Beiträge von FrauMahlzahn

Liebe interessierte Neu-Rabeneltern,

wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern.org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
das Team von Rabeneltern.org

    Bei meinen Kindern wird - ähnlich dem Schweigefuchskonzept - mit der linken Hand der Finger vor den Mund gelegt und die rechte Hand geht - wie beim Aufzeigen - nach oben. Jedes Kind, dass das sieht, macht das nach. So wird nach und nach die Aufmerksamkeit aller Kinder erregt oder rumbrüllen zu müssen oder sonst wie laut zu werden und es wird immer ruhiger.

    Ich muss ehrlich sagen, hätte ich das Rabenforum nicht, hätte ich noch nie was davon gehört, dass der Wolfsgruß und der leise Fuchs dieselbe Geste sind. Ich hätte vielleicht „Wolfsgruß“ mal gehört, hätte das aber nie mit den Schweigefuchs in Verbindung gebracht.

    Wenn man allerdings darauf aufmerksam gemacht wird, könnte man natürlich reagieren… Allerdings sehe ich hier auch die Kultusministerien in der Pflicht damal zentral drauf hinzuweisen und Alternativen an die Hand zu geben.

    Ich glaube beim Wolfsgruß ist es - zumindest den Deutschen - in der großen Mehrheit nicht bewusst wofür er in der Türkei steht. Das ist eine Kindheitsding und das „wegzunehmen“ fühlt sich so ähnlich an wie das Martinsfeuer abzusagen, weil die Nazis auch Feuer verwendet haben um Bücher zu verbrennen.

    Also, in meiner Kindheit gab es keinen Leisefuchs - nur Schattenspiele und meine Kinder kennen aus der Schule die „Psst“-Geste mit der linken Hand und gleichzeitig die rechte Hand nach oben (wie beim Aufzeigen, also nicht wie der Hitlergruß ;-)). Ich hab da keine emotionale Bindung zu. Aber ich verstehe, dass es anderen anders geht. Trotzdem ist es sicherlich besser die Geste in den Schulen zu ersetzen.

    Ob man den Rechtsruck in Europa mit türkischen Nationalismus verbinden will, dazu kenne ich mich zu wenig aus. Ich hatte aber immer das Gefühl, dass der in der Türkei sowieso immer schon stärker ausgeprägt war. Aber vielleicht irre ich mich da.

    Krass,… mein, so viel nicht. Ich brauche nur ein Handy fürs Hörspiel hören fürs Kind. Ich denke, das geht erheblich günstiger. Verkauf es lieber. Vielleicht kann man das an Refurbished oder so schicken zum Weiterverkauf? Gibt dann weniger Geld, aber auch weniger Ärger.

    Nimm eine auslaufsichere Flasche aus der Dein Kind gut trinken kann. Und wenn Du doch aufstehen muss und was holen, lass das Kind im Bett. Nochmal aufstehen putscht auf, ist interessant und kann leicht zum Spiel werden. Mit 21 Monaten dürfte das Kind alleine im Zimmer sicher sein.

    Ansonsten… schlafen ist in immer währendes Thema. Und wenn das Thema bei den Kindern durch ist, hat man selbst Schlafstörungen. #rolleyes

    Müde Grüße

    Die Polizei hat den Vorfall aufgenommen, die Täter sind identifiziert, aber es ist jetzt schon klar, dass sie - in den Augen des Opfers - nicht bestraft werden. Zumindest laufen sie weiterhin draußen rum. Das hat zur Folge, dass nun die Freunde sich zusammentun wollen, um das "zu regeln". Sowas darf einfach nicht ein.

    Genau dafür gibt es ein staatliches Justizsystem, damit das nicht - wie zu alten Zeiten - die Sippe regelt. Und Dein Beispiel zeigt, wie gefährlich es wird, wenn der Staat sich weitesgehend raushält und es scheinbar keine Konsequenzen mehr gibt.

    Aber auch Erwachsene oder Strafmündige würden u.U. Bis zu einer Verurteilung (im besten Fall nach einigen Monaten) frei herumlaufen - solange die Bedingungen für Untersuchungshaft nicht erfüllt sind.

