Beiträge von Lavendula

    In deinem Fall würde ich impfen. Ist ja nicht auf Verdacht, sondern nach genauem Nachweis nicht ausreichenden Impfschutzes. Gründe wären für mich 1. Der Schutz der Kinder in der Einrichtung, damit ich die Krankheiten nicht weitertragen kann. 2. Zu meinem Schutz, denn auch Kinderkrankheiten sind im Erwachsenenalter wesentlich komplikationsreicher. ;)

    Ich fühle mit Dir #ja


    Es gibt abschließbare Fensterriegel, oder den Fensterriegel einfach rausschrauben und "mobil" lassen, in griffweite von den Erwachsenen legen und nur einstecken zum öffenen und schließen.


    Aussperren auf dem Balkon, das hat meine Kleine bei mir auch geschafft, letzten Winter. Ich schwanger, Außenthemperatur bei -10 Grad #pinch und natürlich weder Jacke noch Mütze dabei, Mann und Gr0ßtochter nicht zu Hause, Sohnemann hat nix mitbekommen, weil er krank im Bett lag. Meine Kleine hat sich redlich bemüht, mich vom Balkon zu befreien(sie hat mir sogar durch die Tür mein Handy angeboten :D ), hat es aber nicht geschafft und sich dann hingesetzt und gespielt. Die Klingel funktionierte just in diesem Moment natürlich auch nicht, so dass das sturmklingeln einer netten Frau auf der Straße auch nix gebracht hat. Nach ner halben Stunde haben dann die Nachbarn über mir mich mit Jacke und Mütze versorgt und meinen Mann verständigt, der mich nach einer weiteren zehn Minuten befreit hat.


    Liebe Grüße
    Lavendula

    Butterwickel - Nachdem ichs bei mir selbst ausprobiert hatte und es super geholfen hat, gibts den hier für Jeden der Halsweh hat.
    Den Hals vor dem zu Bett gehen mit Butter einreiben, ein Tuch drum und so schlafen gehen.

    In Deinem Kleiderschrank unter dem hintersten Kleiderstapel. Fiel mir spontan ein, weil ich da auch mal eins versteckt hatte und dann habe ich es erst nach Ewigkeiten wiedergefunden. Alles Gute, dass Du es noch findest ;)

    Als ich das mal selbst hatte, hat mir Birkenhaarwasser gut geholfen, aber ich denke, auch andere Haarwässer sind da nicht schlecht. Der Vorteil an Haarwässern find ich, dass sie die Haare gleichzeitig nicht fettig machen, obwohl man sie ja wie Conditioner und andere Pflegeprodukte nach der Haarwäsche nicht auswäscht. Außerdem kann man sie auch zwischendurch auf trockenem Haar verwenden.

    #lol vielen Dank an deinem Mann, dass ich jetzt so herzlich lachen konnte :D


    Strumpfhose unter dem Body hatten wir hier auch schon :D Meine Schwägerin hat das übrigens absichtlich so gemacht, damit die Kleinen schön warm stecken.

    Hier ebenso, in der letzten Schwangerschaft war es schon so, das ich es ab der 10. Woche kaum noch verbergen konnte und jetzt beim vierten wieder. Umstandskleidung trage ich schon seit locker 6 Wochen. Aber zugenommen habe ich noch nicht nennenswert.
    Im Vergleich dazu, bei meiner Tochter inder ersten Schwangerschaft und bei meinem Sohn in der zweiten Schwangerschaft habe ich bis zum Ende des vierten Monat's noch ohne Probleme in meine normalen Jeans gepasst.

    Ich lese.
    Wenn mich etwas ganz arg beschäftigt, so das ich es nicht loswerde, dann stehe ich noch mal auf, schreibe es auf. Wenn es etwas wichtiges ist an das ich noch denken muss, ist somit die Erinnerung sichergestellt und wenn es eher Gedankenkreise sind um ein bestimmtes Tema, so kann ich das auf die Art gut auf dem Papier "ablegen".
    Dann kann ich beruhigt schlafen gehen.

    Im Normalfall etwa eine Stunde (5 Minuten Schlafzeug anziehen, 20 Minuten lesen, beten und singen und den Rest der Zeit mit gelöschtem Licht stillen/inden Schlaf kuscheln) Faktoren die den Prozess verlängern können: der Mittagsschlaf war zu lang und ausgibig oder zu spät, Krankheit, Zähnchen kommen oder Wachstumsschub
    Und bei Dir so?

    Also zwischen meinen Körper- und Kopfhaaren habe ich so etwas nicht, aber an meinem Hals. Es ist hell und fast wie aus Kunststoff so fest. Ich entdecke es immer erst wenn es schon ca zwei Zentimeter lang ist und zupfe es dann aus. Ach ja, bis jetzt hab ich das immer "Zuchthaar" genannt, weil es es immer wieder schafft so unbemerkt zu wachsen :D

    Hier auch melone, hier auch, wir waren heute alle total begeistert. Heute nachmittag haben wir zusammen gerodelt, es war so schön. Hoffentlich bleibts ein bisschen und hoffentlich schneit's in Thüringen noch ein bisschen, da fahren wir nämlich über Silvester hin :D

    Bei meiner Kleinen ist der Zweitname der Rufname (nebenbeibemerkt, auch der der Urgroßmutter) Wir haben uns dafür entschieden, weil die zwei Vornamen in umgekehrter Reihenfolge zusammen mit dem Nachnamen nicht so klangvoll sind. Ich nenne die Kleine aber auch ab und zu bei ihrem ersten Namen, weil ich gerne will, das ihr bewusst ist, das es noch einen Vornamen neben ihrem Rufnamen gibt.