beim augenarzt - ohne befund. keine fehlsichtigkeit, keine verletzung der hornhaut oder so. jetzt soll mit den tropfen nochmal richtig geguckt werden, also netzhaut etc. (ich kenn mich null aus...). allerdings: ist kein termin vor ende märz (!!) zu bekommen.


    so lange kann ich nicht mehr warten. ich habe auch das gefühl, dass es in immer häufigeren abständen auftaucht. zwischendrin ist zwar alles tutti und kind spielt völlig normal und ohne klagen, aber dann plötzlich gehts wieder los und er fing am wochenende auch mal richtig an, zu weinen.
    was würdet ihr tun!?!?!? zu einem anderen arzt? aber zu welchem?!?!?


    ich hatte auch ehrlich gesagt das gefühl, die augenärztin hat uns überhaupt nicht richtig ernst genommen, so nach dem motto "manche kinder haben halt mal bauchweh, ihrer hats mit den augen, so what?"


    ratlos und verzweifelt
    julbats

    hallo mupfel, ich gratuliere von herzen!! wir haben hier auch son totalen dickkopf oder faulpelz, was soll ich sagen. er macht klein u groß nur und die windel und ist nun 4,5. er verschiebt den termin immer wieder, eigentlich waren wir bei weihnachten... vorher bei nikolaus, jetzt sind morgen die windeln hier alle -- aber er geht zum papa und mit dem fährt er zu seinen großeltern. hmmm. mich nervts auch richtig, und ich krieg zwischendurch immer wieder ne krise. jetzt hab ich noch ne liste gehängt, wo er nur fürs aufm klo sitzen (nix machen) einen punkt bekäme (und nach 5 punkten nen geschenkchen) -- aber der herr ist total bestechungsresistent! ich mag aber einfach nimmer und würd gern irgendwi nen knopf drücken... einfach weil ich weiß, er ist nur faul und bequem.