Beiträge von che

    ich nutze auch gerne den Placebo- Effekt. Also zb kühlendes After-sun auftragen oder ich klebe Schmerzsternchen aus der Kinesiologie.

    Und oft sind die schmerzen besonders schlimm bei Hunger oder großer Müdigkeit.

    Aber im zweifel greife ich auch zu ibu

    ohnezahn, stell doch hier den Amazon -link rein, wenn das Buch tatsächlich rosa wird. Vielleicht können einige von uns in der Bewertung was schreiben a la tolles Buch aber warum das rosa Cover? Wahrscheinlich bewirkt es nichts, aber trotzdem.

    Fiawin netter versuch!!#freu


    Im ernst, nimm dir so was wie Duolingo und lern ein paar Brocken portugiesisch, wenn du wirklich ganz weit weg von touristischen Gebieten willst und dir das sorgen macht. Aber bedenke, portugiesisch ist nicht Muttersprache! Sondern wird als erste Fremdsprache in der schule gelernt.

    Wir waren vor Jahren dort. Das Wetter ist im die Zeit gut. Sicherheit ist gar kein Problem bzw nicht mehr als überall wo viele Touristen und daher viele Opfer für Taschendiebe sind. Weg vom touristisch überlaufen Süden waren die Preise recht günstig. Im Süden halt touristisch und damals auch einige lästige Andenkenverkäufer (aber nichts gegen Ägypten oder so!).

    Mit englisch kommst du im Süden problemlos klar, im Norden mit englisch und Händen und Füßen. Sprichst du ein bisschen spanisch? Dort spricht man zwar offiziell portugiesisch aber eigentlich kreol was eine Mischung aus spanisch, portugiesisch und einigen afrikanischen Sprachen ist. Also ich bin mit wenigen Brocken spanisch, englisch, Humor und Phantasie gut klar gekommen! Zumal viele Einwohner dankbar sind für jede Chance, ein paar Worte englisch zu reden. Überhaupt sind die Menschen sehr sehr nett! Alles geht etwas gemütlich und manches ist etwas rustikal, aber auf charmante Weise.

    Ich weiß nicht, wie sich Sal die letzten 8 Jahre entwickelt hat aber ich würde jederzeit wieder fliegen! Wobei 6 Wochen eher nicht. Außer Wassersport kann man nicht soooo viel machen. Bzw konnte man damals nicht.

    hmm. Sollte man hoffen abet da wirkten einige als wäre Ihnen das eigentlich unangenehm und es traut sich nur keine als erste stopp zu sagen. Und ich hab definitiv mitgekriegt, dass denen nicht vorher gesagt wurde was auf sie zu kommt.

    wir sind gerade im Urlaub. Und gestern gab es hier das mega furchtbare Spiel (sonst ist die Animation eigentlich durchaus in Ordnung). Ich weiß nicht was die Geschichte war aber auf jeden Fall saß ein Animateur als Poseidon (?) verkleidet am Pool und hat aus einer Gruppe Frauen die schönste bestimmt (oder was auch immer). Ich hab nur zwischen Ausschnitte mitbekommen als ich vorbei ging. Auf jeden Fall sollten sich die Frauen irgendwie präsentieren und nach jeder Runde hat Poseidon mittels Daumen hoch oder runter einige weiter kommenladen und einige raus geschmissen. SAGEN mussten die Frauen dabei natürlich nichts! Einmal war das irgendwie so eine Laufsteg lauf Sache und einmal standen die irgendwie an der Treppe im Pool and haben da die erotische Wassershow abgezogen. Alles von einem zweiten Animateur mit anerkennenden pfiffen kommentiert. Wie gesagt, keine Ahnung was die Story dahinter war aber ich fand es übel degradierend. Sowohl die Präsentation der Frauen an sich als auch die arrogante Art wie Poseidon da saß und per Daumen seine Wertung über die Frauen abgab, die da brav in der Reihe vor ihm standen. Wirklich widerlich.

    ehrlich gesagt, ich glaube nicht das ihr da von der schule viel fordern könnt. Also wenig was erfolgversprechend ist. Es sei denn DU hast eine ganz konkrete Idee.


    Die Abklärung ads würde ich auf jeden Fall machen und da null und nichts auf die Einschätzung der Lehrerin geben! Meiner traurigen Erfahrung nach sind Lehrer da absolut inkompetent was das Thema angeht - einzelne meist selber betroffene ausgenommen - und das sage ich als Lehrerin.

    Und tut das schnell! Die Abklärung dauert...

    auch mündliche Noten sollte ein Lehrer transparent machen können! Und nicht nur am ende irgendeine Eindrucksnote geben. Ich kenne viele, die sich nach jeder Stunde eine kurze Notiz machen oder die in jeder Stunde 2-3 Kids genauer beobachten und diese dann bewerten und da kommen dann schon übers Jahr ein paar Noten zusammen, so dass man auch einen Trend darstellt.

    Und bei Ausrutschern nutze ich meine "pädagogische Freiheit im sinne des Schülers". Hatte diesmal auch einen, der sich über die 2 auf dem Zeugnis wundern wird. Aber der war mündlich super und ich weiß das er in der Arbeit super viel Pech hatte. Dann kann ich auch mal eine 2,6 als 2 werten.

    Nein, das funktioniert nicht. Das muss jemand machen der sich damit auskennt und selbst dann muss man das oft selbst zahlen. Und es gibt sehr große Unterschiede. Ich weiß nicht wo du herkommst, im Großraum Stuttgart zb wäre das Therapiezentrum Esslingen ein guter Ansprechpartner.


    Hast du dich denn selber darin weist gefunden? Dann würde ich eine Diagnose schon angehen, dass ist ein großer Schritt, der sehr sehr viel helfen kann. Aber das Geld würde ich nur auf den Tisch legen wenn ich zumindest einen deutlichen Verdacht selber sehe.