Beiträge von Antigone

    Das Baby lacht. Der große Bruder: "Der lacht. Warum denn?"

    Ich: "Vielleicht hat er was schönes gesehen"

    Er: "jaa... die Mama!"


    Schleimer #freu#love

    Unser zweites Wickelkind ist jetzt 7 Wochen alt und auch den ersten Größen schon rausgewachsen #freu Wir haben v.a. mit Mullwindeln bzw Ikeawaschlappen gewickelt, weil er wirklich nicht gerne reinmacht und wir daher selten mal mehr als 1 PIpi drin haben. Ich bin also sehr froh, dass ich keine Neugeborenenwindeln gekauft habe. Was sich aber richtig gelohnt hat, sind die NB-Schlupfüberhosen, vor allem die Wolllongies finde ich praktisch, weil das Kind direkt angezogen ist. Jetzt muss ich eine aber wirklich mal waschen, weil gestern etwas Kaka reingegangen ist. Die zum Kletten mochte ich gar nicht anziehen,so steif.. Und die Schlupfhosen machen auch beim Tragen keine Abdrücke. Die Culla di Teby passt jetzt so halbwegs in Größe M (ab 5 Kilo, ist am Bauch noch etwas weit, so dass hinten dann Klett übrig ist) und liegt auch echt schön an. Ikeawaschlappen passen hier auch einwandfrei rein.

    Ich wollte auch grade vorschlagen, sich Wollhosen nähen zu lassen, denn die kann man ja nun wirklich in jeder Größe/Passform machen lassen. Und ein Walkstoff sollte der doch direkt dicht sein, wenn er gefettet ist, oder?

    Ich war gestern beim Sturm mit der 3-jährigen auf dem Weg zum Kindergarten. Plötzlich bleibt sie stehen, guckt sich die stürmische Umgebung an und sagt: "Mama, guck mal: die Bäume tanzen!" #love

    Toll!

    Bei uns hat die Huda Schlupf aus PUL so gar nicht gehalten nachts, keine Ahnung woran es lag, tags war das gar kein Problem. Wie wäre es denn mit einer Wolllongie, dann hat er nur die Wollhose an und braucht keine extra Lage mehr drüber. Das macht natürlich nur Sinn, wenn man zweiteilige Sachen nachts trägt.

    Söhnchen: "Kann ich Mond sehen!"
    Ich: "oh ja, den sieht man heute gut, ne!?"
    Söhnchen: "Warum?"
    Ich:"Weil er fast voll ist."
    Söhnchen: "Sind viele Leute drin!?"
    Ich: ?
    Söhnchen: "Gleich steigen Leute aus. Da ist Lokführer. Alle aussteigen!"

    J, 2. Klasse kommt stolz aus der Schule: "X, Y, Z und ich haben eine Gang gegründet!"
    Oha!


    "Und was macht ihr da so?"


    "Wir sammeln Radiergummies!"

    Und die werden dann auf dem Schwarzmarkt vertickt, wenn jemand beim Mathetest ganz akut Bedarf hat :D

    Guten Abend liebe Stoffwindel-Gemeinde!


    Vielleicht könnt ihr mir eine Frage beantworten. Gibt es auch so richtig große Windeln? Das größte, was ich bisher so gesehen habe in den Testberichten war bis 18 kg.

    Ich hab grad gesehen, dass die Totsbots peenut in XL ab 16 Kilo angeboten wird. Ist halt erstmal nur Überhose, aber vielleicht ist die von der Passform ja was für euch. Füllen kann man die dann ja nach Bedarf.

    @waldfrau vielleicht einmal abhalten, bevor du ins Bett gehst? Bei unserem kommt da immer was.
    Windeln mit Baumwollaußenschicht haben bei mir auch schonmal Nässe nach draußen gezogen, die haben wir nachts nicht genutzt.


    Und ganz niedlich. Wir durften neulich im Zoo ein mungoweibchen beobachten, wie sie ihr kleines säugte ( obwohl, so klein war es auch nicht mehr). Ich habe ihm erklärt, was die da macht, er wollte natürlich auch was haben. Und seitdem sagt er immer " du (=ich) bist ein mungobaby." Wenn er stillen will #love

    Wie süß.


    Mir ist wegen Halbschlaf noch eingefallen: Männlein hat so mit 9 Monaten das Babyzeichen für Stillen begonnen zu zeigen und das dann irgendwann auch im Halbschlaf. Wenn es wichtig war, wurde es mit beiden Händen gezeigt, irgendwann eben um "Latte" ergänzt und schließlich abgelöst.


    @Antigone Ist dein Paket inzwischen angekommen? Ansonsten kann man auch Anzeige erstatten, wenn du das Gefühl hast, du wurdest betrogen.

    Ach, bekommen habe ich das. 4 Wochen nach Bestellung (Bearbeitungszeit 7-10 Tag hieß es). 2 Hosen, 2x falsche Farbe, 1x falsche Größe... Zurückgeschickt, sollte umgehend das richtige genäht und geschickt worden. Weitere 3 Wochen später Geld zurückverlangt, weil die das immernoch nicht auf die Kette bekommen hatten. Habe mir dann selber eine Walkhose fürs Kind genäht. Der WaldkiGa findet es allerdings absolut unangebracht, das Kind damit raus zu lassen...


    @Antigone, wenn du sie derzeit nicht nutzt würde ich sie verkaufen! Die V1 ist jetzt gefühlt immer günstiger gebraucht zu kaufen.