    Ich bekomme es nicht mehr ganz zusammen, aber ich meine die Allergene, auf die man bei Birkenpollen reagiert, sind nicht hitzebeständig. Sprich alle Kreuzallergien wie Haselnuss, Apfel etc. sind nur im rohen Zustand: Nutella, Apfelmus und in der Regel auch Müsliriegel (die werden ja gebacken) müssten eigentlich unproblematisch sein.

    Kreuzallergien auf Gräser, z.B.Sellerie, sind sowohl roh als auch erhitzt da, da das Allergen hitzebeständig ist.

    Erdnüsse können eine Kreuzallergie auf Birke darstellen, meines Wissens nach.

    Guck nochmal auf die Verpackung des Riegels, was da genau drin war. Ich meine , dass da häufig auch Erdnüsse (die keine Nüsse, sondern Hülsenfrüchte sind) drin sind.

    Eine Reaktion auf gebackene Haselnüsse finde ich als Kreuzallergie eher ungewöhnlich.

    Außerdem kann nur sprechenden Menschen geholfen werden. Man kann doch nicht erwarten, dass die Frau Gedanken liest „Ach, ich kann mir vorstellen, dass Du leidest und deswegen mir die ganze Arbeit aufhalst“

    Die Verantung liegt dann beim Mann das anzusprechen und wenn es ein „Ich weiß nicht genau was ich sagen soll, ich fühl mich nicht so recht wohl ist“


    Abgesehen davon: Warum bitte sollen Frauen und Männer unterschiedliche Bindungstypen haben. Ich bezweifle das.

    Das lustige an der Schummelt Diskussion ist ja, dass es anscheinend niemanden mit Programmierkenntnissen zu geben scheint, der gegen das Verbrenner Aus ist. Das sind halt diejenigen mit nicht so fortgeschrittenenen Kenntnissen in neuen Technologien.:P

    Gibt es schon, aber die Russen haben grade was anderes zu tun als im Auftrag der AfD so dämliche Umfragen zu manipulieren.

    Ich würde gerne ankreuzen:

    Ja, ich bin für ein Verbrenneraus, weil das Verbrennerauto weltweit perspektivisch nur einen sehr kleinen Markt hat und wir mit dem Festhalten am Verbrenner Forschungs-, Entwicklungs- und Produktionskapazitäten binden, die wir dringend für die Umstellung aufs E-Auto benötigen um dort konkurrenzfähig zu werden. Ein Festhalten am Verbrenner gefährdet die deutsche Autoindustrie.


    Immer dieser Unfug, dass es Wirtschaft ODER Klima heißt.

    Es ist halt weder repräsentativ noch sonst was, was die da tun. Es ist mir schleierhaft

    #weissnicht Das Internet ist voll mit solchen Umfragen - es kostet ja auch nichts, sowas ins Netz zu stellen. Wenn nicht extra dafür geworben wird, bekommt man damit vielleicht ein ungefähres Stimmungsbild, was die eigene Zielgruppe denkt. Aber es ist eben auch sehr leicht manipulierbar.

    Eben. Das Ergebnis war zumindest nicht unerwartet. Das muss man doch mit einkalkulieren.

    Ich denke es wurde in sofern manipuliert, dass Klimaaktive die Umfrage gestreut haben. Ich habe sie neben hier mich auf drei anderen Kanälen erhalten. Was grundsätzlich legitim ist

    Die CDU hat ja nicht vorgegeben, wer abstimmen darf.
    Das ist das, was ich meine. Was wollen sie mit dieser Umfrage?
    Anscheinend wollten sie eine Bestätigung für ihre Position und gar nicht wirklich was wissen. Aber wenn man fragt, und nicht einschränkt, wen man fragt, dann muss man wohl mit einer Antwort leben, die einem nicht gefällt.

    Naja, da muss man mit rechnen bei solchen Fragen. Automatisiert hin oder her. Denkbar ist es, solche Programme sind nicht schwer zu schreiben. Aber das es eine massive Kampagne geben wird, doch mit nein zu stimmen, damit muss man in jedem Fall rechnen.

    Es ist halt weder repräsentativ noch sonst was, was die da tun. Es ist mir schleierhaft, was man mit einer solchen Umfrage bezweckt.