Beiträge von Almarna

Registrierungsanfragen bitte an kontakt[at]rabeneltern.org

    Hier hat eine zeit lang ganz gut funktioniert das Kind den Wickelort aussuchen zu lassen. Allerdings war sie da schon etwas älter als 11 Monate. Aber einen Versuche könnte man ja mal machen. "Kind, wickeln muss sein. Wo wickeln wir?" Da waren manchmal ein paar absonderliche Orte dabei (ein Stapel Fliesen neben dem Esstisch mit Fenster zum rausschauen zb), aber dafür hat sie dort dann tatsächlich abgewartet bis die frische Windel oben war.

    Inzwischen wundert sich ja kaum noch jemand über Formulierungen wie "Das macht doch keinen sinn" oder auch "Ich habe jetzt erst realisiert, wer hinter diesem Nick steck" o.ä.

    Warum sollte man sich über diese Formulierungen wundern?


    Und hier können Stecken alle möglichen Formen und dicken haben. Auch kurz und dick. Ein Stock ist ein Stockwerk, ein Hackstock oder ein Bienenstock, wobei in der Gegend wo ich aufgewachsen bin am ehesten ein Stockwerk. Beim hacken oder den Bienen würde man das dazu sagen. Selbst zum Wandern nimmt man Stecken. Entweder altmodisch aus Holz, oder neumodern ausziehbar mit Griff. :)

    Krass, jetzt sinds ja plötzlich drei Schlote.


    Aber die LEute haben doch nen gewaltigen an der Murmel, oder? Latschen die tatsächlich direkt an den Lavarand hin? Das sah ja teilweise aus, als stünden die direkt zentimeternah vor der fliessenden Lava. #eek

    Wie gefährlich das ist hängt von der chemischen Zusammensetzung der Lava ab. Diese fliest langsam und explodiert nicht, da kann man gut daneben stehen. Man hat genug Zeit zum weggehen, weil sie langsam ist.


    Gefährlicher sind in dem Fall die Gase. Wobei ich nicht weiß ob die schon analysiert wurden. Die Isländer die auf YouTube berichten sprachen davon, dass die Menschen sehr wohl auf die Windrichtung achten.

    Gute Besserung ebura!


    Ich bin zum 2. mal wach heute Nacht. Das erste Mal schnell wieder eingeschlafen. Diesmal ist das gedankenkarusell angesprungen. :(

    Ihr habt doch einen großen Grund Rattenkind , wie wäre es mit einer kleinen Hühnerschar?

    Ich hätte sooo gerne Friesische Möwen, aber mein Mann behauptet (zu Recht #angst), dass wir da grad keine Kapazitäten zu haben...

    Das ist natürlich blöd. Wobei ich ja finde, mit etwas Technik im Stall sind Hühner recht pflegeleicht. Und jetzt geh ich Friesische Möwen googlen. Das klingt spannend!

    Ihr habt doch einen großen Grund Rattenkind , wie wäre es mit einer kleinen Hühnerschar? Ist dann zwar immer noch nicht vegan, aber Du hast die Lebensbedingungen deiner Hühner zu 100% unter Kontrolle und weißt, dass es ihnen gut geht.


    (EDIT: und ich finde es gibt kaum was beruhigenderes als seinen Gartenhühnern beim Picken und Scharren zuzuschauen. #love)

    sein vater war mit 20 depressiv, heute finde ich, hat er starke asperger-züge. auf jeden fall hypersensibel auch... und mit sicherheit sehr klug. wenn auch irgendwie nicht wirklich gelandet in dieser (für ihn zu harten) welt.

    Das klingt sehr nach Autismus, ja. Und Depression ist leider oft ein Folge von undiagnostiziertem Autismus, weil es einfach sehr anstrengend für Autisten ist in einer neurotypischen Welt zurecht zu kommen.


    Das finde ich spricht tatsächlich ganz stark für sehr feine Antennen für andere.

    Jein. Das kann auch eine Form von Überanpassung sein. Er sieht jemanden den er mag und macht ihn (natürlich unbewusst) nach um Anschluss zu bekommen. Gerade Autistische Mädchen machen das oft bis zur Perfektion (Stichwort Masking) und fallen darum oft Jahrzehntelang nicht auf, bis sie umkippen (masking ist nämlich sehr anstrengend). Aber Jungs machen das durchaus auch.

    Darf ich hier mal was fragen?


    Ich weiß nicht ob ich hashi habe, ich weiß nur, dass ich seit vielen Jahren eutyrox nehme, weil meine Schilddrüse zu klein ist. Wurde damals bei einem Ultraschall festgestellt.


    So, jetzt hab ich erhöhten Blutdruck und zwar vorallem der untere Wert. Das kann ja durchaus mit einer Unterfunktion zusammen hängen. Gestern hab ich, weil total durcheinander welcher Tag ist, die doppelte Dosis eutyrox genommen. Und siehe da, der Blutdruck war normal. Meine Laborwerte bezüglich Schilddrüse sind aber im normalen Bereich, da wird es wohl eher schwer da beim Arzt zu argumentieren mit der Dosis rauf zu gehen.


    Habt ihr da irgendwas zu diesem Zusammenhang? Papers oder so, die ich mitnehmen könnte?

    Ich hab hier auch ein Kind mit Spezialeffekten (adhs, ass und trans) und dass ich mich jetzt dafür entscheiden habe kein drittes Kind zu bekommen, hat durchaus damit zu tun, dass das Leben mit ihr und ihrem kleinen Bruder anstrengend ist.


    Kinderwunsch hatte ich eigentlich schon immer. Das hab ich nie so recht in Frage gestellt.


    Zurück bekommen tut man sehr viel. Gerade auch vom Kind mit den Spezial Effekten. Dank ihr sind jetzt auch mein Mann und ich diagnostiziert, was viel dabei hilft uns selbst und unser familiensystem zu verstehen.

    Ich telefoniere äußerst ungern. Also, mit guten Freunden und Familie ist es ok. Aber jemanden, den ich nicht (gut) kenne anzurufen, ist eine sehr große Überwindung und ein großer Kraftaufwand. Lustigerweise finde ich angerufen werden, bei weitem nicht so schlimm. :D


    Also, mich kann gerne jemand anrufen, wenn ich nicht kann, geh ich nicht ran. Aber ich selber, schreib den Leuten lieber und mach im Fall was konkretes aus.

    mit dem Warmen Erdkern kann das nix zu tun haben, sonst wäre es überall auf der Erde gleich warm. Immerhin ist die Erdkruste überall ähnlich dick. Die paar 1000m Berg machen da im Vergleich nicht viel aus.


    Wind trifft es da schon eher. Außerdem wird es immer kälter, je näher man am Weltraum ist. Und da die Temperatur von Luft noch durch viele weitere Dinge beeinflusst wird wie: Sonneneinstrahlung, Breitengrad, Nähe zu großen Wassermassen, Luftfeuchtigkeit... hat das wesentlich mehr Einfluss, als die Temperatur des Erdinneren.