    Ja, ich hätte sie auch schon vor einem Jahr verkaufen können #schäm In so 3-4 Monaten passt das neue Baby ja rein. Aber ob ich sie auch wirklich nutze? Ich glaub eher, dass wir die Culla und die PrefoldÜH nutzen werden.


    Wir haben auch ein Problem mit der Feuchtigkeit in unserem Trockenraum, daher läuft da immer die Heizung, mind. einmal am Tag wird quer gelüftet, so dass die Luft wirklich durchzieht und wir haben einen elektrischen Entlüfter. Der kommt bei Bedarf dann dazu, wir haben immer einen Feuchtigkeitsmesser da, um das im Blick zu behalten.

    Ach ja, nicht schlafen wollen.
    Kind will in seinem Bett schlafen, aber mit Mama. Ist ein Hochbett und ich schwanger-fett, macht keinen Spaß, ich versuche ihn davon zu überzeugen, dass wir doch ins große Bett gehen.
    "Nein, da unten ist ein Dinosauda, leider. Können wir nicht schlafen!"

    Meine Tochter erklärt ihren Freundinnen, während wir durch die frostige Landschaft latschen


    "Das ist Reif. Der Vorfahre vom Schnee."

    Laut meiner Nichte wird das auch noch Schnee, wenn der ein paar Tage liegen bleibt. Muss wohl noch reifen. :D

    Unser Kind (in 3 Wochen 3 Jahre alt) ist ja nun lange trocken, aber ich wollte trotzdem mal erzählen, wie das so später ist, es folgen einige Anekdoten, vielleicht machen sie ja auch Mut ;) . Mit 2 Jahren 9 Monaten kam er in den Waldkindergarten, Papa machte die Eingewöhnung. Kommt nach Hause und erzählt mit großer Verwunderung, dass alle anderen in seinem Alter da noch Windeln tragen. Ähm ja, das ist normal ^^ Er hatte in den letzten gut 3 Monaten glaub ich 3 Unfälle, zwei Mal draußen, die Erzieherinnen meinten da war es ihm wahrscheinlich zu kalt und einmal drinnen, als er ganz versunken war ins Spiel. Erzieherinnen total begeistert.


    Passend dazu eine Bekannte zu einer anderen Bekannten: "Die Erzieherinnen wollen, dass das Kind trocken ist, bis der in den Kindergarten kommt, das geht ja gar nicht, der wird ja erst 2 Monate später 3, ist ja unmööööglich, den trocken zu haben in dem Alter." Ich schaue mein lange trockenes, keine 2,5 Jahre altes Kind an und denke mir: "Ja, unmöööglich!" #freu


    Letzte Woche U7a. Ärztin: "Und du brauchst keine Windel mehr?" Er "Nein, hab ich Unterhose!" Ärztin zu mir: "Das ist ja toll, dass der schon trocken ist. Auch nachts?!" Ich kurz angeschnitten, dass wir windelfrei gemacht hätten und er auch zur U7 ein Jahr davor schon ohne Windel gekommen war. Damals ihr erster Kommentar zum Kind in Unterhose: "Was hast du denn an, eine Badehose?" Auf die Aussage, dass er ja trocken sei große Verwunderung. Dass selbst Kinderärzte das so selten erleben, fand ich damals auch verwunderlich.


    Bei Freunden habe ich letztens beide Jungs (ihrer ist 5 Monate jünger, also 2,5 Jahre alt) mit aufs Klo genommen. Ich mach Pipi, Söhnchen macht Pipi, dann will der andere auch und macht auch. Freundin total begeistert, allerdings habe ich nicht auf den Body geachtet, so dass sie ihn trotzdem umziehen mussten #schäm Und ich hatte seit Ewigkeiten das erste Mal wieder eine nasse Wegwerfwindel in der Hand. Ist ja schon irgendwie eklig #pfeif Und dann auch nicht mehr dezenter als eine dickere Stoffwindel.


    Unserer ruft inzwischen meist, dass er aufs Klo muss und läuft dann auch allein, Hose runter, Hose hoch, manchmal kippt er auch selber das Töpfchen aus. Es ist also total entspannt. Nachts halte ich ihn ab, bevor ich mich hinlege und manchmal muss er dann nachts nochmal, manchmal nicht. Dafür haben wir weiterhin einen Eimer am Bett. Im Februar starten wir mit dem Babysöhnchen dann wieder neu. Wahrscheinlich muss ich mir dann auch in Erinnerung rufen, wie schnell die Wischen-waschen-Lächeln-Phase vorbei ist :D

    Ich habe schon Einlagen für die Culla in Shops gesehen, da müssten die Maße ja beistehen, oder?

    tatsächlich #schäm ich hatte in Erinnerung, dass da nur "s" oder "m" dabei stand.


    Mit Kleinanzeigen hatte ich letztens auch Pech und das bei einem gewerblichen Anbieter, hab mich so geärgert. Ich hoffe das klärt sich bei dir!


    Ich bin immernoch hin und her gerissen, ob ich meine Pop-ins v1 behalten oder verschleudern soll. Was ich jetzt nähen will ist eine Wolllongie, hab mir schon Stoff ausgesucht und nachdem ich eine Hose für den Großen aus Wolle genäht habe, schaff ich so eine bestimmt auch. Und geht schneller als eine zu häkeln oder gar stricken zu lernen, um eine zu stricken #freu Ich bin gespannt, ob mir das mit der Wolle dann gefällt. Müsste ja dann eigentlich für ein Baby, das sich eh noch nicht bewegt und getragen wird auch draußen reichen, oder? In der Babyschale eine Decke drüber und beim Tragen unter der Jacke..